K7S5A und Bios

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Hallo, ich weiß das es schon viele Threads zum K7S5A gibt, habe mir auch einige durchgelesen, aber nicht das richtige gefunden.
Das Bios ist von Oktober 2002, wenn der Rechner einige Zeit aus war, erkennt der die Einstellungen nicht mehr, was ich auf eine leere Batterie geschoben habe. Neue Batterie rein, Fehler bleibt.
Nun habe ich mal gesucht und folgendes gefunden:
1. Fixed CMOS can't be saved issue and support high speed CPU 2. By TSD (Tech Support Department) requested. Neuestes offizielles Bios, With LAN and without LAN are the same BIOS vom 2002/11/19 (021029tsd).
edit
Habe mal nachgesehen, dieses Bios ist ja schon drauf?
Gibt es noch ein neueres?
/endedit
Ist damit der Fehler behoben oder kann es auch an etwas anderem liegen? Hier sind bestimmt einige User die auch dieses Board haben und mir da weiterhelfen können. Auf dem Board mit onboard Lan läuft ein 1800er XP, wenn ich die Bioseinstellungen gemacht habe, ist alles o.k. Nur wenn er einen Tag abgeschaltet war, müssen die Einstellungen vom Datum und der CPU neu gemacht werden.
Danke für Eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
moinsen,

also das er die einstellungen wieder "vergisst" kann nur 3 Möglichkeiten haben

1. Batterie leer
2.beim verlassen des bios nicht "save and exit angewählt" sondern einfach nur beendet ohne zu speichern
3. Bios chip hat eine Fehlfunktion

anderes kann ich mir nich denken, das aktuellste Bios muss auch speziell für das board sein ...im notfall habe ich hier noch nen alten bios chip von meinem alten board aufgehoben :D der liegt e sinnlos in meiner ecke, also wenn du ihn brauchst, sag bescheit :D
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Das Problem ist typisch fürs K7S5A. Von drei verbauten Boards hat bei mir auch eins diesen Macken, und ich konnte bisher keine Lösung dafür finden. Vielleicht weiß irgendwer etwas mehr...
 

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
@PuppetMaster, hat ein neueres Update für das Bios keine Abhilfe gebracht?
Gefunden habe ich ein Bos vom 11.8.03, Du hast es nicht zufällig getestet? Ist nicht mein Rechner, da er ansonsten gut läuft will ich nicht unbedingt andere Fehler reinbringen, dann bleibt der Rechner eben an, bis der Fehler gefunden wurde bzw. eine Anleitung zum beheben.
@Accuface
so weit war ich auch schon, Batterie getauscht, Save und Exit gedrückt nach dem Einstellen. Steht aber auch oben im Posting von mir.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.970
Das ist wirklich K7S5A Typisch. Ich glaub bei der Pro version ist dieses Probelm nicht.
Naja du hast eines der noch schlechteren ECS boards erwischt. Mein Freund hatte das Probelm auch. Ich habe da 2 stunden reingestetzen und alles möglich ausprobiert aber nix hat funktioniert. Naja er fand das board sowiesio scheisse und hat sich dann ein Abit NF7S gekauft.

Blue
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Ich habe ein Cheepobios von 2002 drauf, muß aber bei Gelegenheit mal ein Neues aufspielen. Ich probier dann das Aktuelle von Honey X.
 

svenullrich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
338
Hab hier die Lösung:
Stelle deine Werte im Bios ein.
Wenn du deine einstellungen im Bios vorgenommen hast.
Geh auf Advance. Dort gibt es die einstellung "S2K I/O Compensation",
stell diese mal auf enabled. Dann sollte das Problem behoben sein.
Hatte mal das gleiche Board und Problem. Dieses tritt nur in verbindung
von 133 mhz fsp Prozzessoren auf (xp1800) und mit bestimmten Speicherriegeln.
Wenn diese Einstellung nichts bringt gibt es dann noch diese
Seite: http://www.k7s5a.de.cx dort unter anderem nen Hardwaremod der dieses altbekannte Problem des k7s5a verbessern soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Das ist mal ein Ansatz, werde aber noch auf den Test von @PuppetMaster warten. Speicher sind von Infineon, 1800er passt auch.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Huch, hoffentlich ist das nicht das Board von mir... oder doch?
Ich hatte auf dem Vorgänger-Board(!) auch das Cheepo-BIOS geflasht und bezüglich der BIOS-Einstellungen gab es keine Probleme, aber wie Du ja weißt, war irgendwann das ganze Board hinüber.
Ich hatte es mit je einmal Apacer und Infineon 256MB PC266 und kurzzeitig mit einem zusätzlichen Infineon 512MB PC 266 in Betrieb und der RAM hat keine Probleme gemacht.
 

wei3nicht_T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.013
Zitat von svenullrich:
Infineon Speicher ist für diese Board das Problem.
Soll nicht hunterprozentig damit laufen.

Naja ich hab gut 1 1/2 Jahre 2x Pc333 Infineon 256Mb dringehabt ohne Probleme ( die ersten Wochen noch SD Ram ebenfalls Infineon 2x 256mb ).

Allerdings macht ein anderes K7S5A erhebliche Probleme sobald 2 Infineon Riegel drin stecken ( DDR oder SDR spielt keine Rolle ).

Beide Boards laufen/liefen mit einem Chipo Bios.

Was mir noch aufgefallen ist: Das Board ohne Probleme war schwarz, das mit Problemen starkes dunkel Rot, aber kein reines Schwarz.

Siehe dazu auch : https://www.computerbase.de/forum/attachments/mainboard-032-jpg.6065/ ( Mein altes defektes K7S5A mit Chip 0.9x Irgendwas -> realtiv altes Bios )
und https://www.computerbase.de/forum/threads/k7s5a-1ghztb-c-256mbpc133-300watt-gf3ti200.59791/#post-541181 ( neue 1.12 Bios )
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
@b-runner, es ist das Board von Dir!
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.269
Da kann ich dir nur diese Seite empfehlen:

http://www.k7jo.de.vu/

Dort findest du alles zum K7S5A,sogar die neusten off-und inoffiziellen Bios-Versionen.

P.S.Übrigens wer sagt denn das das Board immer Probleme macht ? Meins hat noch das erste Bios drauf und läuft 1A.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Hm, tut mir leid, aber ich hatte - wie schon gesagt - nicht mit Probs gerechnet. Naja, wenn alles nicht hilft und der Fehler schon von Anfang an da war, schicke es einfach gemäß unserer Vereinbarung unfrei zurück. Deine Bankverbindung habe ich noch.
 

el*Loco

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
46
Hab hier ein ähnliches Problem mit dem K7S5A - alle paar Wochen vergisst "die Sau" die BIOS Einstellungen. Da das Ding im Rechner meiner Schwester steckt ruft die mich dann jedesmal an ;)
Ich werde mal die oben erwähnten Fix-Versuche testen, vielleicht bringt es was.
 
Top