Keine Netzwerk Verbindung zwischen XP und 2000

CanDesignZ

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
33
Hallo,

Ich versuche einen XP rechner und einen Win 2000 rechner mit einem Hub zu verbinden,ich hab das mit den IP addressen probiert( statisch und automatisch) jedoch ohne erfolg! ich finde einen rechner bei der Computersuche,jedoch kann ich nicht zu greifen!

Muss man bei der Verbindung zwischen XP und 2000 was beachten?

MFG


Can
 
G

Green Mamba

Gast
schalte mal die interne firewall von xp aus. vielleicht liegts ja daran? hast du sonst noch irgendwelche firewall-software installiert?
 

CanDesignZ

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
33
Hi danke für deine antwort,

wo finde ich diese interne firewall?
 

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
Hast du die jeweiligen Benutzer auf beiden Systemen mit gleichem Passwort eingerichtet?
 

Der Clwon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
342
Das gleiche Problem hatte ich auch.... wenn du nen Hub zuhause hast einfach reinstecken und fertig... auf jeden fall gings bei mir auc hso ohne probleme...! ;)
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
gleiche benutzer sind nicht notwendig. so kommt halt des anmeldefenster
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
ist mir bei 2000/xp noch nie passiert. aber hast schon recht, gleiche benutzer sind nie verkehrt
 
G

Green Mamba

Gast
ach quatsch, was soll das denn für einen sinn machen? der normalfall ist doch eher so, dass NICHT gleiche benutzer auf den unterschiedlichen rechnern sind. man kann in einer firma doch auch nicht erwarten, dass jeder sich mit dem gleichen benutzernamen anmeldet,nur damit man auf freigaben zugreifen kann.
die gleiche arbeitsgruppe hingegen ist obligatorisch!
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743
Zitat von Green Mamba:
ach quatsch, was soll das denn für einen sinn machen? der normalfall ist doch eher so, dass NICHT gleiche benutzer auf den unterschiedlichen rechnern sind. man kann in einer firma doch auch nicht erwarten, dass jeder sich mit dem gleichen benutzernamen anmeldet,nur damit man auf freigaben zugreifen kann.
die gleiche arbeitsgruppe hingegen ist obligatorisch!
In der Firma gibts ja auch Domänen um so Sachen zu kontrollieren.

Und privat machts durchaus Sinn, weil du halt nicht für alles nach nem Passwort gefragt wirst.
 
G

Green Mamba

Gast
ich hab hier auch 3 rechner in einer arbeitsgruppe. noch nie wurde ich nach einem passwort gefragt. und ich habe überall unterschiedliche benutzer! :rolleyes:
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
dann hast du die freigaben für jeden zugänglich gemacht
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
1. ich hab bei mir nen fileserver und es kommen öfter mal leute zum zocken und ich hab keinen bock das da jeder files ändern oder gar löschen kann

2. wenn die berechtigung für jeden zu gänglich gemacht wurde ( also wirklich die einstellung auf 'jeder' ) kann man auch von aussen drauf zugreifen
 

Rep1ay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
459
hast du auf dem XP-Rechner die vereinfachte Dateifreigabe an? Wenn ja, dann schalte die mal aus.
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
mal ganz von vorne

1. kannst du von einem rechner auf den anderen pingen?
2. hast du patch oder crossoverkabel verwendet?


gleiche user sind nicht notwendig wenn du auf beiden rechnern den 'gast' aktiviert hast und bei netzwerkfreigabe 'netzwerk' als user dazutust.
 
Top