[Kaufberatung/Sammelthread] Welches Netzteil für mein System?

SgtIcetea

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.732
So ich denke es muss wohl doch ein neues NT her, 650W könnten was knapp werden für r7 3700x + 3080 Partnerkarte. Was könnt ihr aktuell empfehlen? Würde glaub ich direkt auf 850W gehen, da sind aber die meisten scheinbar gerade ausverkauft die bei GH so in den meistgeklickten sind?
 

rosaEnte

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
29
Ich verstehe einfach beim besten Willen nicht, wieso jeder mit den Watt am übertreiben ist. 850w? Für was bitte? Einfach nur absolut Overkill. TDP der 3080 sind 330w, okay, runden wir einfach so, um sehr sehr sicher zu sein auf 400w auf. Der r7 3700x TDP liegt bei 65w, runden wir auch hier großzügig auf 100w auf, sind wir bei 500w. Nun die restlichen Komponenten auch nochmal absolut großzügig auf 100w aufrunden, sind wir bei 600w! Selbst diese 600w wären overkill. Kann mich mal wer aufklären, warum sich so viele 650w+ Dinger kaufen wollen? Aus meiner sicht sowas von absolut unnötig
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.622
@SgtIcetea:
welches 650W-NT hast denn aktuell? wenn es was gescheites ist kann bzw sollte das durchaus klappen.

das Revolution D.F. ist gut, relativ günstig und laut geizhals bei mehreren anbietern als lagernd oder kurzfristig lieferbar gelistet.

@rosaEnte:
schonmal was von lastspitzen gehört? 600W sind bei ner karte mit 320W durchschnittlichem verbrauch nicht "overkill".
 

GuSchLa

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
903
Zu dem Thema verlinke wie schon öfter mal die Messungen(Meinung) von Igor.
https://www.igorslab.de/nvidia-gefo...t-nach-vorn-und-der-grabstein-fuer-turing/12/
Spitzen mit Intervallen zwischen 1 bis 10 ms können bei sehr schnell reagierenden Schutzschaltungen (OPP, OCP) vor allem bei Multi-Rail-Netzteilen zu Abschaltungen führen, obwohl die durchschnittliche Leistungsaufnahme noch in der Norm liegt. Für diese Karte würde ich deshalb beim Normal-OC mit bis zu 370 Watt als Power Limit als Grafikkarten-Last mindestens 430 bsi 450 Watt anteilig an der sekundärseitigen Gesamtleistungsaufnahme des Systems kalkulieren, um genügend Reserven für den Fall der Fälle zu besitzen. Einen kurzen Auszug mit höher Auflösung zeigen uns nun die 20-ms-Messungen (10 μS Intervalle), wie ich sie automatisiert zur Wertermittlung laufen lasse:
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.412
Es geht um die Lastspitzen. Bei Igors Lab wurde schon angeteasert, dass die OEM Karten teils bis zu 500 Watt ziehen werden und selbst die 3080 FE ohne erhöhtes Power Target zieht kurzzeitig (5-10ms) 380W. Teils bis zu 490, aber so kurz, dass es kein Problem ist. Es wird 650W realistisch (bei dicker Intel CPU) genannt, auf der sicheren Seite ist man bei 750W.

Wenn man das Power Target erhöhen will oder sich eine OEM Karte kauft und hier vielleicht auch noch eingreift, sind wir mit Intel OC CPU schon eher bei 750W, um die Lastspitzen auch abfangen zu können.
 

Dilanter

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
220
@Deathangel008 die Lastspitzen können Markennetzteile wie z.B. von be quiet Problemlos abfangen. Bei manchen Herstellen sind diese sogar im Datenblatt zu finden.

Weiterhin könnte man die 3080 auch wie im Test zu sehen mit 270 W betreiben. Ein 550W Markennetzteil sollte daher also reichen.
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.412
@Dilanter Es geht ja nicht darum das Ding irgendwie zum laufen zu bekommen, sondern was man kaufen sollte damit jeder 0815 User das Ding betreiben kann und auch ohne Absturz mal die Regler verschieben darf.

Und da sind offenbar 650W oder gar 750 keinesfalls overkill. Die Netzteile kosten doch gerade mal 15-30 Euro jeweils mehr und sind keinesfalls ineffizienter. Ich verstehe das Problem nicht ganz.

Sein vorhandenes 650W Netzteils muss man jetzt ganz sicher nicht tauschen, aber ich würde bei einem Neukauf sicherlich die Finger von 550W lassen und eher zu 750W greifen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.622
@Dilanter:
jo, hat man bei Vega öfters gesehen wie gut das mit dem "lastspitzen abfangen" mitunter klappt. 550W wäre hier auch bei eher sparsamen CPUs ziemlich auf kante genäht.


Igor schrieb im test zur 3080FE folgendes:
Spitzen mit Intervallen zwischen 1 bis 10 ms können bei sehr schnell reagierenden Schutzschaltungen (OPP, OCP) vor allem bei Multi-Rail-Netzteilen zu Abschaltungen führen, obwohl die durchschnittliche Leistungsaufnahme noch in der Norm liegt. Für diese Karte würde ich deshalb beim Normal-OC mit bis zu 370 Watt als Power Limit als Grafikkarten-Last mindestens 430 bsi 450 Watt anteilig an der sekundärseitigen Gesamtleistungsaufnahme des Systems kalkulieren, um genügend Reserven für den Fall der Fälle zu besitzen.
 

SgtIcetea

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.732

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.622
@SgtIcetea:
da würde ich es auf jeden fall auf nen versuch ankommen lassen. vllt nicht unbedingt die versoffenste partnerkarte nehmen die du finden kannst;)
 

metallica2006

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.834
Hi,

ich habe folgendes Netzteil:
be quiet! Straight Power 10 CM 500W ATX 2.4

https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

Mein System steht in der Signatur. Ich möcht mir gerne eine 3080 bestellen. Da wird mein Netzteil wohl schlapp machen.

Was könnt Ihr empfehlen? Am besten ein gutes, dass nach Möglichkeit nicht exorbitant teuer ist. Die Grafikkarte kostet auch Geld ^^

Ich denke mal 650W sollten es gerne sein. Ich werder die Founders Ed. kaufen.

Mit dem 500W sollte ich es wohl nicht versuchen, denke ic zumindest

Danke

Der Igor hat ein bisschen gemessen:
 

Beg1

Ensign
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
163
Hab nen 2 Jahre altes bequiet Straight Power 11 650 W mit einem i5 8600K (no OC), denke da dürfte die RTX 3080 FE keine Probleme machen.

Wie würde ich das niedrigere Powertarget eigentlich einstellen? Afterburner? Und gibt es da möglicherweise irgendwelche Probleme bei der Stabilität o.Ä.?
Bei 5% Leistungsverlust, würde ich die ~15% Energie gerne sparen ^^
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.622

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.310
Schon mal was von Reserven gehört?
1600272432292.png

Die sind genau dafür da um solche möglichen Lastspitzen abzufangen, wobei bei Igor es um Lastspitzen von wenigen Milisekunden geht, die schlucken die guten Netzteile einfach so weg. Das sind keine Lasten, sondern mögliche Probleme, bei empfindlich reagierenden Schutzschaltungen.
Spitzen mit Intervallen zwischen 1 bis 10 ms können bei sehr schnell reagierenden Schutzschaltungen (OPP, OCP) vor allem bei Multi-Rail-Netzteilen zu Abschaltungen führen, obwohl die durchschnittliche Leistungsaufnahme noch in der Norm liegt.
Ergänzung ()

Igor schrieb im test zur 3080FE folgendes:
Du solltest dir den zitierten Abschnitt aber noch einmal selbst durchlesen.
Für diese Karte würde ich deshalb beim Normal-OC mit bis zu 370 Watt als Power Limit als Grafikkarten-Last mindestens 430 bsi 450 Watt anteilig an der sekundärseitigen Gesamtleistungsaufnahme des Systems kalkulieren, um genügend Reserven für den Fall der Fälle zu besitzen.
Lass es ohne OC 50W weniger sein. dann bist du bei 370-400W für die GPU und kommst selbst in diesem Fall je nach CPU noch mit einem 550W Netzteil aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

SgtIcetea

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.732
@SgtIcetea:
da würde ich es auf jeden fall auf nen versuch ankommen lassen. vllt nicht unbedingt die versoffenste partnerkarte nehmen die du finden kannst;)
Ne die Wahl des Modells wollte ich davon jetzt nicht abhängig machen. Wollte mal die Tests morgen abwarten aber wahrscheinlich dann schon eine von den hoch taktenden nehmen. Und im Zweifel ärger ich mich doppelt wenn ich deswegen die FE nehme und dann trotzdem noch ein neues NT kaufen muss :D
 

GuSchLa

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
903
Hi,

ich habe folgendes Netzteil:
be quiet! Straight Power 10 CM 500W ATX 2.4

https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

Mein System steht in der Signatur. Ich möcht mir gerne eine 3080 bestellen. Da wird mein Netzteil wohl schlapp machen.

Was könnt Ihr empfehlen? Am besten ein gutes, dass nach Möglichkeit nicht exorbitant teuer ist. Die Grafikkarte kostet auch Geld ^^

Ich denke mal 650W sollten es gerne sein. Ich werder die Founders Ed. kaufen.

Mit dem 500W sollte ich es wohl nicht versuchen, denke ic zumindest

Danke

Der Igor hat ein bisschen gemessen:
Ich habs gerade auch geschaut. Wenn ich wirklich wechseln möchte/würde wäre ich schnell bei 900€ (Custom-Karte+neues Netzteil). Das muss ich dann nochmal ganz in Ruhe überlegen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.622
@xexex:
ich sage ja nicht dass man für ne 3080 ein 1000W-NT nehmen sollte. aber man muss es auch nicht so dimensionieren dass es so gerade eben passen könnte.

@SgtIcetea:
effizienz dürfte dann halt ziemlich für die tonne sein. hat man ja schon bei der FE gesehen. 50W mehr für 4% mehr leistung sind zumindest nichts was ich sinnvoll finde. aber das kann man auch anders sehen.

so oder so, versuche es mit dem vorhandenen NT, ist ja ein ordentliches gerät. wenn die kiste unter last ausgeht kannst dir immer noch was dickeres kaufen.
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.310
ich sage ja nicht dass man für ne 3080 ein 1000W-NT nehmen sollte. aber man muss es auch nicht so dimensionieren dass es so gerade eben passen könnte.
Ich würde jetzt für eine 3080 auch kein 550W Netzteil mehr empfehlen, allerdings sehe ich aktuell keinen akuten Bedarf ein vorhandenes 550W Netzteil austauschen zu müssen. Im Moment sind sowieso viele gute Marken im 750W Bereich ausverkauft, da haben einige bereits vorsorglich ein neues Netzteil gekauft.
 
Top