K7S5A PC hängt sich auf

U

Unregistered

Gast
der pc hat sich nach kurzer zeit aufgehängt - bios-änderungen aller art halfen nicht. erst nachdem die hardware-bescheunigung völlig runtergedreht wurde, kam es zu einer besserung und er rennt eine stunde oder mehr. zu abstürzen kommt es trotzdem immer. hat jemand eine idee?
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.288
Besserung

Jaha... gute Bessererung:

(sorry, admins)

1. Wenn Probleme mit der Hardware oder Software da sind, sollten die lieben netten Helfer auch wissen dürfen, was da kränkelt, bei welchen anwendungen es kränkelt, und was alles mit kränkelt! WELCHE HARDWARE IS VERBAUT WORDEN? je genauer, desdo besser. angefangen beim Netzteil und Stromversorger, bis zur Marke des Diskettenlaufwerks ist vielleicht etwas übertrieben, aber dennoch nie verkehrt. :p

2. Schon des Rest der Threads über das Elitegroup Board gelesen. Es gibt eigentlich kaum ein Problem, welches hier nciht schon durchgekaut wurde....


3. Sorry... bin nen bisschen unwirsch, weil ich des ganzen Tag verpennt habe, nicht einschlafen kann und morgen trotzdem arbeiten muss...
 
U

Unregistered

Gast
okay .... ein zweiter versuch: bin halt noch ein absoluter laie (wer ist es nicht ganz am anfang?), also verzeiht meine unbeholfenheit und womöglich blöde fragen, hoffe trotzdem auf eine antwort, die mir weiterhelfen könnte. bin schon ziemlich verzweifelt und auch leute, die sich bei diesen dingen eigentlich sonst immer gut auskennen.
leider hängt sich der pc immer nach sehr kurzen zeit auf - egal ob man surft oder nur das word benutzt - und startet von selbst. nur wenn die hardwarebeschleunigung auf 0 ist, läuft der pc um einiges länger. wird die harwarebeschleunigung erhöht, merkt man schon z.b. bei sms schreiben, dass die zeichen beim eintippen wackeln und das bild friert nach binnen kürzester zeit ein.
es wurde bereits alles mögliche unternommen: neuer speicher, aktuellste treiber, änderungen im bios aber es half nichts.

K7S5A
AMD DURON 800
S3 Savage4
168 pin SDRAM PC133
 

Ma$oCh!st

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
32
Hab genau das gleiche problem!
Bei mir friert der compi auch nach kurzer zeit ein!
Ich hab gestern das neuste bios draufgehauen,danach is der compi mal 1 1/2 stunden durchgelaufen,aber dann wieder die selbe scheisse wie vorher!
Das einzigste was funzt,is zocken!Aber sonst hängt der compi sich bei jedem scheiss auf!
Also neuer Specher bringt nichts!?(weil du dir ja neuen gekauft hast!?)
Ich hab nämlich gedacht das es am speicher liegt!
Meine Config: Athlon 850
Maxi Gamer Xentor 32
256 MB
Samsung 30 GB
aOpen 50x

Hab auch schon jede bios einstellung ausprobiert!
Ich bin voll am verzweifeln!
Bitte helft miiiiiiiiiiir !!
 
U

Unregistered

Gast
naja bei mir hat eben nur eines geholfen: harwarebeschleunigung auf 0% - dann geht er halbwegs - ist aber auch keine dauerlösung. es scheint als gäbe es keine antworten auf dieses problem. bei meinem pc verzweifeln ziemlich alles und ich am meisten!
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Probiert mal 100/100 im Bios....



Versucht mal im Bios 100/100 einzustellen, ihr habt doch 'ne
100MHz Cpu, und zu schau'n wie's dann läuft.....

Ich weiß, ich weiß.....untertakteter Ram....:(

Sagt mal ob's was gebracht hat....

Helli
 

Ma$oCh!st

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
32
nene...........

hm,also mit der einstellung is mein board von anfang an gelaufen und es bringt nix!
Aber wie ist das mit der "Hardwarebeschleunigung auf 0%" gemeint!?
 

chaoz

Ensign
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
131
Harwarebeschleunigung

Harwarebeschleunigung auf Zero = 0,
kenne ich bei WinXP Pro nur bei den Einstellungen meiner
Grafikkarte.
Rechte Maustaste klick auf Desktop dann den Reiter ganz rechts
wählen und die Box "Erweitert" klicken.
Dann Problembehandlung und den Schieber auf 0 stellen.
So war das allerdings auch unter Win9x obwohl wenn ich mich
richtig erinnere gibt es noch eine weitere RegKarte unter Arbeitsplatz rechts klick und Eigenschaften.
Nun das ist wirklich keine Lösung nur ein Behelf,
das Problem scheint evtl. doch die jeweilige Grafikkarte zu machen.
Mein normalo PC ist 24 Std am rennen:
Ich hab das K7S5A Rev.1 kein Biosupdate gemacht
512 MB DDR Infineon CL2
AMD XP 1600+
133/133 Bioseinstellung
Elsa GeForce 2 GTS Pro
2 * IBM á 40GB
1 * DVD
1 * CD 52x
SB Live! 5.1
Ethernet 10/100
1 * SCSI Symbios
1 * RICOH SCSI CDRWriter
1 * Microtek Scanner SCSI
1 * Epson Printer
1 * 19" Samsung SyncMaster 950p Plus 110KHz !
Gehäuse CS 601 Server MIDTOWER ClipTech
und nun das Wichtigste:
ENERMAX Netzteil 431 Watt muss sein, habe aber auch
noch 350 Enermax lief einwandfrei ist aber das Minimum.
Unbedingt auf das Netzteil achten postet mal die Werte !!!
Insgesamt 8 Lüfter im PC (vollkommen übertrieben aber ich mag das Säuseln).
Kupferkern Cooler mit verschiedenen Lüftern.
! Kein Stop des PC ausser Reboots bei Installationen und Wartung.
Seit August im Einsatz und rennt ...
 

chaoz

Ensign
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
131
Kühler

also um Nachfragen zu vermeiden , smile:

8 Kühler = 4 mal 8cm im CS601
davon einer im HD Käfig = IBM eiskalt
2 im ENERMAX sehr leise !
1 auf GeForce
1 ja selbst die CPU hat einen ups ...
 

Ma$oCh!st

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
32
ja ok habs gefunden!
Also aufhängen tut der pc sich jetz nich mehr!
Aber wenn das auf 0 % is,kann ich nich zocken und das immer umzustellen,wenn ich zocken will,is auch scheisse!
Kann das mit der graka zusammen hängen!!??
is alles zum kotzen!:mad:
 
U

Unregistered

Gast
werde es auch einmal mit einer anderen grafikkarte versuchen! bei mir. z.b. kann es nichts mehr anderes sein, da mainboard, cpu, kühler alles neu sind. nur die platte und die grafikkarte sind die alten geblieben. wenn´s etwas bringt, werde ich es mitteilen.
 
U

Unregistered

Gast
harware-beschleunigung auf 0% -> pc geht einigermaßen - welche ursachen kann es dafür geben? (ausser grafikkarte und maus)
wäre echt für eure antworten dankbar!
 

Ma$oCh!st

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
32
Also bei mir läuft der compi mit 0% hardwarebeschleunigung super!Aber damit kann man garnich zocken!:(
Ich wäre auch über nen neuen tip froh!
ich glaub aber,das es an der graka liegt!?Oder haste schon ne andere getestet?!
 
U

Unregistered

Gast
nein noch nicht - muss noch eine grafikkarte auftreiben. egal was rauskommt, werde mich melden, sobald ich es weiß.
 

Ma$oCh!st

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
32
Ich hab den fehler!!!!!!!!(glaub ich :))
Also ich hab jetz festgestellt das das mainboard der graka und der soundkarte den gleichen IRQ zuteilt!!also musst du ganz einfach unter Systemsteuerung/System die IRQ von der Soundkarte ändern!!!
Und im Bios unter PCI/Plug and Play Setup Page musst du "Allocate IRQ to PCI VGA" no machen!!!!!
Danach müsste alles funzen!!
Ich hoffe mein compi läufz jetz!Auf alles fälle fährt die mühle jetz shcneller hoch und bis jetz hängt auch nix!!
Ich melde mich,sobald sich mein compi wieder mal aufhängt :)!
Ich hoffe bei dir funzt es auch!
 

Ma$oCh!st

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
32
Also die einstellungen haben nix gebracht :(!
ES LIEGT AN DER GRAFIKKARTE!!
hab jetz ne mx drin und der compi läuft perfekt!
Ich glaub die grakas sind für das mainboard einfach zu alt!das is bessere sachen als ne tnt2 ultra gewöhnt :)!
Also viel glück das du ne bessere graka auftreiben kannst!
 
U

Unregistered

Gast
finde ich sehr nett, dass du dich nocheinmal gemeldet hast. ich glaube auch, dass es nur die grafikkarte sein kann. werde bald eine bekommen und hoffe dass der 1,5-monatige dauerstress mit dem pc endlich aufhört.
 
Top