Keine 3D-Leisung in Win2000

S

Slave Zero

Gast
#1
Mein Computer (Stand: Juni 03.2001)



Hauptplatine: ASUS A7V133 (KT133A,UDMA 100,Raid)
Gehäuse: ATX-Midi, Netzteil Enermax 431Watt
Prozessor: AMD Athlon 1200Mhz (Thunderbird,FSB 133/266Mhz DDR)
Arbeitsspeicher: 1*256MB PC133 SD-Ram (MSC,CL2-Ram)
Grafikkarte: Leadtek Winfast GeForce2 Ultra (AGP,64MB DDR)
Monitor: Belinea 10 30 40 (17 Zoll)
DVD-Karte: Creative PC-DVD Encore Dxr3 (PCI-Slot 4)
CD-ROM: Toshiba DVD-Rom SD-M1502 (IDE1-Master)
CDRW-Brenner: Plextor CD-R PX-W1610A (IDE2-Master)
Festplatte: IBM DTLA-307045 45GB (IDE1-Raid-Master,UDMA100)
Diskettenlaufwerk 1: 3 1/2 Zoll Teac
Soundkarte: Creative SB Live 1024 (PCI-Slot 3)
Lautsprecher: Creative Cambridge Soundworks (2-Kanal)
ISDN-Modem: Teledat USB2 a/b (USB)
Maus: Microsoft IntelliEye (PS2)
Tastatur: DB-Boeder KB-2966 Keyboard (PS2)
Joystick: Logitech WingmanExtreme Digital 3D (USB)
Drucker: Epson Stylus Color760 (USB)
Scanner: Canon CanoScan D 660U (USB)


Ich spiele Win2000 auf. Installiere die 4in1 1431. Installiere die Detonator 797. Ich mache einen 3DMark 2000 und bekomme 6600 Punkte. Ich spiele Servicepack 2 auf und bekomme 8045 Punkte. Bis jetzt alles ok. Dann installiere ich die DVD-Karte, den Scanner,den Drucker und meine Teledat. Nach erfolgreichem Neustart habe ich nur noch 3000 Punkte und selbst der CPU-Test ruckelt. Auch die vorher von mir installierten Spiele ruckeln. Ich schmeiß alle vorher installieren Geräte wieder raus, aber die 3D-Leistung kommt nicht zurück. Selbst nicht nach entfernen des Servicepacks. Hab dann verschiedene Detos und 4in1n's probiert. Kein Erfolg. In Win98 und Me ist die Kiste hammerstabil und schnell. Hab Win 2000 villeicht 10 Mal neu aufgespielt und immer das gleiche Ergebnis erhalten. Hat villeicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Hiiilllfffeee!!!!!!:mad: :mad:
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#2
Oh je...

Klingt schwer nach IRQ-Konflikt, dazu aber erst eine Nachfrage: Hast du die Geräte beim Troubleshooting nur aus dem Geräte-Manager entfernt - oder gleich ganz vom PC entfernt? Wenn du Letzteres getan hast und dann das Problem nicht gelöst war, wird der IRQ-Konflikt unwahrscheinlicher.
Sollte es dennoch einer sein: Das Sys von ACPI-PC auf Standard-PC umstellen. Das sollte im Geräte-Manager zu machen sein, aber die genaue Prozedur kann ich jetzt nicht aus dem Hut zaubern. Ist hier aber in einigen Threads schon erklärt worden.
Der Gag dabei ist: Als ACPI-PC werden die meisten deiner Devices auf IRQ11 betrieben! Mir ist schleierhaft, wie das funktioniert, aber es scheint zu klappen - bis es einmal nicht mehr klappt. Kann gut sein, daß die Geräte, die du zuletzt installiert hast, für diese Konfiguration zuviel waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Slave Zero

Gast
#3
Re: Oh je...

Original erstellt von Lord Kwuteg
Klingt schwer nach IRQ-Konflikt, dazu aber erst eine Nachfrage: Hast du die Heräte beim Troubleshooting nur aus dem Geräte-Manager entfernt - oder gleicg ganz vom PC entfernt? Wenn du Letzteres getan hast und dann das Problem nicht gelöst war, wird der IRQ-Konflikt unwahrscheinlicher.
Sollte es dennoch einer sein: Das Sys von ACPI-PC auf Standard-PC umstellen. Das sollte im Geräte-Manager zu machen sein, aber die genaue Prozedur kann ich jetzt nicht aus dem Hut zaubern. Ist hier aber in einigen Threads schon erklärt worden.
Der Gag dabei ist: Als ACPI-PC werden die meisten deiner Devices auf IRQ11 betrieben! Mir ist schleierhaft, wie das funktioniert, aber es scheint zu klappen - bis es einmal nicht mehr klappt. Kann gut sein, daß die Geräte, die du zuletzt installiert hast, für diese Konfiguration zuviel waren.
Nein so ist es nicht. Du kannst schon während der Installation von Win2000 am Anfang wo man F6 drücken muß um meinen Raid-Controller per Diskette einzufügen gleich F5 drücken und bei der Installation Standard PC angeben. In Windows dann wenn alle Geräte installiert sind hat auch jedes wie in 98/ME seinen eigenen Interrupt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
#4
Hallo, also ich hatte auch Windows 2000, doch Spiele gingen da nicht. Es lief zwar super stabil, doch meiner Meinung nach ist es eher für Programme geeignet stat für Spiele. Fals du trozdem Spiele spielen wilst und dennoch ein stabiles System haben wilst würde ich dir Windows Xp empfehlen, (es kommt im Oktober raus). Ansonsten würde ich dir raten steig auf Windows98 um...
 

"Q"

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
94
#5
@rapmaster

Original erstellt von Rapmaster Cool
Hallo, also ich hatte auch Windows 2000, doch Spiele gingen da nicht.
Also,das kann ich nicht bestätigen,ich habe auch Win2000,aber spielen funktioniert!!

Ich habe festgestellt oder vieleicht ist es auch nur einbildung!!??Das der Benchmark Win2000 nicht richtig unterstützt!
Aber ich habe bis jetzt no Probs beim zocken unter Win2000!!:daumen:

Original erstellt von Rapmaster Cool

Fals du trozdem Spiele spielen wilst und dennoch ein stabiles System haben wilst würde ich dir Windows Xp empfehlen, (es kommt im Oktober raus). Ansonsten würde ich dir raten steig auf Windows98 um...
Ob XP ein würdevoller Nachfolger von Win 98 oder Win2000 wird laßen wir mal dahingestellt!!
Es soll im Oktober kommen,abr man weiß das M$ ihre Termine ab und an verschiben,siehr ME!!


Gruß
"Q"
 

Beckz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.764
#6
@Rapmaster Cool: Also unter Windows 2000 laufen alle neuen Spiele perfekt! Spiele die unter 2000 ned laufen, werden auch unter XP ned funzen. Gib zwar nen Emu Modus aber der funzt ned gscheit (Zumindest in der Beta!). Benutze selber Win2k und alles aber auch alles läuft brilliant (auch Spiele).
Für Leute die auch alte Spiele spielen wollen sollen dann WinME nehmen nicht 98!
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
#7
Wahrscheinlich habe ich mich wohl falsch ausgedrückt, ich konnte schon auf Win2000 spielen, doch nur wenige gingen.....

Naja, wie auch immer. Bei einem klapts bei dem anderem nicht.. Bei mir klapt es nunmal nicht, was sehr schade ist......


Danke schön das ihr euch Zeit genommen habt mich zu verbessern.....
 

icke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
54
#8
Ich hab noch so im Hinterkopf, dass es für den 3D Mark 2000 ein Update auf Version 1.1 gab, welches inbesondere einige Unzulänglichkeiten mit Win2000 beheben sollte. Vielleicht liegt das Problem ja auch da.

mfg
[-icke-]
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#9
Versionsverwirrung

Original erstellt von Beckz
Für Leute die auch alte Spiele spielen wollen sollen dann WinME nehmen nicht 98!
Win ME heißt ausgeschrieben "Windows 98 Millennium Edition"!
-> Win ME ist 98!
Übrigens ist von allen klassischen Windowsen die Second Edition von Windows 98 die zuverlässigste (wenn dieses noble Adjektiv überhaupt auf so etwas Schrottiges wie Windows passen will). ME ist - kurz gesagt - nichts Halbes und nichts Ganzes. Weil die Zusammenführung von NT und Consumer-Windows (9x) in W2K nicht so richtig geklappt hat, hat M$ die Millennium Editon nachgeschoben, um den Gamern wenigstens etwas - scheinbar - Aktuelles bieten zu können. Im Kern ist es jedoch immer noch ein 98, das an vielen der künstlich aufgepfropften Neuerungen krankt und darüber hinaus nicht viel mehr kann als seine Vorgänger.
Ich selbst nutze nur noch W2K, aber einige ältere Spiele und ein oder zwei von den neuen machen dabei nicht mit. Es gibt Spiele, die absolut W2K-inkompatibel sind, aber nicht viele. Wer also garantiert keine Inkompatibilitäten haben will, sollte auf Win98SE umsatteln, sofern er/sie es nicht schon (oder noch?) drauf hat.

@[-icke-]
Das 1.1-Update habe ich ausprobiert, aber 3DMark2000 hängt sich bei mir trotzdem auf. Mich stört das aber nicht weiter... ;)
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#10
Kann Lord Kwuteg nur beipflichten, W2k ist mehr als Spiele tauglich! Alles läuft wunderbar und für ältere Spiele gibt es noch die Application Compatability Updates, damit sollte eigentlich alles (bis ganz wenige ausnahmen) laufen. Leistung habe ich satt, kein Ruckeln und kein zuckeln.

@ Rapmaster Cool
Wofür brauchst du ne DVD-Karte wenn du ne GF2 Ultra hast, die kann meines wissens auch DVD´s decodieren. Ach ja und welchen DVD-Player benutzt du? Hatte bei mir damit ein paar probs. WinDVD 2000 2.3 funzt bei mir optimal!
 
Top