Kleine Fragen! (für die ich kein Forum fand)

n00blesupp

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Moin,
ich habe mal wieder 2 kleinere Fragen an euch, von denen es aber keine wert war, einen eigenständigen Thread aufzumachen. :)

Ich habe das BS Forum gewählt, da ich denke, dass es am allgemeinsten ist, auch wenn die beiden Themen recht wenig mit diesem Forum zu tun haben (... da wünscht man sich doch das alte Forum "Allgemein" wieder).


1.
Ich habe heute meinen neuen LG GCE 8525B Brenner eingebaut.
'lief auch alles einwandfrei! Ich wollte dann gleich eine Tool Best Of AudioCD zumsammenstellen. Ich hatte, bevor ich 'Brennen' anwählte, den Geschwindigkeitstest aktiviert, der prüft, ob mit der eingestellten Geschw. gebrannt werden kann.
Als Ergebnis bei diesem Test stand dann oben in der InfoBox 29,8x. Ich hatte vorher 52x ausgewählt, da der Brenner die Daten 52x 32x 52x hat.
Also: 52x für's CDR Brennen und ich hatte eine CDR drinne!

Der Brennvorgang wurde dann ohne weiteres nach dem Test fortgesetzt, ob mit 29x oder 52x weiß ich nicht.
Aber ist das normal? (Ich nutze Nero Express 5.5, Track At Once)


Zum Brenner habe ich dann noch eine Frage, die sich auf das Bild in der Anlage stützt: Ist die zu sehende Brennerbezeichnung meines LG im Gerätemanager so normal?



2.
Ich weiß nicht genau, ob es sich dabei um eine Lapalie handelt oder ... 'interessiert mich aber auch einfach, wie der Sachverhalt genau aussieht!
Es geht um Folgendes:
Ich hatte letztens den USB Stecker meines ans Stromnetz angeschlossenen Druckers am PC aus dem USB Steckplatz herausgezogen, da ich einen USB Stick reinstecken wollte und keinen Platz mehr gehabt hatte.
Den Drucker USB Stecker ließ ich dann an der Rückwand des PC's in Kabelgewirr runterbaumlen um ihn später wieder an den PC zu stecken.

Als ich dann wieder vorm Monitor saß, vernahm ich aus den Boxen ein mehrmals auftretendes "knachsen". Ich sah hinten an der PC Rückwand nach und bemerkte, dass der USB Stecker des Druckers direkt das Material der PC Rückwand berührte. Als ihn weghielt, war das Geräusch weg. Ich habe dan mal ein bisschen getestet und habe bemerkt, dass wenn ich den Stecker an die Rückwand (ich denke sie ist aus Alu, Metall oder sowas!) des MoBos halte, die ja hinten noch ein wenig über die normale Rückwand des Gehäuses drübergelegt ist, dort ganz kleine klühende Funken zu sehen sind; aber nur dan diesen Stellen!

Ich denke mal, dass es daran liegt, dass der Drucker ja noch ans Stromnetz angeschlossen ist; soweit komm ich noch! ;)

Aber kann das Folgen für die Hardware haben oder sind das eher zu geringe "Stromflüsse" (?)?



Danke für eure Antworten; wäre schön wenn ich meine Wissenshorizont ein bissl erweitern würdet! :D
 

Anhänge

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.976
Hallo n00ble°suPP,

ich denke du hättest schon für jede Frage ein Thread aufmachen können, ist übersichtlicher. Doch nun zu deinen Fragen.

Die Angabe im Gerätemanager ist korrekt.
Der Brenner kann maximal 52-fach Brennen aber nicht über die gesamte Kapazität. Die Hersteller geben gerne dich max. Geschwindigkeit an, verkauft sich besser.
Letztentlich entscheidet es sich auch wie schnell die Rohlinge gebrannt werden können. Der Wert aus der Infobox ist letztendlich der durchschnittliche Wert mit dem gebrannt werden könnte.

Zur zweiten Frage.
Wenn der Drucker eine eigenständige Stromversorgung hat kommt es beim Masseschluß schon mal zu diesen kleinen Kurzschlüssen. Ist aber nicht dramatisch und hat kein weiteren folgen.
Ich würde dennoch das nächste mal den Stecker isoliert hinlegen.

Gruß
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.285
ich denke mal nach dem test wurde die maximal getetste geschwindigkeit (29x) genommen. aber ich würds immer so machen, nicht vorher das immer zu testen, sondern direkt die brenngeschwindigkeit einzustellen.

ich würde audio-cds nie mit maximaler geschwindigkeit brennen, sondern nur mit 16x o.ä.
sonst kann es sein, dass die auf manchen älteren oder billigeren playern nicht abgespielt werden kann.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Das liegt auch definitiv daran das es eine Audio-CD ist. Auch Nero haut die nicht mit 52x auf die Scheibe, den dann kannst du die nach dem brennen wegschmeißen. Außerdem kommt es auch auf die Rohlinge an. Das ist zwar bei CD-Brenner nicht ganz so tragisch. Aber bloß weil der Brenner 52x kann, brennt er noch lange nicht so schnell auf jeden beliebigen Rohling. Da mußt du einfach schauen welcher Rohling dem Brenner am besten liegt. Das kann sich auch mit jedem Firmware-Update ändern/verbessern. Und wie gesagt nur Daten brennen unter idealen Bedingungen bringt wirklich 52x. Nur wenn du auf Dauer nicht mehr als die 30x bekommst würde ich mir Sorgen machen.

P.S. Ein aussagkräftiges Topic ist manchmal ganz hiflreich ;)

Edit: Und dann noch unter Betriebsystem -> im völlig falschen Forum. Wie wärs mal unter Laufwerke? Hey ich dachte du wärst neu hier. Bis ich auf den Beitragszähler geschaut hab. Das könntest du eigentlich besser wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Klasse HappyMutant: Der 2. Punkt hat aber auch nicht wirklich viel mit 'Laufwerke' gemeinsam ...

Also soll ich jetzt mal hingehen und den Geschw. Test beim Brennen einer DatenCD nocheinmal aktivieren, da dort die Speed höher sein müsste.

Ist es eigentlich normal, dass beim 1. Bildschirm nach dem Starten des PCs unter Sec. Slave (das ist der Brenner) als Beschreibung hinten nur ATAPI CD ROM steht.
Habe ein K7S5A.

Danke euch.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Zum Brenner habe ich dann noch eine Frage, die sich auf das Bild in der Anlage stützt: Ist die zu sehende Brennerbezeichnung meines LG im Gerätemanager so normal?
Jep, sieht bei meinem LG ähnlich aus
Ist es eigentlich normal, dass beim 1. Bildschirm nach dem Starten des PCs unter Sec. Slave (das ist der Brenner) als Beschreibung hinten nur ATAPI CD ROM steht.
Jep, ist auch normal, dem Bios ist das egal, ob das ein Brenner oder ein Nur-Lese-LW ist.

Zur Brenngeschwindigkiet: Wenn dich das stört, dass der Brenner so "langsam" brennt, kannst Du das auch umgehen, aber wie schon gepostet wurde, gut ist das nicht. Ich habe mal aus versehen einen 48x Rohling mit 52x gebrannt, die letzen drei Tracks auf der Cd kann ich mir in keinem Gerät anhören.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Naja ich meine ja nur das du es hättest trennen können und dann hätte die erste Frage wunderbar dort reingepasst. Aber wenn du dringend beide Fragen beatworten haben willst passt es natürlich nicht so ganz. Und einen Mod scheint es ja auch noch nicht gestört zu haben. Also nicht für ungut.

Was die Geschwindigkeit mit Daten-CDs betrifft. Ich würde es einfach mal probieren. Solange dauert der Vorgang ja nicht. Und brennen mußt du ja auch nicht reicht ja wemm du nur die Erkennung laufen läßt und den Rest abwählst. Wie gesagt Nero sollte einfach bei Audio-CDs automatisch die optimale Schreibgeschwindigkeit finden. Und die dürfte eher nicht in der Nähe von 52x liegen.
 
Top