Keine Barton CPUs auf 8K5A2!? Warum?

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.976
Hi Leute, laut EPOXs eigener CPU-Liste kann man keine Barton CPUs darauf betreiben. Kann mir das einer erklären? Auf KT400 Boards gehts doch auch und der Unterschied zwischen KT400 und KT300 ist doch nun wirklich gering!

Das der KT333 kein Freund von FSB400 ist, ist mir klar und damit ja auch nicht geeignet, um einen gelockten Barton auf touren zu bringen.
Es geht sich mir rein um den Grund.

Wer weis es?

Gruß
Rodger
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
ist mir aber rätselhaft auf meinem server ( k7s5a ) läuft mein BARTON 2600+ auch zwar nicht mit voller unterstützung bzw nicht mit 166mhz fronsidebus weil das bord nur 133 mhz unterstützt aber er läuft .

Du meinst bestimmt das der nicht auf dem kt333 board läuft weil das auch nur 133mhz frontsidebus unterstützt aber wenn ich mich nicht irre , gibt es glaub ich auch kt333 bords die 166 mhz FSB unterstützen . ( oder auch nicht ka )
kann sein das du eins hast das nur mit 133 mhz läuft .
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Zitat von eVolutionplayer:
ist mir aber rätselhaft auf meinem server ( k7s5a ) läuft mein BARTON 2600+ auch zwar nicht mit voller unterstützung bzw nicht mit 166mhz fronsidebus weil das bord nur 133 mhz unterstützt aber er läuft .
Mal ne Frage läst du den Xp2600 nur mit einen FSB von 133 laufen? Da geht dir ja dann voll viel CPU Leistung verloren.

Zum Thema
Wieso das so ist weiß ich auch nicht. Es gibt einige Baord mit KT333 Chipsatz wo auch ein barton mit FSB166 zum laufen zu bekommen ist.
Aber wieso es bei einigen geht und bei anderen nicht weiß ich nicht.
Vieleicht wollen die auch kein Bios update rausbringen damit ein Barton vernüntig läuft damit man sich ein neues board holt.
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.958
"unterstützt nicht" wird in diesen falle wohl heißen "unterstützt nur nicht alle features des prozessors aber wir wollen keinen ärger wenns doch nicht klappt".

ich denk mal dass jedes board mit kt333 chip den barton mit mindestens 133mhz laufen lassen kann.

vergleich: viele nforce2 boards mit der "alten" nforce2-spp (zum beispiel das asus a7n8x rev1) können fsb400 obwohl sie nur mit fsb333 spezifiziert sind.
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
ähhmm, es soll abgeblich funktionieren, aber nur nach einem bios update (auch wenn in der log nix von barton steht)

appropos FSB 200 auf KT333, is ein guter freund von mir :D

ich würds einfach ausprobieren

mfg
 

Rodger

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.976
Aha...Bios Update....welche Bios meinste denn?
Das neueste Bios vom 7.4.03 ist drauf.

Rodger
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
sicher weiß ich es nicht, wird wohl das neueste nötig sein

außerdem wie gesagt hab ich nur gehört dass es funzen soll, also das einzige was sicher is is ausprobieren :D

mfg
 

Jackass

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
Hallo Freunde,

ratet mal von was ich euch gerade schreibe. Ich habe auf meinen Epox 8k5a2 einen Barton 2500+ laufen und der wird so gut unterstützt das er sogar 2,33 Ghz läuft. Das macht echt keinerlei Probleme. Ich habe nicht einmal ein BIOS Update drauf gemacht. Ist noch das Standard Bios drauf. Vielleicht mache ich ja mal ein neues drauf. Läuft der Barton eigentlich dann schneller wenn das neue BIOS drauf is doer hat das damit nix tun. Also ich kann nur sagen es funzt einwandfrei udn es ist kompatibel ;)

Mfg Jackass !
 
Top