K7S5a CD-ROM Problem

U

Unregistered

Gast
Mein System: ECS K7S5a mit Athlon 1400@1575 (bei150FSB)
IBM IC35L060AVER07 61.5GB, ATI All in Wonder Radeon, 400Watt NoName, 2x 256MB Crucial DDR CAS2.5, Fritz PCI, Toshiba 1502 DVD, Acer 1208a, Plextor PX20 SCSI CD
System läuft einwandfrei, nur bei zwei Spielen (Max Payne Original! und Black&White Kopie) passiert bei Installation folgendes: Installation geht auf allen CD&DVD Laufwerken bis 26% in normalen Tempo, dann Schneckentempo bis zum Schluß (30 Minuten!). Spiel ist aber dann spielbar! Auf anderen Rechnern mit meinen Laufwerken installiert sich alles normal! Habe Win 98SE, SIS AGP 1.07 und IDE Treiber installiert und auch deinstalliert (DMA aktiv). Ist die Block Size einstellbar? Mit dem SCSI Plextor =gleicher Effekt. Andere Spiele zeigen nicht dieses Problem.
Bitte Hilfe!
Silver Surfer
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Versuch doch mal von Black&White die original CD zu benutzen...tritt damit das Phänomen auch auf?

Ansonsten liegt das Problem sicher an der Fehlerkorrektur, da die CD ja bis zum Ende ausgelesen wird, aber eben im langsamsten Modus...sprich, sie schaltet nicht wieder zurück auf die höchste Stufe...

Versuche mal, die CDs sauberzumachen...

Quasar
 
U

Unregistered

Gast
Hallo Quasar!
Dieselbe CD-ROM im gleichen Laufwerk (DVD, Brenner, SCSI-Plextor) an einem anderen Computer (Abit KT7-RAID, Win98SE) zeigt nicht dieses Symptom, sondern läuft einwandfrei ohne zögern durch. Soll ich das ansonsten fehlerfrei Board umtauschen?
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Tritt der Fehler auch dann noch auf, wenn Du den FSB auf 133 MHz zurücknimmst ?
Wenn das Board ansonsten einwandfrei läuft würde ich von einem Umtausch absehen.
Ausserdem könnte das Laufwerk selbst ein Problem verursachen, ich habe eine ansonsten einwandfrei funktionierende Western Digital WD 450 AA nicht mit dem K7S5A kombinieren können, während sie mit einem PC-Chips M577, Asus P5a und Asus A7V-133 hervorragend harmoniert.
Tausch gegen eine Fujitsu MPG3409AT-EF und alles läuft wie am Schnürchen.
Irgendwie scheinen sich die im Forum schon so oft mitgeteilten Hardwareprobleme mit dem Board zu bewahrheiten.
 

adimaster

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
26
Hi,

ich glaube ich kann dir helfen also ich hab auch das k7s5a, hab auch win98se installiert und hab den fehler gemacht die ide treiber zu installieren bei mir ist win 98se gar nicht erst hochgefahren beim neustart, also mein tipp win 98se neuinstallieren und auf gar keinen fall die ide treiber installieren denke dann müsste das auch funktionieren
 
U

Unregistered

Gast
Hallo nochmal!
Ich habe zur Sicherheit den FSB auf 100 gesetzt=kein Unterschied. Die IDE Treiber habe ich erst installiert, dann deinstalliert=kein Unterschied. Wahrscheinlich spuken die alten Treiber trotzdem im System rum. Werde alles plattmachen und neu installieren und dann ohne IDE Treiber testen.
Danke für alle Tips!
Silver Surfer
 
U

Unregistered

Gast
Spiele wie Tropico oder MaxPayne installiert mein AOpen DVD-ROM auch nur im Schneckentempo auf dem ECS k7s5a. Auch ich habe ide-driver installiert....
 
T

timido

Gast
Irgendwie ist das Board wohl doch nicht soo stabil (bei einigen Anwendern).

Ich hab ähnliche Probleme beim Einlesen von CD's. Mit VirtualCD ist manchmal gar kein Vorankommen mehr. Totaler Hänger!

Und das liegt nicht am Laufwerk, das habe ich getauscht. Aber Abhilfe habe ich derzeit auch im Netz noch nirgendwo gefunden. :-(

Timido
 
U

Unregistered

Gast
IDE Treiber ? heh ? hab ich was verpasst ...ECS b.z.w. SIS hat keine extra IDE Treiber für das Board, Chip !
 
Top