kann man einen 1200 duron übertakten?

laudanum1973

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7
kann mann einen 1200 duron übertakten ?

:cool_alt: :stock: hallo ich habe eine frage und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt !ich habe einen duron 1,2ghz und möchte wissen ob und wie mann ihn übertakten kann ?ich hab gehört das man das irgent wie im bios machen kann ?hm keine ahnung!!danke im voraus :p hab noch mal ein wenig meine frage bearbeitet ich hoffe es ist jezt besser! :(
 
Zuletzt bearbeitet:

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Re: kann mann einen 1200 duron übertakten ?????

Erste Empfehlung: Nimm dir die Zeit und lies dir die BoardRegeln durch..... wenn ein Mod oder Admin diesen Beitrag sieht, dann dreht er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch :)


Wenn du erstmal die Regeln intus hast, dann kannste dich der Suchfunktion widmen, es macht einfach keinen Sinn, zum 2341241414242. Mal über das selbe Thema zu diskutieren........

Danke für die Aufmerksamkeit ... und jetzt zeig, ob du's verstanden hast :D
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.341
Re: kann mann einen 1200 duron übertakten ?

@PoRnoPoLe

Ein durchlesen und verstehen der Boardregeln würde dir auch verdammt nochmal nicht schaden. Was multiple Satzzeichen anbelangt bist du nämlich kein deut besser. (brauch ja nur ein Blick ins Aquarium und auf deinen Post zu werfen :rolleyes:)
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen.

Ein Punkt ist auch ein Satzzeichen. ;)

mfg Simon
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Re: kann mann einen 1200 duron übertakten ?

Aber wir helfen dir schon! :)

Sag mal was du für ein Mainboard, Netzteil, Ram und Grafikkarte hast, damit wir genau wissen, mit was für Hardwareteilen zu tun haben! :)

Willkommen auf ForumBase! :daumen:
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Re: kann mann einen 1200 duron übertakten ?

Also ich treibe mich schon fast 2 Jahre hier rum und laut den Regeln heisst es, Multiple Satzzeichen sollten der Übersichtlichkeit wegen vermieden werden. Weiterhin liest man hier aber auch sehr oft, das Multiple Satzzeichen als unhöflich aufgefasst werden können...

Beide Punkte treffen auf meine stilistisch wertvollen Gedankenpunkte nicht wirklich zu, meine Posts sind weder unübersichtlich, noch verhalte ich mich unhöflich anderen Boardies gegenüber (Ausnahmen gibt es hierbei sicherlich, doch niemals ohne Grund... ich bin nicht wirklich ein konfliktsuchender Mensch!).

Wenn du meine Mehrfachpunkte mit dem Post da oben vergleichen willst, bitteschön!
Da kann ich nur den Kopf schütteln...

Was den Post im Aquarium angeht; das war ein Scherz unter "Bekannten"... das er im Aquarium gelandet ist, ist auch für mich durchaus nachvollziehbar!

Ach, und auf die Regeln brauchst du mich wirklich nicht hinzuweisen, ich kenne sie besser, als viele andere hier auf dem Board. Den Herrn da oben habe ich sachlich und freundlich auf seinen Fehler angesprochen und sehe darin wirklich keinen Grund für dich, mich hier dermassen anzufahren (..."verdammt nochmal" ...)!

Alles in Allem: Lächerlich! :rolleyes:
 

laudanum1973

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7
Re: kann mann einen 1200 duron übertakten ?

Hallo Leute tut mir Leid !Ich hätte mir wohl doch mal die regel durchlesen sollen!was ich auch hundert pro machen werde !nett das ihr mir trotzdem helfen wollt !
also ich habe eine ati radeon 7000 32mb die ich aber die tage gegen eine bessere tauschen werde !
ein elitegroup k7s5a mainboard ata 133 ,ein 350 watt netzteil ,384 mb ram normaler speicher.na das ist soweit alles was ich sagen kann !und nochmal sorry ich wollte niemanden ärgern!
 

NicoOCZ

OCZ Staff
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
596
um mal zum topic zurückzukommen ... grundsätzlich geht das. dreh mal an der fsb schraube, in kleinen schritten nach oben. stabilität testest du am besten mit prime95, wenns instabil wird gehst einfach n schritt zurück - und immer die temperatur im auge behalten! ;)
je nach leistungsreserven deiner komponenten is da noch das eine oder andere mhz drin.
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Bei meinen beiden K7S5A war Übertakten in kleinen Schritten nicht möglich, möglicherweise wurde dies aber durch ein neueres Bios ermöglicht. Der Stabilität kommt übertakten keinesfalls zu Gute, gerade das K7S5A ist aber von Haus aus schon kein Wunder an Stabilität, also darfst Du keine allzu hohen Erwartungen hegen.
 

laudanum1973

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7
erstmal danke für deinen beitrag !wo bekomme ich ein neueres bios her und wie installiert man das ?sorry für meine unwissenheit:-)
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
@laudanum1973: Dein PC ist eigentlich nicht unbedingt OC-ing geeignet, das berühmte K7S5A kann aber durchaus noch etwas aufgedreht werden; was man aber nur angehen sollte, wenn das Sys im Non-OCed Zustand stabil ist. Welchen RAM meinst Du mit "normalem RAM" - DDR oder SD? Marke? Tinigs?
Bezüglich BIOS-Update solltest Du mal hier reinschauen, da sind auch reichlich Links zu BIOS-Downloads drin: https://www.computerbase.de/forum/threads/bios-update-fuer-elitegroup-mainboard.25709/ . Aber es ist wirklich fraglich, ob eine Übertaktung des FSB die zusätzlichen Stabilitätsrisiken wert ist, zumal der PCI-Bus mit übertaktet wird, was sich beispielsweise in Tonstörungen der Soundkarten äußern kann. Schau doch lieber, dass Dein System möglichs optimal konfiguriert ist und dein Windows aufgeräumt bleibt, das bringt wahrscheinlich mehr als die paar MHz, die Du duch OCing erreichen kannst.
Und wenn alles nix hilft, probier's doch mal hiermit: https://www.computerbase.de/forum/threads/overclocking-jetzt-helfe-ich-mir-selbst.59806/ ;) :D
 
Top