Kleines Problem mit neuem NT

Aeffchaen2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
39
Hi Forum User,

ich habe seid 2 Tagen ein neues NT leider war der Hersteller (Thermaltake) etwas geizig in sachen 12V Schiene.

Nun meine Frage: Hat oder hatte irgendwer schon ma ein Thermaltake Purepower 420W und weiß ob man es per Portie etwas nach stellen kann?

Ich möchte das Garantiesiegel nur brechen wenn ich weiß ob das geht :)

Hier ein paar eckdaten:

No-OC : 11,78V

OC : 11,65-11,55V

System: 2500+@2500GHz , Epox RDA3+ , 2x 256MB DDR400@450 , GF4 MX440 , 2x WD2500JD S-ata, 3 Opti. Laufwerke
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Also ob da ein Poti zum Nachregeln drinne ist weiß ich gar nicht. Aber das Siegel wär mir heilig.

Hast du denn schon das NT mit OC beim testen? Gabs da irgendwelche Probleme oder Abstürze? Wenn nicht dann laß es mal im Dauerbetrieb laufen, wenn ja dann tausche das NT einfach in ein besseres um. Hast ja grad erst gekauft.

Ralf
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Mal eine Frage, erkennt man daran, inwiefern der Wert der einzelnen Schienen von der Norm abweicht, wie belastet ein Netzteil ist? Ich hab hier nähmlich 12,40V mit meinem in der Signatur genannten NT.

2500+@2500 GHz? Na werd mal nicht übermütig, kleiner AMDler....:D
 

Men_TOS

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
568
ich hab en Coba 350-X (325Watt) und hab das selbe phänomen auf der 12 Volt leitung allerdings ohne jeglichen Folgen

was hasten so für Laufwerke dranhengen ...


ist hier ein gewisser AMD - HASS zu lesen ??? ....ich hoffe nich... ;)
 

Aeffchaen2

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
39
Nö , das System läuft stabil aber mein ego will das da im Bios 11,90-12,10 steht :D .

@4th Floor
Man könnte meinen Barton auch Intel killer nennen :p

@Mentor_1986
2 S-Ata Platten , ein Dvd , ein Dvd brenner und ein Cd-r/rw brenner
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Kein Intel vs. AMD-Flaming hier, ich habe dich lediglich auf einen Schreibfehler hingewiesen, und ihr AMDler kuckt eh nur mit herunterhängender Kinnlade auf meinen Sandra 2003 Memory Benchmark Wert :D

Es hat noch keiner meine Frage beantwortet ;(
Wie kommt es eigentlich, dass MBM bei mir +16,XX Volt auf der 12V-Schiene anzeigt, während SpeedFan 12,4V angibt?
 

Aeffchaen2

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
39
4th floor

Du kannst die ganze software zum auslesen vergessen.
Nimm am besten ein Multimeter und häng es ran.

Glaube nicht das du an V-werten erkennen kannst wie belastet das NT ist aber so bald der 12V wert unter 11,40 fällt wird es zeit für ein neues (bei 5V=4,6V und bei 3,3V=3,05V)
 
Top