"Kann auf Datenträger C nicht schreiben"

helldriver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#1
!!bitte Hilft Mir!!

Hallo alle miteinander,

ich hab ein großes Problem.Nun hab ich es getan ich hatte etwas geld übrig so hab ich meine Workstation von Intel 800MHz auf AMD 1,33GHz umsgestellt. Alles wunderbar das Ding donnert aber ein Problemm ist trotzdem dabei.
Es passiert ab und zu also nicht regelmäßig aber schon häufig unter WINME so wie in WIN2000 das dass System sich aufhängt.
Aufhängt in dem Sinn das ich ganz normal arbeite mit word und Internet Explorer, Winamp läuft noch nebenbei und aufeinmal höre ich in meinen Lautsprecher keine Musik mehr sondern nur noch ein Piepsen also ein Langanhaltender Ton.Das system bleibt kurz ansprechbar, kurz darauf kann ich aber nichts mehr machen und dann kommt ein BLUESCREEN z.B "kann auf Datenträger C nicht schreiben ein Datenverlust ist nicht ausgeschlossen."
Dann drücke ich die Reset taste und der Botet neu aber dann ist das Bild von der Boot UP sequence voll verzockt also nicht alle Symbole und Buchstaben dabei.
Die Grafikkarte ist es aber net hab Sie getestet.
Das System besteht aus:

AMD Athlon 1,33Ghz C
Msi K7T-T Turbo Mainboard ohne Raid onboard
2*256MB PC133 RAM NONAME
Elsa Erazor X² Grafikkarte
Promise Fasttrack100 TX2 Raid Kontroller
Creative SBlive Value Sondkarte
3COM 3C905BTX 10/100MBit Netzwerkkarte für TDSL
Level ONE 10/100MBit Netzwerkkarte für LAN
2*IBM DTLA 307030 Festplatten im Raid 0 also Stripeset
1*Toschiba 48x CDROM als Master auf dem Ersten IDE Kontroller
1*Pioneer DVD ROM als Slave auf dem Ersten IDE Kontroller
1*HP CDBrenner 9100 als Master auf dem Zweiten IDE Kontroller
1*WD Festplatte 20GB als Slave auf dem Zweiten IDE Kontroller
für MP3s
Ich hab ein Enermax 351W Netzteil
Meine CPU wird von einem Alpha 6035 gekühlt

Neuste Treiber bis auf VIA die sind die 4.31v den 4.32v wollte ich draufmachen hab es auch gestan aber ich dachte das Problemm kommt von dem leider nicht so mit dem 4.31 ist es auch so.
Also Nvidia 12.41 treiber sind auch drauf.
Live Ware 3.0 für die Sondkarte.
usw.

Das neueste BIOS von MSI ist auch drauf die 2.7Version.

ICH VERMUTTE DAS DAS MAINBOARD EINEN SCHUß HAT!!

!!!Bitte HELFT MIR!!!

MFG
HELLDRIVER
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.123
#2
ich hatte das gleiche problem mit meinem rechner (mobo K7VZA).
ich habe die isdn karte rausgenommen (weil ich hab ja dsl :)) und nun läufts wie geschmiert.
apropos vom elitegroup k7vza ist beim betrieb von 4 pcikarten und mehr abzuraten. macht mit dem pci sharing nur stress.
greet guillome
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
#3
Moin
Ich kann dir nur sagen was ich irgendwo im Web gelesen habe. Zum einen soll die Live Ware Software Probleme unter W2k und auch unter ME machen und zum anderen sind oft auch die Speicher schuld an solchen Abstürzen.
Damit will ich nicht sagen das deine Speicher schlecht sind. (in einen anderen Board laufen sie vieleicht einwandfrei)
Doggi:daumen:
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
43
#4
Hi.....
Also bei mir war der fall das ich 768 mb ram drinne hatte und win 2k als abgefratzt ist .da habe ich dann alles versucht .speicher raus ein riegel nach dem ander und siehe da beim letzten 256 riegel lief er ophne props durch.hatte aber auch vorher 1.3 gig speicher drinne die selben propleme .jetzt bin ich selber auf der suche welche speicher ich benutzen kann damit der läuft.
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#5
ich kann nur sagen das wenn ich meine SBLIVE value nicht drin habe dann läuft die kiste einwandfrei.Sobald die aber aber drin ist dann fangen die problemme wieder an.So ein Dreck.In meinem alten Rechner läuft die Karte aber einwandfrei.Die Karte hat einen eigenen IRQ und das ACPI ist auch abgeschaltet.


MFG
HELLDRIVER
 

chjm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
82
#6
@helldriver
hast du schon die SBlive schon an einen anderen PCI Steckplatz probiert, manchmal hilft das, auch wenn W2k keine Probleme in der Systemsteuerung anzeigt!

Hast du eigentlich schon geschaut was die Ereignissanzeige von W2k anzeigt wenn ein solcher Fehler auftritt? Wäre zumindest einen Blick wert auch wenn manchmal nur Blödsinn drinnen steht!

Also ich hab das MSI K7T-Turbo Bios Vers. 2.7 mit SBlive 1024 Gamer, Gforce 2 GTS, Pinnacle Studio PCTV pro, Realteck 100 Mbit Netzwerkkarte, Symbios Logic SCIS Kontroller funktioniert jedoch einwandfrei!

Meine Reihenfolge der Karten
AGP- Gforce 2 GtS
PCI1 --> leer
PCI2 --> leer
PCI3 --> SB
PCI4 --> TV Karte
PCI5 --> Netzwerk
PCI6 --> SCSI
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#7
@chjm

also meine anordung der karten ist

AGP elsa erazor X²
PCI1 leer
PCI2 leer
PCI3 Realtec 10/100MBit Netzwerkkarte
PCI4 SBLive Value
PCI5 3com 3c905b Netzwerkkarte
PCI6 Promise Fasttark100 Kontroller
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#8
Die SB Live! macht überhaupt keine Probleme. Ich habe bisher keine PCI Soundkarte gesehen, sie sich so gut in ein System anpasst. Egal ob Pentium, Pentium II, Pentium III oder Pentium 4. Sogar auf einem 486er DX4 habe ich sie problemlos zum laufen bekommen. Und der PCI Slot war ihr auch immer egal.
 
U

Unregistered

Gast
#9
Original erstellt von guillome
ich hatte das gleiche problem mit meinem rechner (mobo K7VZA).
ich habe die isdn karte rausgenommen (weil ich hab ja dsl :)) und nun läufts wie geschmiert.
apropos vom elitegroup k7vza ist beim betrieb von 4 pcikarten und mehr abzuraten. macht mit dem pci sharing nur stress.
greet guillome
Ich habe ebenfalls das selbe Problem (system hängt auch mit dauerpiep der Soundkarte).

Ich habe schon
1) ISDN-Karte augebaut => Hab' auch ADSL
2) Den 256 MB-NoName-Riegel gegen INFINEON getauscht
3) Diverse Male die restlichen Karten umgesteckt

Dennoch beilbt das Problem bestehen: Bei SANDRA (Benchmark)
hängt sich das System auf.

Mein system:

TB 1200 C
MB ABIT KT7A-Raid (WZ Bios)
256 MB 133 SDRAM Infineon
Geforce ELSA X2

IBM IC035L040 Prim Master
TOSHIBA DVD-ROM SD-M1502
HP IDE-CD R/RW 4x4x32
IBM-DPTA -372050 an RAID

Betriebssystem: WIN98SE
(Alles komplett neu aufgesetzt auf eine NEUE LEERE Platte)

Danach würden Vermutungen über Probleme durch das Betriebssystem W2000 oder WinME nicht stimmen.
Ebenfalls Vermutungen über falschen Speicher (ausgetauscht).

Ich weiß auch noch nicht...

NoName
rapidus@t-online.de
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#10
also nachdem ich einwenig die pci karten umgesteckt habe scheint das system jetzt zu laufen zumindest stürzen dir benchmarks nimmer ab.

mal hoffen das ich auch spielen kann ohne das sich das system aufhängt.

o mann soviel problemme mit diesen kisten also mein intel system war etwas leichter in der inbetriebnahme.aber was solls ich wäre nur froh wenn ich das system endlich stabil bekommen werde.


mfg
helldriver
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#12
nein der jetzige stand ist:

AGP Elsa Erazor X²
PCI1 leer
PCI2 leer
PCI3 SB live
PCI4 Realtec 10/100Mbit
PCI5 3com 3c905tx 10/100Mbit
PCI6 Promise Fasttrack 100TX2


scheinbar läufts jetzt muss mal genau testen bei benchmarks stürzt er nimmer ab aber mit spielen hab ich es noch net probiert.

mfg
helldriver
 
U

Unregistered

Gast
#13
Original erstellt von helldriver
nein der jetzige stand ist:

AGP Elsa Erazor X²
PCI1 leer
PCI2 leer
PCI3 SB live
PCI4 Realtec 10/100Mbit
PCI5 3com 3c905tx 10/100Mbit
PCI6 Promise Fasttrack 100TX2


scheinbar läufts jetzt muss mal genau testen bei benchmarks stürzt er nimmer ab aber mit spielen hab ich es noch net probiert.

mfg
helldriver
Dafür vielen Dank. Das war's dann wohl mit dem geruhsamen Sonntag: Jetzt wird wiedermal umgesteckt...ach wie toll

NoName
rapidus@t-online.de
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
#14
Original erstellt von Unregistered


Ich habe ebenfalls das selbe Problem (system hängt auch mit dauerpiep der Soundkarte).

Ich habe schon
1) ISDN-Karte augebaut => Hab' auch ADSL
2) Den 256 MB-NoName-Riegel gegen INFINEON getauscht
3) Diverse Male die restlichen Karten umgesteckt

Dennoch beilbt das Problem bestehen: Bei SANDRA (Benchmark)
hängt sich das System auf.

Mein system:

TB 1200 C
MB ABIT KT7A-Raid (WZ Bios)
256 MB 133 SDRAM Infineon
Geforce ELSA X2

IBM IC035L040 Prim Master
TOSHIBA DVD-ROM SD-M1502
HP IDE-CD R/RW 4x4x32
IBM-DPTA -372050 an RAID

Betriebssystem: WIN98SE
(Alles komplett neu aufgesetzt auf eine NEUE LEERE Platte)

Danach würden Vermutungen über Probleme durch das Betriebssystem W2000 oder WinME nicht stimmen.
Ebenfalls Vermutungen über falschen Speicher (ausgetauscht).

Ich weiß auch noch nicht...

NoName
rapidus@t-online.de
Moin
Hatte das gleiche Board und null Probleme
Zum einen ist dein Bios ja wohl ein beten alt ( WZ= vom 29.01.2001) das neuste ist vom 11.06.2001 und hat die Nr : KT73C darin ist auch gleich ein neues Bios für den Raidkontroler enthalten. du bekommst das Bios hier ftp://ftp.abit.com.tw/pub/bios/kt7/
Doggi:cool:
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#15
SO JETZT!!!(verdammt nochmal) aber das drecks system hängt sich immer noch auf ich könnte es zum fenster rausschmeißen.Bei Unreal Tourament hängt sich das system mit einem piepsen in den Lautsprechern auf.

Wo bleiben den meine guten AMD jungs wenn man die AMD Systeme beschimpft dann sind sie gleich dabei und loben diese Systeme hoch und heilig aber wenn jemand ein Problemm mit den AMD Kisten hat da ignorieren sie diese und behaupten es gäbe bei niemanden problemme mit den AMD Kisten.

ICH BEREUE ES DAS ICH MIR EIN AMD SYSTEM GEHOLT HABE ICH JETZT ETLICHE MALE NEU INSTALLIERT KARTEN UMGESTECKT UND DER SCHEIß FEHLER IST IMMER NOCH DA ICH KÖNNTE KOTZEN.

ES LEBE INTEL!!! SCHEIß AUF AMD UND VIA!!! :o :o :o :o

TROTZDEM HAB ICH DAS SYSTEM JETZT UND WENN ES DA DRAUßEN EINEN AMD FREAK GIBT DER MIR HELFEN KÖNNTE BITTE ICH BIN ÜBER JEDEN HINWEIS DANKBAR!!!

MFG
HELLDRIVER

:o :o :o
 

chjm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
82
#16
absturz

hast du nun die probleme nur mit der sblive oder auch ohne?

wenn ja probiers mal mit der onboard soundkarte ob da alles problos funktioniert, wenn ja dann hast du zumindest ein laufendes system, befriedigend ist es natürlich nicht.

sonst probier einmal ob das ganze system ohne den netzwerkkarten läuft, vielleicht vertragen sich zwei karten nicht miteinander.

eins hast du jedoch recht, ich hab inzwischen schon mindestens 40 amd system aufgesetzt und die verursachen deutlich mehr probleme als intel. bei einem derartigen preis/leistungsverhältnis kann man fast garnicht anders, jedoch bei unseren Servern kauf ich nachwievor nur intel, da ist der preis sowieso nicht so wichtig dafür die stabilität umso mehr!

Wenn es nicht ein eindeutiger Fehler ist kann eh leider nur durch ausprobieren,austauschen herausfinden :-(

Hab vor ca. 5 Monaten meinen 1,1 GHz unter W2k aufgesetzt und hatte auf meinem primary ne 45 gb ibm ata 100 als master und ne 20 gb ibm ata 66 als slave. Damals war die 4.28 die einzigen mit ata 100 unterstützung. Also installier ich W2k und danach die 4in1, jedoch läuft die ata 100 nur auf pio4, nach mehrmaligen mails an msi und neuinstallation waren glaub ich insgesamt 5 oder 6 funktionierte es plötzlich. Brauchte jedoch einige Zeit bis ich draufgekommen bin warum, hatte nämlich die ata 66 abgehängt um ja nicht zufällig irgendwas zu löschen und hab sie erst nach den 4in1 wieder angehängt und siehe da die ata 100 lief supa schnell :-) und das nach ein zeitinvestition von über 40 stunden oder so ;-(
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#17
so jetzt aber hab ich genug am montag rufe ich den msi support an und frag mal nach ob denen so etwas bekannt ist.

den das system hängt sich jetzt wieder beim spielen auf das problemm ist das es nicht nur piepst in den lautsprechern sondern das der gesamte PCI BUS in arsch geht also mein Fasttarck nimmer geht und die Netztwerkkarten auch nimmer gehen dann heißt es konnte auf datenträger C nicht schreiben blabla und die Lmpen der Netztwerkkarten läuchten nimmer.

ICH denke das es das mainboard ist den jetzt hab ich 1 netzwerkkarte rausgetan und jetzt hat wirklich jede karte einen eigenen IRQ.

jetzt sieht es so aus.


AGP elsa erazor x² IRQ9
PCI1 Frei
PCI2 Promise Fasttrack100TX2 IRQ11
PCI3 3com netzkarte für TDSL IRQ4 das ich die COM port ausgeschaltet habe.
PCI4 SBlive IRQ10

sonst ist nichts mehr drin

wenn ich die sblive draußen lasse und die onboard sondkarte benutze verabschiedet sich der rechner nimmer so schnell beim spielen aber er tut nach einer weile von alleine einen warmstart machen also reset am speicher liegt net hab ich auch schon mit 4 anderen riegeln probiert von infinion bis micron über hyndai bis noname.

O man ich bin so ratlos.

BITTE HILFT MIR
 
U

Unregistered

Gast
#18
Original erstellt von helldriver
so jetzt aber hab ich genug am montag rufe ich den msi support an und frag mal nach ob denen so etwas bekannt ist.

den das system hängt sich jetzt wieder beim spielen auf das problemm ist das es nicht nur piepst in den lautsprechern sondern das der gesamte PCI BUS in arsch geht also mein Fasttarck nimmer geht und die Netztwerkkarten auch nimmer gehen dann heißt es konnte auf datenträger C nicht schreiben blabla und die Lmpen der Netztwerkkarten läuchten nimmer.

ICH denke das es das mainboard ist den jetzt hab ich 1 netzwerkkarte rausgetan und jetzt hat wirklich jede karte einen eigenen IRQ.

jetzt sieht es so aus.


AGP elsa erazor x² IRQ9
PCI1 Frei
PCI2 Promise Fasttrack100TX2 IRQ11
PCI3 3com netzkarte für TDSL IRQ4 das ich die COM port ausgeschaltet habe.
PCI4 SBlive IRQ10

sonst ist nichts mehr drin

wenn ich die sblive draußen lasse und die onboard sondkarte benutze verabschiedet sich der rechner nimmer so schnell beim spielen aber er tut nach einer weile von alleine einen warmstart machen also reset am speicher liegt net hab ich auch schon mit 4 anderen riegeln probiert von infinion bis micron über hyndai bis noname.

O man ich bin so ratlos.

BITTE HILFT MIR
Ich bin gerade nach hause gekommen (war mit meiner Frau im Varieté und dann beim Spanier Tappas essen) und dann muß ich so was lesen; Man, aufgeben is nich, alter!!! Hier wird neuinstalliert und umkonfiguriert bis es klein bei gibt, dein scheiß system. Wenn ich nicht nen caipirinia, Weißwein und grappa getrunken hätte, würde ich mich ins Auto setzen und wäre ratzfatz da und würde es deinem scheiß system mal richtig besorgen, aber... was wollte ich eigentlich sagen? achja: Unsere Gedanken und Wünsche sind bei Dir. Gib jetzt nicht auf!!!!!! Ich glaube an Dich. Gute Nacht.

NoName
rapidus@t-online.de
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#19
Original erstellt von helldriver
ICH BEREUE ES DAS ICH MIR EIN AMD SYSTEM GEHOLT HABE ICH JETZT ETLICHE MALE NEU INSTALLIERT KARTEN UMGESTECKT UND DER SCHEIß FEHLER IST IMMER NOCH DA ICH KÖNNTE KOTZEN.

ES LEBE INTEL!!! SCHEIß AUF AMD UND VIA!!! :o :o :o :o
Warum verkaufst du den ganzen Schrott nicht einfach wieder. Da draußen gibt es mitlerweile so viele Freaks, die das Zeug abkaufen würden. Setz es doch einfach in eBay. Mit ein wenig Glück bekommst du dort dein Geld fast wieder vollständig rein.
 
U

Unregistered

Gast
#20
Na na na nicht gleich so wütend werden!!!!

Habe meine erste AMD Kiste auch mit einen Msi Mobo aufgebaut
war ein fehler. Das system hat sich immer aufgehängt, hat sich nicht neustarten lassen und und und ......
Habs verkauft und mir dafür ein Asus Board (A7V-133a) gekauft
seit dem läuft alles suuuuuuuper ! Keine abstürze keine Fehlermeldungen.

Mein System:

Asus A7V-133a raid
AMD Duron 700@1081
Asus Geforce 2 mx
128Ram Infineon 133 2-2-2
Sb Live value
Ethernet by Telekom

funzt alles einwandfrei

ps.. benutze immer die neuesten beta Treiber für Mobo und Grka
 
Top