Kann man für einen Laptop jedes Netzteil nutzen,welches die selben Ausgangswerte hat?

plato333

Lieutenant
Registriert
Mai 2016
Beiträge
1.010
In meinem Fall 19V & 4,74A.
Oder muss es das Original Netzteil sein?
Die Sicherung ist 5 mal in Folge rausgeflogen.
Falls es jemanden interessiert, die Vorgeschichte:
Lötkolben bestellt - ging nicht - neuen Lötkolben bestellt ging - was gelötet - Sicherung rausgeflogen -
wieder rein - weiter gelötet - Löten beendet. Danach (andere Steckdose, anderes Zimmer) Laptop
Netzteil angemacht - Sicherung raus 2-3 mal - dann in andere Steckdose (Netzteil war versehentlich an)
Funken - Sicherung raus - weitere andere Steckdose auch!

Würde eigentlich sagen Netzteil durch, aber kann es sein, das ein Lötkolben irgendwie das ganze Stromnetz schwächt? Sonst ist mal alle 2-3 Monate ne Sicherung rausgeflogen, wenn viel zu viel an war, 2x TV, Mikrowelle, Herd, PC, Licht in mehreren Zimmern usw.!

Kann man ein Laptop-Netzteil auch nicht an eine Steckdose angeschlossen mit einem Multimeter testen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hol dir einen Elektriker ins Haus, der mal deine Leitung und Sicherungen prüft.
 
Kann irgend ein Netzteil sein, hab selber bei Saturn mal ein Universalnetzteil gekauft, da waren verschiedene Adapter und Widerstände dabei. Achte einfach ob das Netzteil die entsprechende Leistung, Spannung, Stromstärke und den richtigen Adapter besitzt. Und ja, hol dir nen Elektriker ins Haus, das sollte so nicht passieren. Ich löte während mehrere Geräte und Computer laufen und hab keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

deiner Beschreibung nach liegt wohl eher was in der Wohnungs-, Hausinstallation im argen.
Ich würde da mal nen Fachhandwerker beauftragen falls Eigentümer oder den Vermieter informieren.

Das klingt danach das die Elektrik uralt ist (z.B. wenig Stromkreise) und auch schlecht gewartet.
 
In der Regel ja. Aber es gibt Lappis die haben 3-adrige Kabel und Stecker. Darauf muss man auch achten. Am besten schaut man im Netzteil nach. Ansonsten wenn Strom und Spannung passen muss nur noch der Stecker und die Polung passen. Wobei die Ampere Werte ruhig höher ausfallen können.
 
Ok, danke an alle für die schnellen, präzisen Antworten!:daumen:
 
Spannung muss passen. Es gibt Stimmen, die behaupten plus/minus 1 Volt ginge ohen Schäden zu verursachen. Die Ampère dürfen nicht unterschritten werden. Überschreitung kein Problem.
Wenn bei Dir so schon alle 2-3 Monate ne Sicherung wegen ein paar Geräten rausfliegt, ist was nicht in Ordnung. Das sollte sich ein Fachmann ansehen. Mit einer 16 A -Sicherung sollte ein gleichzeitiger Betrieb von zwei Großgeräten möglich sein, z.B. Waschmaschine/Trockner sofern nicht asbachuralt. Ein Herd hat in der Regel ohnehin seine eigenen Sicherungen (meist drei)

Als Mieter könntest Du das von Deinem Vermieter verlangen, der darf sich nur dann verweigern, wenn man z.B. außergewöhnliche Anforderungen stellt.
 
Hi Plato333,

also die Vorgeschichte würde mir mehr sorgen machen als das Netzteil.
Ich selber habe es mit einem Lötkolben (~20 Watt) geschafft die Sicherung zum fliegen zu bringen.
War allerdings schon sehr alt und habe die Schuld dem Lötkolben gegeben.

Zu Deiner Wohnung, lass das mal prüfen, Elektriker können prüfen was da im argen sein kann.

Netzteil nimmst am beseten gleich, schließlich hängt da auch ein Bateriemanagement dahinter.
 
Heute ist das neue Netzteil angekommen. Aber ohne Stromkabel (falls das die korrekte Bezeichnung ist), also nur das Netzteil & das Kabel zum Laptop. Tja, dass hat man davon, wenn man auf die Schnelle was bestellt!;)
Unten Fotos vom Stecker des alten Stromkabels des kaputten Netzteils. Noch verwendbar? Wie gesagt fünfmal die Sicherung rausgeflogen + einmal Funken! Stecker sieht ja übel aus!?
Kann man jedes ähnliche Kabel (2,5A 250V) anschliessen bzw. welches brauche ich?
Suche wie verrückt, finde kaum was und wenn dann teuer & hohe Versandkosten - wo kriege ich sowas günstig?
Danke schon mal im Voraus!

Oder anders gefragt, wenn ein Netzteil durchknallt, bekommt dann das Kabel auch was ab?
Keine Ahnung wie ich diese gelben Flecken am Stecker interpretieren soll?
Vielleicht doch nur Gebrauchsspuren?
 

Anhänge

  • 006.jpg
    006.jpg
    960,2 KB · Aufrufe: 465
Zuletzt bearbeitet:
Billigster China-Schrott.. wo ist denn da der Schutzleiter? Hol dir ein vernünftiges Netzteil.
 
"Billigster China-Schrott.. wo ist denn da der Schutzleiter? Hol dir ein vernünftiges Netzteil. "

Dann erklär mal warum man einen PE bei SK2 aufwärts haben sollte?

China Schrott sollte man aber wenn möglich immer vermeiden^^
 
Hallo Leute
Kann mir jemand hefen?
Ich habe eine Onkyo LS T10 Soundbar jedoch fehlt mir das Netzteil.
Frage ist nun, muss es exakt das selbe Netzteil sein wie für die Sounbar gedacht oder kann man ein Universal Netzteil verwenden?
 
Der Stecker muss passen(unbedingt auspassen das nicht Plus und Minus Vertauscht sind) die Volt sollten gleich sein und die Ampere solten auch passen.
Als nicht unbedingt ein NT mit 1Ampere wenn die Bar 2 braucht mehr sollte kein Problem sein.
 
Zurück
Oben