Jumper auf GF2MX u.a.

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
7
#1
Zum Einstieg gleich mal 3 Fragen:
1.) Ich hatte bis jetzt 2 verschiedene GeForce 2 MX.(Ziemlich NoNameig, eine "Pixelview" und eine von "InsideTNC" oder so; stand jedenfalls auf der Karte,Karton gabs nicht" Auf beiden war so ne Art Jumper, aber ohne Verbindungsbrücken. Weiß jemand, was es mit diesen Jumpern auf sich hat?

2.)Hab nen Celeron 733 FCPGA) Und ein Slot 1-Board (Biostar M6TBA). Und damit beides miteinander funzt, hab ich nen FCPGA-Slot1-Adapter. Auf dem Kann man bekannterweise den VCore einstellen. Bis jetzt dachte ich immer, 1,5 Volt sind für Coppermine-Celerons Standard und auch zum Overclocken sollte man nicht höher als 1,65 Volt gehen. Bis jetzt.
Der genannte Celeron funzt nämlich erst ab VCore-Einstellungen von 1,95 Volt. Genau so, wenn ich automatisch für VCore jumpere, der PC startet erst gar nicht. Kennt jmd dieses Problem? Hab zwar nen Titan Orb Kühler drauf, wir aber trotzdem alles ziemlich heiß da.

PS: Bei den 1,95 Volt läuft der PC zwischen 733 u. 825 Mhz sehr stabil, aber weiter kann ich nicht übertakten. Warum, muss ich noch mehr Spannung geben? (Ich übertakte immer über SoftFSB)

3.) Wenn ich also am CPU-Adapter die Spannung einstelle, hat das irgend welche Auswirkungen auf andere Komponenten, z.B. den AGP-Slot?

THX im Voraus
 
Top