News Kommt der Pentium-Chipsatz von nVidia?

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Auf der Insel ist offenbar gut Munkeln und so verbreiten die emsigen Kollegen des Inquirers mal wieder ein neues und wohl ebenso kontroverses wie polarisierendes Gerücht: Kommt ein Chipsatz für den Pentium 4 von nVidia?

Zur News: Kommt der Pentium-Chipsatz von nVidia?
 

pimp0r

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
754
naja solange man keine fxFlow kühlung braucht
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.057
onboard? Das will ich sehen :p
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Naja, warten wir mal ab. Ich denke es ist eher unwahrscheinlich, dass NV sich darauf einlässt. Aber NV braucht neue Märkte. Von Intel kann man denke ich keine Marktanteile abknüpfend. Aber vielleicht von den anderen Herstellern?
 

Skyline

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
617
Korrekt BodyLove!

nVidia braucht eine "neue" Art sich aus der quasi-Krise rauszukämpfen, und der AMD CHipsatz-Markt ist doch recht gut bevölkert mit nVidia CHipästzen. Und wenn der Pentium CHipsatz genausogut wird dann kann sich nVidida auf einen Haufen Geld freuen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
Intel stellt wohl die besten Chipsätze für ihre CPUs her. Kann es sein das vor geraumer Zeit schonmal so ein Gerücht die runde gemacht hat kommt mir sehr bekannt vor, Damals lautete die Aussage von nVidia, das sie keine Chipsätze für Intel Systeme entwickeln dürften usw. Kann mich aber auch irren aber ich meine sowas mal gelesen zu haben bin mir fast 90% sicher.
 

dawin

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
182
Das wäre aber sogar gut von Nvidia, denn sie hätten dann den bessten Chipsatz für den AMD Athlon XP, einen guten für AMD athlon 64 und jetzt noch für den P4.

Falls das Gerücht stimmen sollte, könnte Nvidia genke ich mal schnell fuß fassen bei den P4 Chipsätzen genauso wie der Nforce und der Nforce2 Chipsatz beim Athlon XP
 

Marty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
126
theoretisch gesehen wird Intel beim P4 immer den besseren Chipsatz haben, da sie die eigenen CPUs besser kennen. Aber nVidea ist sicher eine bereicherung in der Sparte...
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.908
Ob das mal funzt Intel+Nvidia?

Würde trotzdem nichts darn ändern das ich einen Intel-Chipsatz kaufen würde. Intel Rulez! :daumen:
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.276
@dawin "Das wäre aber sogar gut von Nvidia, denn sie hätten dann den bessten Chipsatz für den AMD Athlon XP, einen guten für AMD athlon 64 und jetzt noch für den P4."


LOL das glaubst du doch selber nicht ! Selbst wenn NV einen P4 Chipsatz herstellen wird dann kommt er mit sicherheit nicht an die Leistung und stabilität des Intel Chipsatzes ran.

Wenn INTEL dann INTEL !
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Zitat von Zock:
LOL das glaubst du doch selber nicht ! Selbst wenn NV einen P4 Chipsatz herstellen wird dann kommt er mit sicherheit nicht an die Leistung und stabilität des Intel Chipsatzes ran.
Stabilität hängt ab von

-Netzteil
-Belüftung vorallem beim neuen Prescott nicht zu verachten
-Systeminstallation
-Verwendets Betriebssytsem/Treiber (es gibt Leute die verwenden Standart Treiber ;) )
-Verwendete Komponenten

Und erst am Schluss kommt der Prozessor und damit auch der Chipsatz.

875P mit Noname RAM PC-3200 @CL2 wird sicher nicht stabiler laufen als ein PT880 mit Corsair RAM PC-3200 @CL2. Erstes dürfte wenn es überhaupt hoch kommt völlig unstabil sein. Da hast du dein stabilen, schnellen Intel Chipsatz :D

Mit VIA kannst auch noch locker eine bessere Grafikkarte/RAM/Harddsik was viel mehr Sinn macht als nur ein duuper Intel Chipsatz der in 4 Monaten nicht mehr zu gebrauchen ist (FSB 400-533-800-Prescott). Klar das VIA kannst dann auch nciht mehr brauchen dafür kannst aber gleich wieder ein günstiges kaufen. Schlussendlich ist die Leistung höher.
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
@8 marty)
theoretisch gesehen haette dann amd für den slota auch den besten chipsatz haben muessen... war aber nicht
 

Marty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
126
naja es gibt halt hersteller die zwar Prozessoren bauen können, sich aber nicht auf den Chipsatz-Bau konzentrieren, so wie Intel...

Marty
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.038
Schwimmen denen etwa die Felle davon ?
ATI vertickt mehr GPUs, weil ATI einfach besser ist, Via ist Sockel A Marktführer, weil NVidia zu teuer ist und der NForce 3 ist unterirdisch lahm und zu teuer.
Gut, dass die noch was auf der hohen kannte haben.
 

Ganto

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
253
wer hätte gedacht, als der nForce(1) heraus kam, dass nvidia jemals marktführer bei einer prozessorgeneration in sachen chipsatz sein würde. wohl niemand. damals hatten sie ja auch noch mit ihren geforce 2 und 3 die nase vorne.

also warum sollten sie nicht auch für einen intel prozessor einen chipsatz herstellen. die funktionieren sogar noch nach dem klassischen prinzip (ohne integrierten memorycontroller) und da würde für nvidia sicher auch noch was drinliegen.

ich bin zwar kein wirtschaftsexperte, aber andererseits könnte ich mir auch vorstellen, dass eine solche aufspaltung in verschiedene technologie-zweige nicht unbedingt das beste ist für eine firma. naja, wir werden sehen :)

ganto
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.038
Zitat von Ganto:
wer hätte gedacht, als der nForce(1) heraus kam, dass nvidia jemals marktführer bei einer prozessorgeneration in sachen chipsatz sein würde.
Soweit ich weiß ist NVidia nie Chipsatz-Marktführer für irgendeine Plattform geworden. Bis heute nicht.
 
Top