Legacy-Audiotreiber entfernen

Necromancer

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
855
Hi,
nächstes Problem (so viel Themen wie ich in den letzten Wochen aufgemacht habe, gibt 's den Rest des Jahres nimmer von mir ;)):
Ich hab auf mein frisches WinXP die SoundBlaster-Treiber von der Original-CD aus dem letzten Jahrtausend geschmissen - ohne zu schnallen, dass es schon wieder 4 Jahre zurück liegt und es da noch kein XP gab :rolleyes: Jetz hab ich den Salat mitbekomm. Legacy-Treiber (zu Deutsch: Kompatibilitätstreiber) und die gehen nimmer runter. Da half kein Deinstallieren in der Software, Deinstallieren & Deaktivieren im Gerätemanager wird nicht ma angeboten. Was kann da noch helfen? CleanSweep hab ich etwas zu spät aufgespielt und Systemwiederherstellung hab ich auch verpasst. Ich weiß, ich bin ein Dummbeutel (muss an der Jahreszeit liegen), aber ich hatte mein XP gerade wieder auf den alten Stand gebracht nach 24h >> das muss nicht nochma sein.

Anyone out there being able to help ?
 

Rika

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
276
Legacy-Treiber werden immer genau dann verwendet, wenn kein anderer Treiber für das Gerät installiert ist. Legacy-Treiber entfernen zu wollen ist also ein vollkommen sinnloses Unterfangen - sinnvoll hingegen wäre, einfach mal die aktuellen Treiber vom Hersteller zu saugen und zu installieren.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
wie RIKa

* Deinstallieren kannst Du sie natürlich wenn Du einen anderen Treiber für die Soundkarte benutzt.--> per Hand versteht sich.

Aber we Rika schon sagte : "Dat tut doch nicht not".
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Noch ne Möglichkeit gibt es: Falls du in diesem Gerät schon nen Onboard Sound hast, könnte der Legacy Treiber auch von diesem kommen. Wenn du ihn nicht brauchst, kannst du den meist im Bios abschalten (meist unter: Integrated Peripherials) und dann ist das Ding im Windows verschwunden.
Den (ohnehin wahrscheinlicheren) Weg haben meine Vorredner schon beschrieben: Den neuesten Treiber raufspielen wäre sowieso kein Fehler ;)
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Hab auch diesen Legacy Treiber drauf obwohl ich ne Audigy hab. Onboardsound hab ich deaktiviert und Audigy Treiber sind auch neu. Hab den sogar zwei mal. Einmal Legacy Audiotreiber und Legacy Videoaufnahmegerät. Und Mediensteuerungsgerät steht da auch noch unter Audio,Video Gamecontroller. Und ich weiss nicht was das ist. Deinstallieren kann man das auch nicht.
 

Necromancer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
855
OK, also ich hab mich etwas geringfügig ausgedrückt. Mein Problem lag darin, dass ich eine SoundBlaster PCI 128 habe (->kein Treibersupport mehr) und dafür werden von WinXP Standardtreiber installiert. Die haben aber keinen Support für die Umgebungseffekte, also habe ich meine Hersteller-CD rausgekramt. Die Treiber darauf sind aber nur bis Win2k (hab nicht bedacht, dass die CD schon 5 Jahre alt ist *g*) und da bekam ich also Legacys drauf. Diese liefen parallel zu den Standardtreibern. Das ergab Probleme und ich konnte kein Sound mehr hören -> einfachste Lösung: LEgacys runter. Aber wie? Wenn keine Option im Gerätemanager angeboten wird.
Folgendes hab ich nun getan: mehrmals die Standardtreiber deinstalliert, damit halt nur noch 1 Treiber da ist (Hoffnung ->keine Probleme). Aber das ging nicht, weil die in XP integriert sind. Fragt mich nicht. Die waren bei jedem Systemstart wieder present trotz 5maligem Deinstallieren. Dann fand ich die Möglich die Komponenten der Legacys (Mixer, Line, ...) zu "entfernen" (im Gerätemanager). Das ging aber auch irgendwie zu anfangs nicht. Bis ich alle 4 Komponenten von oben nach unten und wieder zurück (also 2x pro Komonente) deinstalliert hatte. Dann kam irgendein Fehler und nach 'm Neustart waren Sie weg. Natürliche Selektion :-D
Also jetz funzt es ersma wie es kann, aber nicht wie es sollte :(
Wenn jemand noch neuere Treiber für die CT4700 hat (die WebDriver funzen nicht), wär es ne echte Hilfe, weil "ohne EAX" heißt für mich "-33% Spielspaß".
Ciao, Ronny
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
Die 128 kann EAX? Dachte A3d ???

Gibts da ne Beschreibung von?
http://www.neutronexpress.com/prod.cfm/36917/CREATIVE_LABS/5047501000/BLASTER_PCI_128_SINGLE_PACK
http://www.ntcompatible.com/story830.html




Treiber kenn ich nur von:
http://www.station-drivers.com/page/creative.htm


sonst noch:
http://www.osmar.ee/draiverid/sound/Creative/CT4700/


---------------------------------


welche PCI\VENDOR ID hat deine Karte?
sowas wie PCI\VEN_1102&DEV_8938&SUBSYS_80E51033

kannst du rausfinden, wenn du unter Arbeitsplatz-Eigenschaften-Erweitert-Umgebungsvariablen folgende anfügst:

"devmgr_show_details" mit dem wert "1"
unter XP dazu noch "devmgr_show_nonpresent_device" mit "1"


http://www.pcidatabase.com/


Was ich bis jetzt rausgefunden habe, ist auf der ct4700 ein ensoniq 1370 chip, der ebenfalls auf der pci64 verbaut wird.
Probier doch mal den pci64-Treiber von stationdrivers
 
Zuletzt bearbeitet:
Top