K7s5a Kein Signal von der Grafikkarte!!!

U

Unregistered

Gast
K7S5A - Grafikkarte funzt nicht: Ich Habe mir das elitegroup mainboard k7s5a zusammen mit einem amd athlon 1600 Gekauft und jetzt meine Frage passt dieser cpu auf das board überhaupt???
Meine 2. Frage ich hab das ganze nun zusammengebaut und ich bekomme kein signal auf meinem Monitor. bitte helft mir und schickt mir ne E-mail : Freaxx20@t-online.de
 

Mill-House

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
6
Naja der 1.6gig sollt schon passen, aber lies dir lieber erstmal die anderen threads zu diesem board durch :p
 
U

Unregistered

Gast
Piepst der PC beim einschalten? Dann ist die Graka nicht richtig im AGP-Slot

Initialisiert sich die HD? (kurzes Rattern) Wenn nicht,dann erkennt dein Board deine CPU nicht

cu
 
D

DarkEve

Gast
Grafikkarte und K7S5A

Hi,
also zu deiner ersten Frage, Athlon XP ist erst ab Revision 3.0
zum K7S5A kompatibel.

Das Problem mit der Grafikkarte Hatte Ich auch. Hat was mit der Gefrorce 3 und dem DDR- RAM zu tun(Ist dabei auch von welcher Firma).

Ich habe mir so geholfen:Bios resetten(Jumper auf Mainbord) Erst RAM installieren irgendeine alte AGP-Grafikkarte einbauen(bei mir wars ne alte ATI RAGE). Hochfahren ins BIOS. Die Einstellungen für die CPU und den RAM einstellen. Beim RAM darauf achten erst mal sichere Einstellungen vorzunehme(SPD und SAFE). Sichern und Windows booten lassen.
Danch wieder hinunterfahren und Deine Problemkarte einbauen (Ich nehem mal strark an Geforce3)(Richtigen Sitz prüfen!!!wichtig
besonders am hinteren Ende!!!) und wieder hochfahren.
Jetzt müsste es eigentlich klappen.
Gruss DarkEve
 
S

Slave Zero

Gast
Original erstellt von Unregistered
K7S5A - Grafikkarte funzt nicht: Ich Habe mir das elitegroup mainboard k7s5a zusammen mit einem amd athlon 1600 Gekauft und jetzt meine Frage passt dieser cpu auf das board überhaupt???
Meine 2. Frage ich hab das ganze nun zusammengebaut und ich bekomme kein signal auf meinem Monitor. bitte helft mir und schickt mir ne E-mail : Freaxx20@t-online.de
Kuck mal auf den Biosbaustein. Da sollte 1.03, 1.04 oder 1.05 oder höher stehen. Wenn du eine neue CPU in ein K7S5a steckst kommt am Anfang sowieso überhaupt nix. ClearCMos machen und dann lauft er mit 100derter Takt hoch. Dann will er mit F1 ins Bios. Ist nicht zu vermeiden. Den FSB auf 133 stellen und was du sonst noch so ein oder ausschalten mußt. Dann feuert er wie eine Rakete.
 

BJ1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
25
Hi
eigentlich sollte er auch auf den ersten Boards laufen, nur muß man bei denen eventuell erst mit einer anderen CPU das BIOS flashen.
Eine Version 3.0 gibt es nicht bei diesem Board. Da hat wer auf einer Kompatibilitätsseite die Boards verwechselt. Schau noch mal genau nach, DarkEve.
Es gibt genügend Leute, die ein K7S5a mit 1800+ zum Laufen gebracht haben.
 

mud

Newbie
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3
naja...dann misch ich mich hier auch mal ein...

system: k7s5a rev. 3.1, xp 1600, 2x 256mb ddr hyundai, elsa gladiac 511, 300w.
bootet nicht, piept nicht, hd laeuft und hd led leuchtet permanent, monitor springt nicht an...

getestet mit einem und zwei ddr riegeln auf beiden baenken und mit sdram, mit 8mb ati agp und 4 mb elsa pci - nix geht.

noch jmd. ne idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

BJ1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
25
Hi
wenn er nicht mal piept, ist betimmt entweder das Mobo oder die CPU defekt. Du hast doch nicht mal probehalber kurz die Spannung eingeschaltet, als der Kühlkörper noch nicht auf der CPU war? Dreht der Lüfter auf dem CPU-Kühlkörper?

Nimm mal die Graka und alle Steckkarten raus und zieh alle IDE- und Floppykabel. Dann müßte er beim booten ein paarmal piepen, da er die Graka nicht findet. Tut er das nicht, ist definitiv entweder Mobo oder CPU defekt.
Piept er, dann nacheinander erst Graka, dann HD und anschließend CD hinzufügen, dazwischen jedesmal probehalber booten.
Wenn XP installiert werden soll, dann eventuell installieren von CD ohne Floppy, wird dann gar nicht gebraucht.
Wird was anderes installiert, den Floppy hinzufügen.
 

BJ1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
25
Hi
ist ja fein
aber hilft´s ?:rolleyes:
 
U

Unregistered

Gast
Da man hier grad bei dem Piepen ist wollte ich eigentlich nur mal fragen ob es normal ist das er 2mal piept beim hochfahren ???


Gruss diggez
 

BJ1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
25
Hi
nö, meins piept nur einmal.
Aber wenn sonst alles funzt....
 
U

Unregistered

Gast
@BJ1

Danke für Deine Antwort ist wirklich etwas komisch auch nach einem neuen Biosupdate das gleiche piept immernoch 2mal aber sonst läuft alles einwandfrei.

Gruss diggez
 

MeyerSchulze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
347
hi
ich muß hier etwas schmunzeln, denn wenn es das ist was ich vermute dann, ist es einfach. Wobei ich sagen muß habe gestern das gleiche problem gehabt. In meinem Pc läuft das Board super, gestern habe ich mal wieder für eine Kumpel eine Kiste zusammen gebaut. Erst lief er super, es waren aber nur 128 MB drin also den zweiten riegel rein. Und nichts ging mehr habe immer die Meldung bekommen (falls er überhaupt mal angelaufen ist). "CMOS Memory Wrong". OK Cmos gelöscht Dann lief er an aber er erkannte keine Treiber mehr an. Also einen 256 Riegel rein und er lief, aber unter aller sau. Ok dann Bios nach geguckt. An der Ram einstellung etwas rum getestet und dann ging er wieder. Nur ich wollte meinen 256 Riegel nicht drin lassen. Also wieder mit den 128 getestet und alles ging von vorne los. Naja nicht schlimm wußte ja jetzt was zumachen ist. Als ich es mit nur einseitig besetzten Module probiert habe ging es dann auch mit den zwei 128er.
Auf jedem Fall SPD auchschalten *heul.
so ist halt das leben mit NoName Ram´s die sonst gut laufen.

ich hoffe dir geholfen zuhaben.

cu

MeyerSchulze der der mit dem Board sonst voll zufrieden ist


Achso alle Module sind in ordnug
 
Zuletzt bearbeitet:

][\/][-]|0-]|[

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14
Bios Beep Codes!

Hi Leude!

Ich hab hier ne seite gefunden wo die ganzen Bios Beep codes erklärt sind.

http://www.pcguide.com/ts/x/sys/beep/index-i.htm

2 Beeps beim dem Amibios bedeuten:
Zitatat:

2 Beeps: Parity circuit failure

Explanation: The parity circuit is responsible for generating and checking the parity bit on the system memory when parity checking is used. This circuitry is not working properly.

Diagnosis: This code usually means a problem with either the system memory or the motherboard.
 
Top