News Kommt die GeForce FX 5500?

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Eigentlich hat sich die Aufregung um die Grafikkarten der aktuellen Generation wieder etwas gelegt. Zumindest scheinen viele Hersteller mittlerweile ihr Pulver verschossen zu haben und bereiten sich auf die nächste Generation der Pixelbeschleuniger, die wohl im April oder Mai das Licht der Welt erblicken wird, vor.

Zur News: Kommt die GeForce FX 5500?
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.531
Na, dann hat wenigstens dein Kommentar Gesellschaft.
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
Wie kannst du das behaupten, ohne die Preis-Leistung zu kennen? Vielleicht ist das wirklich eine gute Grafikkarte für den schmalen Geldbeutel und davon gibt es sicherlich genug
 

Donnerblitz7

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
993
Bevor weder Preise noch Benchmarks bekannt sind, sollte man 3x nachdenken, bevor man einen derartig unqualifizierten Kommentar abgibt. :rolleyes:

Vielleicht findet sich endlich eine passende Graka für meinen Zweitrechner, weil ne FX 5200 (U), Radeon 9200 ist einfach zuuuuu schwach und die besseren irgendwie zu teuer. Schau mer mal. ;)

Gruß
DoNNerBlitZ
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.565
ich finde die karte überflüssig, da die fx5600xt die lücke zwischen mainstream und lowcost gut füllt
dem namen nach sollte die karte langsamer sein, allerdings ist der unterschied zwischen 5600xt und 5200 schon sehr klein
wahrscheinlich war diese nur ne übergangslösung
 

Stormbilly

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
Wenn man etwas für seine Firma tut, soll es schon mal vorkommen, dass das schlecht für die Konkurrenz is.
 
Zuletzt bearbeitet:

TropfTanga

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
198
das einzig positive an nVidia find ich zur zeit nur noch der 64bit treiber support, ansonsten hat mich Ati völlig überzeugt...und nVidia hat bei mir verschissen...
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
Ne Karte zwischen der 5200 und der 5600... hört sich überhauppt nicht überzeugend an!

Da hol ich mir viel lieber ne Radeon 9600 für das Geld!
 
D

DjDIN0

Gast
Das dabei oft erwähnte Argument ala "günstige DirectX9-Einsteigerklasse" ist leider Unsinn.In kommenden Spielen die wirklich von DirectX9-konformen Shadern erst so richtig gebrauch machen werden (aus dem vollen schöpfen) ist die Shaderleistung dieser DX9-Low-End-Karten viel zu gering/abgespeckt.Schon bei jetzigen DX9-Spielen die zur Zeit nur ein paar wenige 2.0-Shader nutzen wie z.b. TombRaider AOD oder der FARCRY-Demo zeigt sich das solche Karten dabei schon Probleme bekommen - selbst bei 1024x768 ohne AA und AF an der 30fps-Grenze nagen - und dann stelle man sich das in noch kommenden,extremeren Spielen wie z.b. HalfLife2 vor. Nicht "Marketing-DX9" sondern BRAUCHBARE DX9-Leistung vorallem für noch kommende Spiele gibt es eben erst ab mehr Geld auch wenn die Industrie uns was anderes Glauben (Geld) machen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Vielleicht irre ich mich, aber Windows Longhorn wurde doch auch nachgesagt, dass man eine DirectX 9 Grafikkarte bräuchte, um die Benutzeroberfläche in vollem Umfang zu genießen. In diesem Punkte könnte auch eine schwachbrüstige DX9 Grafikkarte gebraucht werden, denn welcher Bürohengst kauft schon leistungsstarke Modelle, nur um Word anzugucken...

Ich bin mal auf die Benchmarks gepannt, vielleicht werden wir ja überrascht - Zahlen haben noch nie sehr viel ausgesagt, die Geforce FX 5200 ist ja auch nicht schneller als die Geforce 4 TI 4200...
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Gewiss ändert sich noch viel, nur die Bürorechner ändern sich nicht alle zwei Jahre. ;)

Ich würde mir aber mal wieder Innovation von nVidia erhoffen, keine Lückenfüller und auch kein Ausbau eines sowieso dominierten Marktsegmentes...
 

ZRUF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
383
@Silver

Nur die Betriebssysteme ändern sich bei Firmen meist noch seltener als die Rechner. Rechner so alle 3-4 Jahre und betriebssysteme 5-8 Jahre. Von daher gesehen wird das die meisten Firmen eher weniger tangieren. Aber bis die sich solche Rechner kaufen, wird wahrscheinlich die FX5500 drin sein, oder so :-D
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.908
Kann das sein dass das so eine Aktion wird bei der Chips die für die 5600 waren, dann niedriger getaktet auf einer 5500 verbaut werden?
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Das wär interessant, das würde also einer Selektion gleichkommen, wie sie beim Canterwood/Springdale Chipsatz durchgeführt wird - das Gute zum Canterwood, was den Test nicht besteht, wird Sprindgale getauft... Andererseits könnte man es so auffassen, als würde nVidia den Ausschuss verbauen und unter anderem Namen niedrig getaktet an den Mann bringen - für derlei Behauptungen fehlen mir noch die Infos...
 

noZmo

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
185
@12: hat jemand vielleicht einen link, wo ich sehen kann, wie die ti4200 zu den 5X00ern steht von der leistung?

bspw. habe ich eine 5600xt mit 128 mb von gainward rumliegen und eine ti4200 mit 64 mb eingebaut, ich kann mir bislang noch nicht vorstellen, ob sich der wexel lohnen wird, daher soll die karte eigentlich in einen rechner, der meine ganzen leftover-teile aufnimmt, die halt nach dem schrauben im laufe der zeit so übrig bleiben (bis auf die 5600xt, deren rumliegen hat andere ursachen),

greetz - noZ'
 
Top