Kein Bild nach Herunterfahren von Win 98 ...

hbsilvio

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1
Hallo,
habe ein kleines Problem mit Win 98. Mein Rechner wird von mehreren Personen genutzt. Nach einer Neuinstallation stört es einige Leute, dass nach dem Herunterfahren kein Bild "Sie können Ihren Computer jetzt ausschalten" mehr erscheint bzw. er nicht ausschaltet. Ich habe gehört, man muss in der config.sys ein Wert auf mind. 40 stellen, dass das Bild erscheint. Und in der Registry einen Wert anlegen, dass er selbständig ausschaltet!
Wer kann helfen, bin für jede Hilfe dankbar!!

Tschau S.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
Ist rein zufällig in den Rechner ne Netzwerkkarte eingebaut, die für nichts verwendet wird? ... War bei mir immer der Grund für solche Spässchen; also einfach das Teil in der Systemsteuerung deaktivieren und gut ist! :)
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.339
Moin,

@porn()pole:

Reicht nicht einfach aus, der Netzwerke eine IP / Subnetmask zu geben?

mfg
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Wenn der PC zu schnell herunterfährt, kann es passieren, dass der Cache die Daten nicht schnell genug auf die Festplatte zurückschreiben kann.
HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion der Wert "CacheWriteDelay" mit dem Inhalt "000007d0 Hex" (entspricht "2000" Dez.) als DWORD angelegt. Nun wird die Runterfahrzeit auf 2 Sec verzögert.
Zusätzlich kannst Du noch einen Patch runterladen, der die "IFSMGR.VXD" patcht, die das Herunterfahren verhindert.
Hier gibt es das Teil.
Als Anhang noch die Registry Einträge, wenn Du Dich mit der Reg nicht so gut auskennst, nur für 98/ME, nicht für 2k/XP. Zip entpacken und die Cachexxx.Reg doppelklicken, die Del_xxx löscht den Eintrag wieder.
 
Top