Kaufberatung für neues Mainboard und Prozessor gesucht

Timbo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
713
Heyho,
Ich wollte mir einen neuen prozessor und Mainboard zulegen. Die einschlägigen Tests sind alles unterschiedlich, weshalb ich euch mal hier fragen wollte was ihr für vernünftig haltet.
Der Prozessor sollte dann schon ein Athlon sein (Die sind einfach schneller) ab 1 GHz.
Das Mainboard sollte noch einen ISA-Slot haben oder Sound-OnBoard. Also wenn kein ISA, dann brauch ich Sound.
Außerdem mehr als drei PCI, und wenn möglich VIA KT133A Chipsatz (es sei denn, ihr habt was besseres.)
Preislich sollte das ganze in einem "normalen" Rahmen bleiben.
Ich brauch auch keine Platine, die man wie blöd übertakten kann. Aber sie sollte sich mit 'ner GeForce vertragen, was eigentlich auch kein Problem mehr sein sollte.
Danke im vorraus für eure Tips.

-Timbo :smokin:
 
U

Unregistered

Gast
Re: Kaufberatung

Hi,

Board:
Also wenn KT133A und kein Overclockerboard inkl. OnBoard-Sound (Creative Soundblaster16) und das fuer einen günstigen Preis, dann ich Dir das Elitegroup K7VZA Rev. 3.0 empfehlen.
Das Board ist preislich nicht zu schlagen (ca. 160 DM) und verträgt sich mit allen CPUs (Ein Freund hat einen Aktivkühler auf die Northbridge gepackt, sich das Overclocking BIOS runtergezogen und betreibt es bei FSB150 und TBird 1,33C@1,5 !!)

CPU:
Wenn Du >= 1 Gig willst, dann nimm den 1,2C oder 1,33C

Speicher:
Guten SDRAM (PC133, CAS2)

Viel Spass beim Zusammenstellen !
Bye,
Erhan
 

Sniper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.659
Also ich werd mir (unter anderem) fogende Komponenten holen:
CPU: TB 1.4 GHz FSB266 429,99.-
Board: MSI K7T266 PRO-R (MS-6380) 389,99.-
RAM: KINGSTON 256MB DDRAM PC266 169,99.-
Die Preise sind von heute ( http://www.kmelektronik.de/ )
 

Crow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
277
ECS rockt!

DA kann ich nur zustimmen,das is das beste MoBo in seiner preisklasse.Es is schnell und lauft stabil.:cool_alt:
 

Sniper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.659
Und das Teil untersützt RAID 0 usw........
Also in den ganzen Tests ist es das höchste der Gefühle was Du zur Zeit für`n Thunderbird bekommen kannst. Im Gegensatz zu
Asus wo ja viele meinen es sind immer noch die Besten. Ich find
das die Zeit von Asus längst vorbei ist! - Meine Meinung!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
was würdest du von einem MSI K7T Turbo denken? SChnell, billig (300DM, 320 mit Raid) ..hat alles...aber kein ISA..dafür sound onboard (AC97)..d-leds...

Einfac geil :D
 

Blackohrefeiss

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
34
Dem kann ich nicht zustimmen. Bei ASUS habe ich noch nie ne Bauchlandung erlebt. Läuft auch mit maximaler Bestückung (GeForce, Soundblaster Live!, SCSI-Controller, Tv-Tuner, Netzwerkkarte, ISDN-Karte). Und das ist bei anderen Herstellern nicht immer so. Zudem bekommst Du auch nach längerer Zeit noch Biosupdates für Dein Mainboard. Und das ist auch nicht bei jedem Hersteller Standard. Für mich ist momentan das ASUS A7V133 das beste Board.
 

[GSR]Iceman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
80
Ich tendiere zu einem Abit KT7-A oder KT7-A Raid, je nach dem, ob Du diese Funktion benötigst !!!

Ich habe beide 1x 1 Ghz 200 FSB & 1x 1,2 Ghz 266 FSB.

Beide rennen wie Teufel - noch nix vom Southbridge oder Northbridge-Bug gemerkt, trotz jeweils SB 1024 Player !!

Rams: Infineon !!! Was sonst ?? - CL2 / 3 kannste vernachlässigen .. bringt ca. 5 % je nach Mehrpreis keine lohnende Investition, da die Nadelöhre woanders stecken.

Außerdem kannste auf dem Board z. Zt. alles bis 1400 Mhz draufballern, was Duron oder Athlon als Aufdruck trägt !

Ist zwar mal eine Mark teurer als MSI oder EPOX (mehr so die Asus-Preisklasse) aber die Investition lohnt sich im Vergleich zum Asus A7V-133(xyz) . Kollege hat mit dem Asus nur Probs .. hier ein knacken im Sound, da ein Bug mit Geforce 2 .. lass mal .. mir sind in den letzten 3 Jahren 2 Asus Boards an Altersschwäche verreckt (ohne Overclocking) da war das Thema für mich erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

RST2300

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
Seie nicht blöd nimm abit

Ich glaub ihr seit voll hinterher hol dir das kt7a ab bios "ZT" hat es ein max.multiplier von 17.0 keine verarsche es steht zwar überall es laufe nur bis 1.2 oder so aber im bios kann ich schon 1700MHZ einstellen also für mich hab ich mich richtig entschieden und würde jedem das gleiche raten.

Viel spass
 

Timbo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
713
Danke schon mal bisher.
Ich denke es wird entweder ein Elitegroup K7VZA V3 oder ein Abit KT7A (Wie find ich raus, ob das das ZT-Bios hat? Bei Alternate steht online nix.)

Dann hab ich aber noch Fragen zum Prozessor:
Mittlerweile blick ich nicht mehr durch bei den ganzen Versionen von Thunderbirds usw. :freak:
Gibt es da was wichtiges auf das ich auf jeden Fall achten sollte, oder ist das bei den hohen Taktraten eh Wurscht?

-Timbo
 
U

Unregistered

Gast
Was denn nun ?

Hi nochmal,

Also ganz am Anfang sagst Du, Du suchst ein guenstiges Board und jetzt ueberlegst Du, ob Du ein Abit KT7A holen sollst ? Zwischen Elitegroup und Abit liegen locker flockig mind. 150 DM, soviel wie das Elitegroup kostet. Fuer ein paar Maerker mehr gibt es inzwischen schon DDR RAM Boards zu kaufen. Da holt man sich doch kein High End SDRAM Board mehr !

Wenn Du wirklich GUTE Hardware holen willst, wie waere es dann mit folgenden Komponenten :
DDR RAM System:
- MSI KT266 Pro (~380 DM)
- Athlon TBird 1,33C oder 1,4C (~360 DM / ~450 DM)
- mind 256 MB DDR RAM, besser 512 MB (~140, ~280)

Je nach Speicher und CPU Bestueckung waere der Gesamtpreis von ~880 DM - ~1110 DM.

Hoffe, die Informationen bringen Dich ein Stueck weiter.

Bye,
Erhan
PS: Mein naechstes System wird so oder so aehnlich aussehen.
Im Moment:
Asus A7V133 Raid, TBird 1,33C, 256 MB SDRAM Infinion
 
U

Unregistered

Gast
Hallo Erhan,

willst du dein Asusboard A7V Raid und den TBird 1,33C verkaufen?

Wenn ja: Wann?
Und: ??? DM
(ca!)
 

GaNyMeD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
126
950,- :

epox 8K7A+ (DDR-RAM, RAID)
Athlon TB 1,2C
2x 256DDR RAM APACER CL2 PC2100
 

ariltha

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
27
Kauf Dir bloß kein ASUS A7V mit nem VIA-Chipsatz! (kotz)
Ständig Probleme mit den USB-Anschlüssen und ziemlich unstabil!
 

Timbo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
713
Re: Was denn nun ?

Original erstellt von Unregistered
Hi nochmal,

Also ganz am Anfang sagst Du, Du suchst ein guenstiges Board und jetzt ueberlegst Du, ob Du ein Abit KT7A holen sollst ? Zwischen Elitegroup und Abit liegen locker flockig mind. 150 DM, soviel wie das Elitegroup kostet. Fuer ein paar Maerker mehr gibt es inzwischen schon DDR RAM Boards zu kaufen. Da holt man sich doch kein High End SDRAM Board mehr !
Ich will ein SDRAM-Board, da ich mir gerade 256MB gekauft hatte und jetzt nicht schon wieder auf anderen RAM unsteigen. Und für das Board wollte ich max 300~ Steine ausgeben.
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
...Das MSI KT7 turbo mit Raid gibts auch schon deutlich unter 300,-
....Ich habs für 284,- gekauft :D .

Wenn du keine alten PCI Karten verwenden willst......und ISA hat das Brett sowieso nicht mehr.....

Dann ist das dat beste Teil in der Preisklasse.

Oder eben richtig billig und Elitegroup kaufen ..... da iss dann aber nix mit übertakten.
 

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
WO?

hast du das MSI K7T266 turbo für 284 gekauft?
 

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
ach so....das K7T turbo....bei Mindfactory scho klar....das hat ja gar kein DDR.......*bäääh*
 
Top