Katastrophe bei isp-service AG und MSN

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Hi,
ich eröffne mal einen Thread zu unser aller geliebter isp-service AG und ihrem Reseller MSN...

1) Ich habe seit einigen Tagen wieder die volle Bandbreite, nachdem ich kurzfristig als Poweruser eingestuft worden war und die Bandbreite gekürzt bekam; obwohl es laut isp eigentlich keine Port-Priorisierung geben sollte auf den eigenen Routern. Ich habe aber seit 2 Tagen (trotz Fullspeed) erhebliche Verbindungsprobleme. die Webseiten bauen sich entweder nur sehr langsam auf oder gar nicht. Oder "die Zeit wurde überschritten"... bei 1000x auf den Link geklickt, geht es dann... Horror. Aber Speedmeter bekomme ich die ganze Bandbreite angezeigt. Traurig.

2) Hab auch schon den MTU-Wert geändert. MSN hat mir geschrieben, ich soll ihn auf 1416 setzen, habe ich schon letzte Woche irgendwann gemacht, es geht aber wohl auch mit 1456; trotzdem gibt es seit eben über 2 Tagen ganz grobe Probleme beim Surfen. Es scheint nicht an meinen Router-Settings zu liegen, denn am Wochenende lief noch alles astrein.
Auf Onlinekosten.de widmet man sich derzeit diesem Problem...
Jetzt war ich am Wochenende noch richtig happy, daß es wieder geht und war mit der Priorisierung eigentlich auch einverstanden, solange man nicht nur 5 Gig wie ein Volumentarifler ziehen kann, aber so ein Sch*** wie er jetzt grade abgeht (schon wieder) ist echt nicht zum aushalten. Ich frage mich, was da los ist. Sollen Sie den Dienst doch anbieten, wenn sie sicher sind, daß alles läuft... aber diese M$-Praxis kennen wir schon...

3) MSN ist echt zum abgewöhnen. Zur Zeit scheint es so zu sein, daß im Moment kein zugesicherter Zugang möglich ist und MSN damit vertragsbrüchig geworden ist. Sorry, daß ich es so ausdrücken muß, aber... was für ein bischi****er Saftladen!!! Mit einem anderen Zugang (T-Online) gibt es keine Probleme, sodaß es auch nicht an den Webseiten liegen kann. Also hakt es bei MSN! Ich raste noch aus! Wer sich so seinen Kunden gegenüber verhält kann nicht mal um Bonbons betteln! Zum Donnerwetter nochmal! Eigentlich sollte ich MSN glatt die Hälfte des Flat-Preises abziehen.

4) Es gibt auch ein recht fadenscheiniges Argument auf www.isp-service.de:

Seit gestern 23.02.04 / 19:00h ist unser NOC (Network Operation Center) damit befasst an einigen Access Routern und Backbone Routern kleinere Umstellungen durchzufuehren. Dadurch bedingt kommt es bei einigen Kunden immer wieder zu laengeren Ladezeiten bei Webseiten, manche lassen sich auch erst bei wiederholtem Aufruf oeffnen. Bitte geben Sie unserem NOC noch ein wenig Zeit diese Umstellung zu komplettieren. Wir informieren Sie ueber die NEWS Seiten sobald die Arbeiten abgeschlossen sind. Vielen Dank fuer Ihr Verstaendnis.
Ziemlich dürftig... denn, wann dieser NOC es gebacken bekommt, damit fertig zu werden, schreiben sie nicht. Ich denke, das ist wieder ne faule Ausrede für irgendwelche schwereren Probleme, zumal es jetzt nach nunmehr über 2 Tagen immer noch nicht geht.
Sauerei!

Grüße,
blutrichter
 

Tomy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.016
Ich hab ehrlich gesagt bei MSN nichts anderes erwartet und wer doch ist einfach nur blauäugig. Ist doch immer dasselbe Spiel..man lockt mit megagünstigen Preisen, halb Deutschland stürzt sich drauf und am Ende bricht der Backbone zusammen. Das hat auch Freenet z.B. schon durch. Willkommen in der Realität. Ich bin bei 1&1, zahle ein bisschen mehr und da hab ich perfekten Speed und das ohne Probleme.
 
Top