News KDE 3.2 und KDevelop 3.0 veröffentlicht

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.077
Vor wenigen Stunden wurde KDE 3.2 offiziell zum Download freigegeben. Damit erscheint die Version 3.2 der grafischen Oberfläche für UNIX- und Linux-Systeme ziemlich genau ein Jahr nach Version 3.1, welche sich aufgrund diverser Sicherheitslücken immer wieder verzögert hatte.

Zur News: KDE 3.2 und KDevelop 3.0 veröffentlicht
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
alles absicht =D hab die RCs schon länger drauf, lohnt sich echt, Linux wird langsam richtig "fesh" :)

*fixed* :p
 
Zuletzt bearbeitet:

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
jeah!
wurde ja auch zeit.
spätestens nächstes wochenende wird dann mal installiert.. =))
 
N

NaturalSound

Gast
sollten mal mehr news rund um linux kommen... bisserl was für die unkundigen windows DAUs :D
 
E

elmex

Gast
bin gerade am laden, dann brenne ich alles auf CD und installier es mit Yast, hoffentlich klappt das :(

P.s
und da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen......mehr News über Linux ;)




gruss Michael
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Ich hab's unter SuSE 9.0 mit apt4rpm installiert. Das klappte ganz gut. Hatte vorher auch schon den RC1 damit installiert.
http://linux01.gwdg.de/apt4rpm/apt4suse.html

P.S.: Habt ihr hier irgendwas am Login geändert ? Der Mozilla Firebird Passwort-Manager funktioniert hier auf dieser Website nicht mehr. Vor kurzem ging es noch. Da ich bei mir grundsätzlich alle Cookies als Sitzungscookies behandeln lasse, ist der PW-Manager für mich ganz praktisch.
 

Schugy

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
527
Mal wieder ein kleines bisschen schneller und wieder neues Design. Hat sich gelohnt. Muss nur noch paar Seiten mit Konqueror testen, denn pull down menus für die Länderwahl mochte er bisher nicht verarbeiten.

MfG
 

Steffen

Technische Leitung
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.077
Zitat von Schorsch:
P.S.: Habt ihr hier irgendwas am Login geändert ? Der Mozilla Firebird Passwort-Manager funktioniert hier auf dieser Website nicht mehr. Vor kurzem ging es noch. Da ich bei mir grundsätzlich alle Cookies als Sitzungscookies behandeln lasse, ist der PW-Manager für mich ganz praktisch.
Nein, wir haben daran seit Wochen nichts geändert.
 

pimp0r

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
754
Ich werde es auch mal saugen wobei mir sowieso immer der xServer abschmiert sobald ich versuche Treiber für meine Radeon 9500 PRO zu installieren !

Also eins muß ich ja schon sagen ATI suckt mit Linux :(
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
@Steffen:
Es ist wohl auch schon seit Wochen so. Ich war nur vorher der Annahme, dass es an meiner Firebird konfiguration liegt. Aber dann habe ich festgestellt, dass der PW-Manager auf anderen Websites einwandfrei funktioniert. Hier trägt der PW-Manager nur meinen Username ein und lässt das PW-Feld offen. Aber in den ersten Tagen mit der neuen Forensoftware hier, funktionierte es jedenfalls noch.
 

pimp0r

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
754
steht doch da das ich ne 9500 PRO habe also eine R300 und die ist schon über ein jahr alt und läuft trotzdem nicht richtig das ist mir schon ein dorn im auge :(

Und so weit ich weis laufen die Nvidia Treiber ohne Probleme !
 
L

lems

Gast
Zitat von pimp0r:
steht doch da das ich ne 9500 PRO habe also eine R300 und die ist schon über ein jahr alt und läuft trotzdem nicht richtig das ist mir schon ein dorn im auge :(

Und so weit ich weis laufen die Nvidia Treiber ohne Probleme !
Ich meinte ja auch nur, daß erst die R300 aufwärts problematischer sind, da die Spezifikationen nicht offen liegen und man gezwungen ist, den proprietären Treiber zu benutzen. Denn nicht jede ATI-Karte suckt unter GNU/Linux, so war's gemeint.

Nein, die nVidia Treiber laufen nicht ohne Probleme (z.B. Framebuffer), das zeigt auch die MPlayer Mailing-List, die oft genug mit nvidia-closed-source Treiber Problemen (schlechte Bildquailtät, lila linie usw.) zugeschüttet wurde.
 

BIG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
335
kenne mich mit linux 0 aus! von daher kommt jetzt ne kurze aber blöde frage :D :
auf den pics von kde3.2 sieht man überhautp keinen mauszeiger! unterstützt linux keine mäuse? :watt:

und noch was: würde mich mal über einen netten link freuen wo für einsteiger erklärt wird was man für eine installation usw. braucht! danke im vorraus!

mfg
 

Steffen

Technische Leitung
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.077
Natürlich kannst du Linux mit deiner Maus steuern, der Mauszeiger wird auf Screenshots lediglich nicht mit fotografiert. ;)

Als Einsteiger solltest du dir eine aktuelle SuSE, Mandrake oder RedHat Version kaufen. Bei den momentan erhältlichen Versionen wirst du jedoch noch auf KDE 3.2 und Linux 2.6 verzichten und mit KDE 3.1.x und Linux 2.4.x vorlieb nehmen müssen, da diese noch in keiner Distribution integriert sind (noch zu neu). In den nächsten Wochen sollten jedoch neue Versionen von den genannten Distributoren erscheinen. Unter anderem Mandrake 10, wovon du dir eine Beta-Version laden kannst.
 

BIG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
335
d.h. das die mandrake 10 beta das komplette linux os und kde3.2 enthält? also im grunde alles was man für eine installation braucht? gibt es dazu auch eine passende doku?

mfg
 
G

Green Mamba

Gast
die neue kde kannst du auch recht einfach nach der installation nachinstallieren. für suse hab ich mal ne kleine anleitung gepostet. die isos für die suse kannst du dir auch über emule oder so ziehen. das ist dann wenigstens keine beta mehr. :)
 

Steffen

Technische Leitung
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.077
Top