Laptop schnurlos an ISDN?!?!

Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#1
Moin!

Kann mir jemand nen Tip geben ,wie ich am besten nen Laptop schnurlos über ISDN ins Netz kriege? Will mich damit im Haus frei bewegen können. Gibt von der Telekom das Sinus Data 1 mit serieller Schnittstelle. Über die sollte es auch gehen, da NT4.0 SP6.0a genutzt wird(keine USB-Unterstützung).

Aber:
1. Das Teil kostet 250 Schleifen!
2. Ich will nix bei der Telekom kaufen(Grundeinstellung:Hab weder Telefon, noch Internet-Anschluss von den Brüdern!!!)

Tips mit Links wären klasse!

Danke!
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#2
AVM wollte eine PCMCIA-Karte im 2.Quartal verkaufen.

Hab auf der Cebit eine PCMCIA-Karte von AVM gesehen, die wireless-ISDN kann, ob es die schon gibt??
Musste mal checken bei http://www.avm.de/ , auf der Cebit war meiner Meinung nach aber die Rede vom Verkaufsstart im 2.Quartal2001, also jetzt. Sonst fällt mir leider nix ein.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#3
Ja so etwas was Du suchst kostet richtig Steine!
gibts von Elsa und von Cisco aber da dafür die Gesamtanschaffungskosten weit über 1000 liegen wahrscheinlich eher für Dich uninteressant...
 

Kinderschreck

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#4
Moin!
Danke für eure Tips, hab aber leider nix tolles gefunden.


...ich will nix von der Telekom, ich will nix von der Telekom, ich will nix von der Telekom,.... So ein Mist, muß wohl doch....
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#5
Was heisst nix tolles gefunden ?

Elsa Wireless LAN Router IL11
Elsa Airlancer MC11 (PCMCIA-Funknetzwerkkarte)

Ich glaube der Router kostet so um die 1100 DM und die Karte so um die 500 DM, billiger geht es leider nicht :)
 

Kinderschreck

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#6
@KPV

Moin!

Ich meinte in der unteren Preisklasse!!! Sind mit Sicherheit besser als der Telekom-Krempel, aber für das Geld muß ich wohl mein "Stolz" vergessen und zum T-Punkt gehen...hoffentlich sieht mich keiner!!!;)


P.S.: Das geht um ne reine Hausgeschichte ohne Netzwerk. Einfach Verbindung zwischen Laptop und S0 am NTBA. Die LAN-Lösung ist nicht nötig!
 
Zuletzt bearbeitet:

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#7
Und vonn der Telekom

gibt es eine Lösung mit PCMCIA Karte? wenn ja, dann sage mir mal was Dich der Spass dann gekostet hat!
 

Kinderschreck

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#8
PCMCIA

...hört sich auch nicht schlecht an. Ich hoffe, daß da noch Platz ist...ist nicht mein Notebook!:(
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#9
PCMCIA

Ja wenn Du Dich frei bewegen willst, dann willst Du dir doch kein externes Gerät anschliessen! Dann kannste ja gleich bei der Schnur bleiben.!!! ???
 

Kinderschreck

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#10
Da hast Du irgendwie recht;)
Ist nen User bei uns inner Firma, der von zu Hause auf unser Netz zugreifen will. Er kam halt mit dem Zettel von der Telekom an und hat mich gefragt, ob das die Lösung sei. Ich hatte da auch erstmal keine bessere Idee. Aber vielleicht...:D:D:D....?!?!!
 
U

Unregistered

Gast
#11
Gibt von Siemens en teil das heist M105. Das is wireless. Der einzige haken is du brauchst auch die passende Siemens Basisstation. Ich benutze es selber und bin eigentlich zufrieden. Naja bis auf den Ping.
 

"Q"

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
94
#13
@ Kinderschreck

Hallo!!
Es gibt von Olitec ein gerät(extern)

OLITEC WaveMemory 56K/V90 DECT Ret
... kabelloses Modem bis 50m Übertragung... Funktion auch ohne PC ... Digitaler Anrufbeantworter ... max. 8 Mobilstationen

kostet so um die 450,-DM zumindest in dem Laden wo ich immer einkaufe!!:D

Gruß
"Q"
 
Top