Kyro III

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#1
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

BenjiBenji

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
286
#2
Jo das denk ich auch wenn alles glat geht und der dann wirklich T&L hat dann ist die Karte Perfekt!!!!!!:pcangry:
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
#3
Hmmmm,
wenn die Treiber auch ständig nahckommen,könnte das echt nicht schlecht werden.
Die techinnk der Karte ist deutlich besser als *Nwienochmal*.
Damit ich nciht als Hasser abgestempelt werde,ich hab selber eine G2.
Und bin nicht sehr zufrieden.Mit meiner Voodoo 3 2000 143@185 war ich zufriedener.



MfG


Scorb
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#4
Das wird DIE Karte!!!!!

Wenn sie bei der Karte nichts verhauen, und alles so wird wie sie sagen und berichten, dann wird das die ABSOLTUE SPITZENGRAFIKKARTE. Ich werde sie mir dann auf jeden Fall kaufen. Froi mich schon auf Weihnachten. :D


KYRO 3 RULEZ!!!!!!!!!!:cool:
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#5
Das wird ein Fest!

Jemand (also sagen wir es gleich: Es war Moonstone) hat hier mal gepostet, wenn eine GeForce TBR bekäme, wäre sie gar nicht mehr zu holen. Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und setze dagegen: Wenn die GeForce kein TBR bekommt, holt sie keinen Bumentopf mehr. Ich habe seit gestern die Herc 4k5 und ich halte fest: Mit mehr CPU-Power im Rücken (bei mir Duron650Mhz), höherem GPU-Takt und dann auch noch T&L-Support wird dies der Chip, der den Markt umstülpt.
Könnte NVidia echt den Hals kosten -> Ist zwar Wunschdenken, aber träumen ist noch erlaubt. :evillol:
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#6
Mit 3x so schnell haben die von Kryo wohl etwas übertrieben, aber wenn die KryoII wirklich so gut ist (ich hab noch keine in Aktion gesehen) dann muß die KryoIII echt ein Überflieger werden. Wenn sie dann noch ähnlich günstig wie die II wird, könnte es echt eng für nVidia werden. Mal sehen, was die Zukunft bring.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
217
#7
die kyro2 ist schon wirklich schnell und schlägt locker jede mx und oft hält sie auch mit der normalen gf2 auf... ABER nvidia nimmt auch ziemlich starken einfluß auf die spieleentwickler und die optimieren immer mehr auf nvidia... zweitens haben die leider keinerlei erfahrung in t&l ...drittens sollen die karten mit kyro3 erheblich teurer werden ( laut zdnet) als jetzige karten (eben wegen der neuen hardwarefähigkeiten ...). als konkurrenz zu nvidia ideal das belebt den markt , ansonsten würde sich nvidia ausruhen und nur mal irgend ein feature einbauen ohne jeglichen jetzigen praxiswert .... ati kann man vergessen ( aktien jetzt im arsch , karten zu teuer , treiber zu langsam :) ) da ist es gut einen neuen hersteller auf dem markt zu haben ...
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#8
Ich denke, dass, wenn man sich mit den kyro 3 mühe gibt, der neue Chip ein großer Erfolg werden wird. Es bleibt ja nicht mehr viel zu ergänzen, um der GTS/pro etc. davonzurennen. Einfach T&L, dann noch DDR Speicher in 64MB und eine größere Speicherbandbreite. Und tschüß...................


Blacky
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#9
KYRO 3 RULEZ!!!!!!!!!!!!!!!!!!

@baal666:
Sie haben geschrieben, dass die Kyro3 "FULLY DIRECTX 8 COMPATIBLE" sei, d.h. dass sie Pixel Shader & Co. unterstützt genau wie NVIDIA, das Argument, dass die Spieleentwickler immer mehr auf NVIDIA optimieren, fällt also flach, da die KYRO 3 alles kann was die GF3 kann(vielleicht sogar nochmehr:D ).

@XBlack_AngelX:
Das geniale an der Kyro Reihe ist ja, dass sie das Bandbreitenproblem halbwegs in den Griff bekommen haben durch das "Tile Based Rendering-Verfahren", also ist eine größere Speicherbandbreite vielleicht gar nicht notwendig oder zumindest bringt sie nicht viel mehr Performance bei den Kyrokarten.

Ich hoffe dass sie bei der Kyro 3 nichts verhauen, denn dann wird das DIE Karte. :cool:
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#10
erstmal abwarten, bis die ersten Tests da sind !

Jedoch kann ich mir schon vorstellen das diese Karte der absolute Hammer wird & die gr. Kongurrenz zur Geforce 3 !!

Jedoch muss mann auch die Augen aufhalten gegenüber der ATI Radeon II, die ja genauso eine neue & sehr geniale Technik hat !

Also ... erstmal die Test von jeder Karte abwarten !!!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#11
Da baue ich mir doch lieber eine Karte mit NV25 (GeForce4 ?) in den PC. Die wird schon alles wegblasen, was es sonst noch geben wird. :D
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#12
Original erstellt von Moonstone
Da baue ich mir doch lieber eine Karte mit NV25 (GeForce4 ?) in den PC. Die wird schon alles wegblasen, was es sonst noch geben wird. :D
Wenn NVidia nicht langsam etwas gegen das Bandbreitenproblem unternimmt, werden die gar nichts wegblasen.
Bis jetzt weis man über den NV25 noch so gut wie gar nichts.
Selbst die neue Radeon 2 bietet mit Trueform einen sehr guten Ansatz.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#13
So einfach ist das nicht...

Original erstellt von Moonstone
Da baue ich mir doch lieber eine Karte mit NV25 (GeForce4 ?) in den PC. Die wird schon alles wegblasen, was es sonst noch geben wird. :D
Das ist wie bei Rennwagen. Immer schneller zu sein / mehr PS zu haben, bringt nur dann die Siegesgarantie, wenn immer nur geradeaus gefahren wird. Im richtigen Rennen muß man auch mal Kurven und Schikanen nehmen, und da setzen sich dann allzu oft die weniger leistungsstarken Kisten ab, die dafür aber bessere Bremsen, Getriebe und Steuerungstechnik (Traktionskontrolle?) haben. -> Mit dem Vorbehalt, daß Analogien nur näherungsweise stimmen!

Und die Moral von der Geschicht'
Bruteforce alleine bringt es nicht!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#14
Ich denke ja auch, dass sich Nvidia was einfallen lassen muß. Die Speichertaktfrequenz lässt sich nicht so schnell Steigern, wie Taktrate des Prozessors. Vielleicht kommt denmächst noch QDR-RAM bei 300MHz Taktfrequenz zum Einsatz, aber durch den 128Bit Bus ist die Datentransferrate auch begrenzt. Ich schätze mal, dass Nvidia die TBR Routinen irgendwann zwangsläufig in seine Chips integrieren muß, vielleicht in einer verfeinerten Art. Jedoch bezweifle ich stark, dass sich der immernoch aufsteigende Grafikchipgigant Marktanteile von einem Branchenneuling wie dem Kyro nehmen lässt. Dazu kommt, dass Nvidia auch eine relativ große Fangemeinde besitzt, die den Produkten treu bleiben.
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#15
Es liegt ganz bei NVIDIA wieviele Marktanteile sie sich wegnehmen lassen. Es hängt ganz davon ab, in wie weit die GF3 Ultra & Co. schneller bzw. langsamer als die Konkurrenz ist und daraus resultierend wie schnell NVIDIA diese Mängel bzw. Vorteile ausmerzt bzw. ausbaut. Auch der Preis spielt eine wichtige Rolle, da doch bisher die NVIDIA Karten maßlos überteuert waren (obwohl anscheinend auch die KYRO 3 nicht gerade billig werden soll). Auf jeden Fall ist dieser Konkurrenzkampf gut für den Endverbraucher, da die Preise gedrückt werden und die Graka-Schmieden schneller mit neuen Features und Techniken herauskommen.
 
Top