Joystickachsen Z, R, U, V ?

Frank64

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
10
Joystickachsen Z, R, U, V ???

Hallo zusammen,

kennt sich jemand mit Joysticks aus?
Was und wofür sind eigentlich Z-, R-, U-, V- Achsen eines Joysticks?

Was muß ich beachten, wenn ich zwei Joysticks gleichzeitig anschließen möchte und wo muß der zweite Joystick überhaupt hin?

Wer nett, wenn jemand das wüßte...

Gruß und danke, Frank.
 
Zuletzt bearbeitet:

John Doe

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.023
Vielleicht wäre es zur Beantwortung deiner Frage ganz nützlich den Typ des Joysticks zu nennen. Aber allgemein gesagt hat ein Joystick 2 Achsen (x und y). Eine für die Auf- und Abwärtsbewegung und eine für Links- und Rechtsbewegung. Manche Flugsteuerknüppel haben wohl unter Umständen auch noch eine weitere Achse zum Steuern des Schubs, oder so.

Zum Anschluss: Per USB sollte es keine Probleme geben - je einen Joystick an einen Steckplatz, den Rest sollte der Rechner machen (evntl. noch per Hand Treiber installieren). Bei Anschluss an den Gameport ist ein Y-Kabel nötig, es sei denn du hast 2 Gameports. Dann solltest du, wenn du ein Micr°s°ft Betriebssystem hast Systemsteurung>Gamecontroller (bzw. Spieleoptionen) öffnen und den aktuellen Status anschauen. Wenn die Geräte dort nicht aufgelistet sind mußt du sie hinzufügen. Dort kannst du sie auch kalibrieren usw.

Mehr fällt mir nicht ein...

Falls etwas falsch ist, bitte berichtigen!
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
@john Doe
meine Wingman (FF) hat sogar glaube ich 6 Achsen.

mit Z-, R-, U-, V kann ich aber auch nichts anfangen- in welchem Zusammenhang denn?

Ich hoffe du meinst nicht die Tasten, das könnte näcmlich auch sein, dass in dem Fall die Tasten R,UZ,V zur Steuerung dienen.
 
N

Nebulus Jones

Gast
Also ich glaube es sind die Achsen, wenn man das Pad z.B. nach vorne und hinten bzw. rechts und links kippt. Wie bei dem Pad von Microsoft.

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
FluSiSticks

FluSi-Joysticks (auch FlightSticks genannt) haben generell 4 Achsen: X und Y wie gehabt, dann Schub als dritte. Die vierte Achse ist Griffdrehung. Damit kann man beim fliegen Rollen hinlegen und andere Stunts machen.
Ich habe diese ZRUV-codierung schonmal irgendwo gesehen, aber das bezeichnet meines Wissens auch nur die besagten vier Achsen.
Ich habe hier einen 4-achsigen, 7-tastigen Logitech Wingman Extreme Digital 3D, der bringt Software für Windows mit, um den ganzen Funktionsumfang ansteuern zu können. Beim M$ Sidewinder dürfte es ähnlich sein, aber es gibt auch noch andere Fabrikate. Welchen hast du denn?
Generell muß man nicht viel über die Geräte wissen, dafür ist ja Windows da (grmpf!). Zwei Sticks anschließen sollte kein Problem sein, wenn man einen über Gameport und einen über USB anschließt. Beide über USB könnte ich mir auch vorstellen. Problematisch könnte es nur werden, wenn man einen onboard-Gameport hat (den vom AC97 z.B.) und den zusammen mit dem Gameport einer PCI-Soundkarte benutzen möchte. Das kann in Windows schon mal kollidieren - auch wenn ich es lange nicht mehr versucht habe. Vielleicht geht das ja mittlwerweile auch. ;)
 

Frank64

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
10
Hallo und danke,

aber ich meinte schon richtige Achsen, X und Y Achse kennt ja jeder, aber die anderen?

Es geht darum:
Ich programmiere eine SpieleDll und die nächste Funktion wird halt eine konfortable Joystickfunktion sein. Windows (ab 95) bietet die Möglichkeit, alle genannten Achsen zu benutzen und allerdem noch bis zu 32(!) (Joystick)knöpfe.
Darum möchte ich für die Anleitung genau beschreiben, welche Achsen womit gesteuert werden können. Ich selber hab' aber keinen ausgefallenen Joystick und kann's nicht testen.
Wer weiß also, wofür genau die Achse sind?.

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Top