Kyro II besser als GeForce 2 GTS

Sir Austin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
118
#1
Hi Leute, postet doch mal eure Kommentare zu dem genannten Statement.
Ist vielleicht etwas übertrieben, aber wenn man den Preis vergleicht ...
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#2
Kyro II va. GeForce2 GTS

Im Vergleich zum GeForce2 GTS ist der Kyro II ein Waisenkind. Schon alleine wegen der fehlenden T&L Unterstützung war er schon veraltet, bevor er überhaupt auf den Markt kam. Der Chip bringt nicht mehr Rechenleistung als der TNT2. Wenn dieser auch nur sichtbare Polygone berechnen würde, dann wäre er mit dem Kyro II gleichauf, in machen Disziplinen sogar noch schneller. Der GeForce2 GTS spielt in einer ganz anderen Liga, von der der Kyro II noch weit entfernt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#3
Schaut mal auf dieses Bild.

So auf die schnelle habe ich zwar kein anderes gefunden, aber zeigt immerhin, daß selbst bei T&L-profitierenden Spiel Quake3Arena auch ohne T&L viel Dampf dahinter stecken kann.
Die Kyro2 steckt selbst die stärkere GF2MX-Variante MX400 locker in die Tasche und auch bei vielen der restlichen Spielen ist die Kyro2 bei 32Bit ziemlich gleichauf mit einer GF2GTS.
Natürlich gibt es Ausnahmen wie Giants, da knabbert die Kyro2 ziemlich an den Frames, aber Shiny will (Druck von Nvidia??) einen existierenden(Gerücht) Kyro2-Patch für das Spiel nicht rausrücken.
Schlecht reden kann man über Kyro2 eigentlich nicht, liefert ausserdem eine erstklassige schöne Bildqualität in 32Bit und 16Bit.
 
Zuletzt bearbeitet:

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#4
Generell gilt beim Kyro II: Je höher die Auflösung und die Farbtiefe, desto näher kommt er an den Geforce 2 ran.
Bei manchen Spielen übertrifft er ihn sogar. Der MX spielt eine halbe Klasse tiefer als der Kyro.

http://www.tomshardware.de/graphic/01q2/010412/index.html

In 600*800*32 unterliegt er zwar dem GTS in den meisten Bench´s deutlich, jedoch liefert er immer noch weit mehr Frames als nötig. Bei 768*1024*32 wendet sich das Blatt schon langsam.
Mit 4*FSAA und 32 Bit wird der GeForce 2 teilweise sogar regelrecht deklassiert.

@Moonstone
Es stimmt schon, das die reine Rechenleistung des Chips nicht berauschend ist, aber was nützt mir die ganze Rechenleistung, wenn ich sie durch die fehlende Speicherbandbreite nicht umsetzen kann. Wenn es 1ns-DDR-Speicher gäbe, wäre der Geforce sicher unschlagbar.
Die T&L Unterstützung ist nicht alles. Das ist nur ein Feature von vielen. Ich finde es wesentlich innovativer die Diskrepanz zwischen Rechenleistung und Speicherbandbreite zu minimieren.

 

mr.meeseeks.

Kaffee-Junkie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.550
#5
@Moonstone
das wird Waisenkind geschrieben, mit "A"

Die KyroII skaliert sehr gut mit dem Proz, sodas die T&L im Grunde bei schnellen Proz nicht viel bringt.
Und die meisten werden eh in einer Auflösung von 1024*768
zocken und hohe Auflösungen sind die stärken des KyroII.
Und in 1280*1024 ist die KyroII der Gf2 Ultra schon fast ebenbürtig in manchen Spielen.

Fazit:Die KyroII ist ein für mich ausgereiftes Produkt, das ich nur empfehlen kann.
1.)Schnell
2.)Schon recht ausgereifte Treiber zu Anfang
3.)Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Kyro vs GF2MX
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#6
kyroII vs. GTS

Hi!
Also wie der KyroII schon in allen Tests bewiesen hat, leigt er im Durchschnitt der Benchmarks zwischen der Mx und der GTS. In Einzelfällen hat der Kyro II, gerade bei hohen Auflösungen und 32 Bit Farbtiefe, die Nase ein Stückchen vorn. Dies wird aber hautsächlich durch seine 64MB Speicher hervorgerufen. Trotzdem eine Kaufempfehlung!!!

greetings

Black_Angel
 

EoR

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
10
#8
Hängt vom RestSystem ab...

Die Kyro II erwartet ein ausreichend starkes System im Nacken. In Systemen unter 800Mhz CPU ist die Kyro II fehl am Platz. Wenn aber ausreichend RechenPower da ist liefert die Kyro II äusserst beeindruckende Ergebnisse. Das Bild oben zeigt das ganze noch mal in der Praxis.

Die Kyro II Skaliert um klassen Besser als z.b. die Geforce II oder III.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#9
Kyro rulez dä Främez!

Das mit dem Waisenkind ist Schwachsinn und resultiert aus Moonstones üblicher Arroganz. Er hat Reviews gelesen und die technischen Daten gesehen - und da Kyro2 mit 175Mhz taktet und GF2/3 (außer MX) eine Ecke mehr, schließt er: Mehr Leistung bei GF!
Natürlich gilt das auch für die anderen Eckdaten, z.B. mehr Pipelines/höhere Füllrate etc.

Warum das Käse ist, muß ich wohl nicht nochmal wiederholen!

T&L favorisiert Moonstone nur, weil es von NVidia kommt - er wirft sich immer dem Marktführer um den Hals. Und vom Tile Based Rendering scheint er keine Ahnung zu haben! Ich kann nur wiederholen: Im Low-Cost-Segment ist der Kampf T&L vs. TBR schon entschieden - zu Gunsten des TBR. Selbst Systeme ab 500Mhz aufwärts profitieren schon deutlich vom TBR, während alles über 1Ghz abgeht wie ein Hund mit brennendem Schwanz.
Ich glaube erst an T&L, wenn es zusammen mit TBR zu haben ist!
-> Kyro3!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#10
Re: Kyro rulez dä Främez!

Original erstellt von Lord Kwuteg
Das mit dem Waisenkind ist Schwachsinn und resultiert aus Moonstones üblicher Arroganz. Er hat Reviews gelesen und die technischen Daten gesehen - und da Kyro2 mit 175Mhz taktet und GF2/3 (außer MX) eine Ecke mehr, schließt er: Mehr Leistung bei GF!

Das mit dem Waisenkind ist Schwachsinn und resultiert aus Lord Kwutegs üblicher Arroganz. Er hat Reviews gelesen und die technischen Daten gesehen - und da Pentium III mit 1000Mhz taktet und Athlon (außer Duron) eine Ecke mehr, schließt er: Mehr Leistung bei Athlon!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#11
Re: Kyro rulez dä Främez!

Original erstellt von Lord Kwuteg
T&L favorisiert Moonstone nur, weil es von NVidia kommt - er wirft sich immer dem Marktführer um den Hals.
Ach ja, noch was. Ich verwende Grafikkarten mit Nvidia Chip schon seit dem Riva 128. Und damals war Nvidia noch alles andere als ein Marktführer. Aber ihre Technologie hatte mir schon damals 1997 am besten gefallen. Und von dem damaligen Marktführer 3Dfx hatte ich noch nie was gehalten! Bin sogar froh, dass die endlich weg vom Markt sind.
 

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
#12
Ich finde die Kroy II ja gut, aber was ist mit DirectX8. Für Geforce gibt es schon ein par Treiber die dafür optiemirt sind, aber nicht für die Kyro 2 da ist das DirectX8 ergebnis nicht so gut.
 

SchinziLord

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
507
#13
@ Moonstone

Hehe da hast du dich also plötzlich provoziert gefühlt. Leider muss ich Lord Kwuteg recht geben, TBR ist besser als T&L und anscheinend hältst du nur zu nvidia, weil du seit anfang an dabei bist, was ja keinen unterschied macht ob sie jetzt marktführer sind, im prinzip ist es das gleiche.
Das mit dem Waisenkind ist Schwachsinn und resultiert aus Lord Kwutegs üblicher Arroganz. Er hat Reviews gelesen und die technischen Daten gesehen - und da Pentium III mit 1000Mhz taktet und Athlon (außer Duron) eine Ecke mehr, schließt er: Mehr Leistung bei Athlon!
So ein SChmarrrrrrrrrrrn hab ich schon lange nicht mehr gehört. Da hast du dich provizieren lassen und schnellstmöglich einen Konter finden wollen, das ging aber gehörig in die Hose.
Du weißt ja auch, dass ein TB 1000 einen 1000er PIII um Hausecken abhängt, ein TB1200 sogar einen P4 1,5 bei jetztigen Spielen und Anwendungen. Also ist dein Konter mit dem mehr takten doch wohl der größte schmarrn den ich je gelesen habe.

Also hier ein Tipp von mir: wenn du ständig anderen auf den Schlips tretest mit deinen Kommentaren, dagegen es aber nicht verträgst wenn du mal unterlegen bist und deine Argumente widerlegt sind, so lasse doch bitte das Posten ganz bleiben. Das ist ja wie im Kindergarten.

Gnödigst,
 

Stulli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#14
kyro 2

ich werd mir demnäxt nen neue rechner zulegen, und schwanke zwischen der msi Starforce64: 64mb, tv-out, geforce2 pro 480 maak
kyro2 64mb, kein tv-out, 350 maak
ich find die kyro 2 echt geil, ABER: die kyro2 sollte man eher mit einer geforce2mx vergleichen. denn eine geforce2pro für 480 mark sin 130 mark aufpreis für eigentlich eine geile karte, da ich sowieso nur in 800*600 spiel.... (ok ich bin müde)
anderseits gefällt mir diese verdrängungspoltik von nvidia gegeüber stm und hercules garnet... wenn die kyro3 mit tv-out und t&l gibt werd ich mir die kaufen. jez würd ich mir noch keine kaufen.:confused: :kotz:
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#15
Also ich hab die Kyro 2 schon in meinem Sysrem, P3 850 MHZ 192 MB SD-Ram und win 98, das geht ab wie sau, die karte ist wirklich super, mein kumpel hat mit p3 900 ne GF 2GTS, und bei dem läufts nicht so gut wie bei mir, außerdem kommt die Kyro 2 an verschiedenen stellen sogar locker an die GF 2 Ultra ran, für mich ist das thema keine frage, der gewinner ist klar die Kyro!

 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#16
Ein GeForce2 Pro ist der Kyro II wohl um einiges überlegen. Die GeForce2 Pro spielt in einer ganz anderen Liga als die Kyro II. Und bis auf das TBR hat die Kyro II wirklich nichts besonderes zu bieten. Würde man diese Technik in einen GeForce2 Chip integrieren, dann würde dagegen eine Kyro II höchsten noch für den Gameboy taugen. Übrigens, eine GeForce2 Pro mit 64MB DDR-RAM und TV Ausgang bekommt bei bei http://www.snogard.de/ schon für 389,- DM.
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#17
Das muss nicht sein, die kyro ist auch ne super karte und legt bei 32 bit nud hohen auflösungen ganz schön los!Da sieht auch ne gf 2 pro mal schlecht gegen aus
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#18
Auf langsamen Systemen

In meinen Artikel habt ihr ja gesehen, was für Leistungen die Karte auflangsamen Systemen bestitzt. In Quake 3 kommt sie hierbei noch mit am besten klar. In anderen Spielen hat sie auf langsamen Systemen wesentlich mehr Defizite. Sobald es jedoch in die hohen Auflösungen geht, zieht die Karte davon.
 
Top