Komm nich ganz weiter beim P4 2,4Ghz C übertakten

Nask

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
169
Hi, ich habe heut einmal ein bisschen mein Cpu übertaktet.
Ich hab nen P4 2,4Ghz C
Asus P4P800 Deluxe
2x256MB DDRRam TwinMos Twister
Zalman CNPS 7000A-CU

Ich hab im Bios mal den FSB von 200 auf 210 erhöht und er lief dann mit 2,53Ghz.
Dann wollte ich mal ein bisschen weiter gehen und habe den FSB auf 220 gestellt. Jedoch ist der PC dann nicht mehr hochgefahren. Also hab ich wieder auf 200 gestellt doch dann ist er auch nicht mehr hochgefahren.

Nach kurzer lief er dann wieder ganz normal.
Kann ich nicht weiter als 2,53Ghz takten? Wie weit kann ich die VCore beim P4 erhöhen?
Muss ich was mit den Speicher Timings machen?
Was habt ihr so im Bios stehen?

Danke für eure Hilfe.

P.S.: Habt auch die Suchfunktion benutzt aber nichts passendes gefunden aber wenn ihr was findet postet es bitte.
 

bertimen

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
161
Am besten is es aber Speicher und FSB synchron laufen zu lassen. Also je nach den was du Speicher hast ( Denke mal DDR 400 = 200 Mhz ). Musst du den Speicher einfach auf 450 = 225 Mhz stellen. Den FSB nun auch auf 225 Mhz und es läuft synchron. Probier es einfach mal immer schritweise aus. Aber achte auf die Temperatur der Cpu und las Benchmarks laufen um zu Testen ob alles stabil läuft. Beachte auch das wenn du übertacktest und die cpu zerschrotest du kein Garantie anspruch mehr hast ! Also wenn du nich so viel Ahnung hast las es lieber sein oder hol dir jemand der schon erfahrung hat...
 

Rob_Paulsen

Ensign
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
228
Also ich besitze mein P4P800 Deluxe jetzt ein dreiviertel Jahr. Beim diesem Board (und dem i865/875 allgemein) ist es definitiv nicht so, dass es am besten ist den Speicher Synchron mit dem FSB zu takten. Dies kannst Du hier auf Forumbase im P4P800 Thread und auch auf anderen Seiten nachlesen. Beim P4C ist es so, dass es mehr bringt den FSB hoch zu setzen und den Speicher asynchron zu takten. Du musst also einfach im Bios deinen Speicher auf den DDR320 Modus setzen, dann wirst Du Deinen P4 auch locker auf 250 MHz bekommen, ohne die VCore erhöhen zu müssen. Dein Versuch ist sicherlich nur daran gescheitert, weil Du den Speicher mit übertaktet hast.
 
S

spiro

Gast
Nicht ganz korrekt! :cool_alt:

Generell gilt für den P4C in Verbindung mit einem Intel Chipsatz, dass die Erhöhung des FSB mehr bringt als die Einstellung scharfer Speichertimings.
Beim Anheben des FSB ist eine synchrone Taktung, sofern die Speicher mitspielen, der asynchronen vorzuziehen. Beispiel: CPU 250MHz./RAM 250MHz./Timings 3/4/4/8 performanter als CPU 250MHz./RAM 200MHz./Timings 2/2/2/5.
Da es inzwischen Speicherbausteine gibt, die 280MHz. u. mehr mitmachen, wird hier eher die CPU Taktung zum limitierenden Faktor. :D

<<edit>> @Nask,

dass Du über die ausgezeichnete Sufu nichts gefunden haben willst, kann ich kaum glauben. :smokin:
Hier wird wirklich alles erklärt: https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-asus-p4p800-fragen-tipps-und-tricks.37042/

spiro
 
Zuletzt bearbeitet:
Top