K7S5A Probleme beim Spielen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
U

Unregistered

Gast
Also ich habe mit meinem System:

(ECS-K7S5A , AthlonXP 1700+ , GF2pro , 2 U160-SCSI Festplatten 73,3GB=146,6GB , 2976UWSCSI Contrlr. , 300Watt Fujitsu-Siemens Netzteil , DVD12x + CDRW20x) Kühler: Volcan6CU+ (kupfer!)

folgendes Problem:

Ich habe ständig Freeze`s wenn ich spiele. Nach 20-30 Minuten friert mein System ein, das Bild steht und nichts reagiert mehr. Nun sah es erst so aus als hätte ich ein Hitzeproblem also liess ich das Gehäuse offen. Und fortan funzte mein Rechner. Doch auf die Dauer war das mir zu laut und ich baute 9 Lüfter rein bis ich dann nach ca 45 Minuten mit Freezern belohnt wurde. Kann mir jemand sagen wie er sein System kühlt ? Bei mir funktioniert alles solange der rechner offen bleibt, doch kaum schliesse ich das Gehäuse bleibt er irgendwann hängen. Ich habe ja schon genug Lüfter drinnen doch vielleicht an der falschen Stelle. Eins habe ich auch gemerkt, das die Warme Abluft der CPU direkt über den Chipsatz zur Grafikkarte läuft und das auf die Dauer dann auch ziemlich heiss wurde, wenn ich diese Stelle besser Kühle funktionierte mein System beim spielen um einiges länger!

Ich brauche Hilfe unt ein paar Ratschlage : Mail mir an lolo@****.net
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Für diese Problematiken haben wir schon ausreichend Threads, die das K7S5A betreffen.

In denen wird auch das Problem der plötzlichen und unerklärlichen Freezes besprochen.

Desweiteren möchten wir lieber die Probleme hier im Forum lösen, da dann, im Gegensatz zu Mail-Kontakten, jeder etwas davon hat.


Danke für dein Verständnis,
Quasar
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top