Leistung von neuen Grafikkarten ist schlechter als von meiner alten. Woran liegt es?

  • Ersteller des Themas xDPsYchoDx
  • Erstellungsdatum
X

xDPsYchoDx

Gast
Seid gegrüßt,

ich habe hier ein kleines Problem mit meinem PC.

Und zwar arbeite ich jetzt schon sehr lange mit einer "GeForce 8600 GT" und wollte jetzt langsam mal wieder eine neue Grafikkarte einbauen und genau hier fangen jetzt leider die Probleme an.

Ich hatte mir die "ASUS Gigabyte Radeon HD 5770" gekauft, zu Hause eingebaut (und natürlich auch die Stromversorgung angeschloßen), den aktuellsten Treiber von ATI gedownloadet und installiert. Bis hierhin lief alles soweit gut, nun wollte ich die Karte natürlich testen und habe SC2 gestartet und die Grafikeinstellungen auf hoch gestellt und ein Spiel erstellt.

Doch was ich dann gesehen habe, verschlug mir doch glatt die Sprache, beim Scrollen der Karte hat man ständig diese "Steifen" vom Bildaufbau gesehen. Auch habe ich immer nach eingen Sekunden (ca. 25-30) für ca. 400-600 ms einen hänger gehabt. Selbst auf "Mittel" hatte ich die Probleme. Auf Niedriger Dateilstufe lief es sauber, auch ohne Hänger. Zudem schien mir die Karte recht laut, jedoch nicht vom Lüfter (zumindest meine ich das es nicht vom Lüfter kommt, ist ein merkwürdiges Geräusch das ich noch nie bei einem Lüfter hörte), es war mehr so ein recht tiefes pfeifen.

Dann hatte ich mal "Warhammer Online" gestartet, und auch hier lief die Karte total mies mit zwischenzeitlichen Hängern. Selbst auf der niedrigsten Detailstufe lief meine alte GF8600GT flüßiger.

Nun gut, ich fand keine Lösung, auch das BIOS sowie die MB-Treiber sind auf dem aktuellsten Stand.

Ich habe die Karte dann zurückgebracht und hatte stattdessen eine "ZOTAC GF9800GT" mitgenommen. Kommt zwar bei weitem nicht an die Daten heran, ist aber bei weitem besser als meine alte Karte. Nun gut, also das selbe Spiel wie vorher, aktuellste Treiber besorgt, installiert, und die zwei Spiele getestet und hatte hier exact die selben Probleme, mit dem einzigen Unterschied, das diese Karte viel lauter ist als die HD5770 (selbst dann noch, wenn ich das Gehäuse komplett schließe).

Also lag es nicht wie ich zu erst dachte, an der Karte, sondern das Problem liegt wo anders, nur das einzige das mir selber jetzt in den Sinn kämme, wäre das NT. Doch meine ich das dieser eigentlich genug Leistung haben sollte, der Mitarbeiter im Geschäft wo ich die Computer-Sachen kaufe, meint dies auch, aber wenn es auch daran nicht liegen sollte, woran dann? Ich wollt jetzt nicht unnötig dafür noch mehr Geld ausgeben wenn es hinterher evtl. doch etwas anderes ist. Daher wende ich mich jetzt hier an Euch in der Hoffnung, das Ihr mir bei diesem Problem helfen könnt.

Also hier noch einmal meine Versuche kurz im Überblick:

- Aktuellste Treiber gedownloadet (Grafikkarte, Mainboard)
- Alte Treiber deinstalliert
- Neue Treiber installiert
- BIOS Update gesucht (aktuellste Version war bereits installiert)

- Verschiedene Windows Versionen probiert (WinXP 32bit, Win7 32bit, Win7 64bit)
- Windows Updates installiert

Hier mein System:

Netzteil: Corsair 450VX ATX 2.2
Mainboard: ASUS M4N78 Pro
Prozessor: Athlon 64 X2 Dual Core 5000+ (2,60 GHz)
Arbeitsspeicher: 2x DDR2-800 2GB von GEIL

Festplatte: WD Caviar Black 500GB SATA II
DVD-Brenner: LG Electronics GH24NS50 SATA black bulk

So, hoffe ich habe jetzt nichts wichtiges vergessen.

Hoffe das Ihr mir Licht ins Dunkle bringen könnt.

MfG
PsYcho
 
Zuletzt bearbeitet: (Falsche Graka eingetragen... Habs richtig gestellt!)

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.542
Mach mal nen screen mit GPU-Z , kannst du hier auf cb downloaden .
Deine CPU hätte die HD5770 auch etwas ausgebremst von der leistung her aber viel merken sollte man nicht .
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xDPsYchoDx

Gast
So, hier dann mal die Screens (von meiner alten GF8600GT und der GF9800GT)




Was mir beim GPU-Z auffällt, dort wird weniger Speichertakt angezeigt als die beiden Karten eigentlich haben sollten. Die GF8600GT sollte eigentlich 1600 MHz haben und die GF9800GT 1800 MHz, doch bei GPU-Z liegen beide weit darunter!?

PS:
Noch mal wegen dem "tieferem Pfeifen" das ich oben meinte:
Habe grad noch mal nen Test gemacht, sobald die Grafikkarte etwas mehr beansprucht wird, kann man die Geräusche eher mit jenen auf den Feldern vergleichen, also wenn man an Feldern lang geht hört man ja die ganzen Grillen etc. und in etwa so kann man das Geräusch aus der Grafikkarte beschreiben, kommt jedenfalls am ehesten hin. Hatte kurzzeitig mal den Lüfter angehalten gehabt, das Geräusch blieb, es kommt also definitiv nicht vom Lüfter.

Ist das normal?
 
Zuletzt bearbeitet:

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
ein leichtes geräusch machen spulen vor allem der spannungswandler oft, aber sonderlich laut sollte das nicht sein. das ist dann wohl ein fall für die 14 tage rückgaberecht ;)

zur performance fällt mir grad nur ein: waren die betriebssysteme frisch installiert?

ansonsten bremst deine CPU die grafikkarten wirklich deutlich aus. auch wenn die taktung es nicht verrät, moderne CPUs der Athlon II/Phenom II reihe sind 3 mal so schnell. natürlich je nachdem was man mit ihnen macht ^^
 
X

xDPsYchoDx

Gast
14 Tage Rückgaberecht gibts nur bei Online-Bestellungen ;) Aber wenn das Geräusch nicht weg geht, sobald man die Leistung endlich raus hat, ist das Garantiesache und dann geht sie wieder weg.

Naja, das mit dem lautem, kratzendem Summen haben komischerweise beide Karten gemacht, nur die GF halt lauter als die Radeon.

Da meinte ein Freund das es evtl. das NT sein könnte, das bei zu wenig Strom/Spannung dann auch diese Geräusche auftreten könnten. Auf dem Netzteil steht auch noch etwas drauf das mich ein wenig Irritiert:

Maximum Combined Wattage: 396W
Total Wattage: 450W

Wurde hier die der Verbrauch für das MB (CPU, Ram, etc) schon weg gerechnet, oder was haben die 396W zu bedeuten?

hmm, sollte die CPU wirklich SOOO schwach sein das ich nicht mal eine einzige Detailstufe hoch kann? Was für eine CPU auf AM3 würdet Ihr mir dann empfehlen? Also mindest Leistung?
 

9pinking

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
959
Moment, das mit dem Pfeifen/Zirpen/Brummen oder wie auch immer ist doch jetzt bei beiden KArten (ATI und Nvidia) wenn ich das richtig verstanden habe.
Also muß es eine Ursache haben, die außerhalb der Graka zu suchen ist.
Würde also auch das Netzteil im verdacht haben, wenn es bei Last zunimmt. Schau doch mal bitte nach, ob alle verbindungen fest sitzen und log dochmal bei CPU-Z mit, ob sie ordentlich die Takte erhöhen, wenn Du die Graka belastest. Dann bitte hier posten.
Ist das ein modulares NT, d.h. werden die Kabel einzeln ins NEtzteil gesteckt?
Die maximum Combined Wattage bezieht sich auf die beiden 12V-Schienen, die 450W auf die Gesamtleistung des Ntzteils mit 3 und 5V-Schiene.
Gruß
9pinking
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.956
Ich weiß nicht, wie du es mit deinem alten Treiber gehandhabt hast. Vielleicht ist hier ja die Ursache zu suchen. Lad dir mal Driver Sweeper ruter, installiere es und führe es im Abgesicherten Modus aus. Nun wählst du Nvidia aus und lässt Driver Sweeper arbeiten.

Welchen Ati-Treiber hast du installiert? Ein GPU-Z Screen von deiner ATI wäre auch ganz hilfreich.

Gruß Andy
 
X

xDPsYchoDx

Gast
@Andy: Ich habe die Treiber zum einem normal deinstalliert, zum anderen hatte ich auch Windows komplett neu installiert gehabt (da ich es ja mit verschiedenen Windows-Versionen getestet hatte) und vorher natürlich die Partition Formattiert. Es war also frei von alten Treiber-Resten.

Von der ATI kann ich kein GPU-Screen machen da ich die Karte wie ich im ersten Post schrieb, zurückgebracht und gegen die GF umgetauscht habe.

@9pinking: Werde ich nachher machen, muss gleich erstmal los.

Mal ne andere Frage: Ich werde wohl noch ne neue CPU holen und dazu wohl auch ein stärkeres NT, jetzt die Frage ob dieses NT gut ist?

http://www.hwh.de/html/3/artId/__14621/gid/__6501009065065690/page/__4/article.html

Komme mit den Werten dort nicht ganz klar... dort steht bei +12 nur 18A, soll das jetzt bedeuten das es für die Graka zu wenig ist?
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
hmm, sollte die CPU wirklich SOOO schwach sein das ich nicht mal eine einzige Detailstufe hoch kann? Was für eine CPU auf AM3 würdet Ihr mir dann empfehlen? Also mindest Leistung?
Mindestens einen Athlon II X3 440: http://geizhals.at/deutschland/a498029.html

oder wenn du den PC noch viel länger behalten willst, wäre auch der Phenom II X4 945 im C3-Stepping (95W TDP) empfehlenswert: http://geizhals.at/deutschland/a486332.html

Mal ne andere Frage: Ich werde wohl noch ne neue CPU holen und dazu wohl auch ein stärkeres NT, jetzt die Frage ob dieses NT gut ist?

http://www.hwh.de/html/3/artId/__14621/gid/__6501009065065690/page/__4/article.html
600W Netzteil für 100 Euro brauchst du nicht, 500W reichen schon für eine HD5850 die deutlich mehr aus der Leitung zieht:

z.B: http://geizhals.at/deutschland/a342994.html

oder 530W: http://geizhals.at/deutschland/a448489.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.956
Das Netzteil ist nicht schlecht gewählt. Allerdings überdimensioniert. Nimm ein schwächeres. Du betreibst ja kein SLI/CF. Ein 450 Watt Netzteil sollte es auch tun. Schau dir auch mal diese Seite an. Die sollte aufschluss darüber geben, wie viel Watt du ungefähr benötigen wirst.


Gruß Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xDPsYchoDx

Gast
@silent-efficiency: hmm, bei den NT's die Du jetzt aufgelistet hast, steht in der Beschreibung bei +12V, 22A. Bei den NT's die ich jetzt in der Liste meines Händlers gesehen habe, steht bei den beQuiet NT's bei +12V nur 18A... Verstehe das mit diesen Werten nicht, ist für mich irgendwie Bahnhof :(

Spielt das denn jetzt eine Rolle? Weil die Graka brauch ja etwas mehr laut Packung. Habe davon absolut keine Ahnung.

Als CPU habe ich mir jetzt "AMD Athlon II X4 635 Quad Core 4x2900MHz AM3 2MB Cache 95W Box" ins Auge genommen, was mich nur stuzig macht ist, das der günstiger ist als der "X4 630", ist der Gut oder wäre der 630iger besser?

@Andy: Thx, die Seite ist interessant. Demnach sollte mein jetztiges Netzteil eigentlich vollkommen ausreichen. Hmm, evtl. ein Defekt im Netzteil? Habe das Teil letzte Woche Mittwoch neu gekauft gehabt zusammen mit der Grafikkarte.

Alles verwunderlich =/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
Spielt das denn jetzt eine Rolle? Weil die Graka brauch ja etwas mehr laut Packung.
Ja, es spielt eine Rolle. Auf die 12-Volt-Schiene kommt es an. Ein No-Name Netzteil mit 600W angeblicher Leistung bringt dir nichts, wenn die Grafikkarte nicht genug Saft über die 12-Volt-Schine bekommt. Wie gesagt, die von mir gelisteten Netzteile würden auch für eine HD5850 reichen. 18A würden für eine HD5770 aber auch noch reichen.

Als CPU habe ich mir jetzt "AMD Athlon II X4 635 Quad Core 4x2900MHz AM3 2MB Cache 95W Box" ins Auge genommen, was mich nur stuzig macht ist, das der günstiger ist als der "X4 630", ist der Gut oder wäre der 630iger besser?
Die CPUs sind im Grunde identisch, der 635 ist nur 100 Mhz höher getaktet und laut AMDs offizieller Preisliste genau so teuer wie der 630er, weil der 630er ein Auslaufmodell ist. Also ja, kannst dir auch den 635 nehmen, der ist etwas schneller als der 630er.
 
X

xDPsYchoDx

Gast
Okay thx.

hmm, naja, dort ist es ja kein NoName NT, ist ja beQuiet, nur halt leider mit weniger A auf der 12V Schiene :( Das blöde ist nur das ich wohl nen neues NT bei dem Händler raussuchen muss (da ich das NT zurückbringen werde) und die beQuiets dort haben leider die gleichen 12V werte, also nur 18A. Naja, ich werd mal probieren ob die das NT zurücknehmen und das Geld auszahlen, dann mal im anderem Geschäft schauen.

Dann hoffe ich das nachher wenn CPU und NT ausgetauscht sind, die Grafikkarte endlich ohne weitere Probleme funktioniert. Werde dann haute Abend oder morgen Früh rückmeldung geben.

Also erstmal danke für die Antworten :)

MfG
PsYcho
 
X

xDPsYchoDx

Gast
ahh... also Addiert es sich und sind letzendlich doch wesentlich mehr als 18A?
 

dadaod

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
769
Es kommt auf die Combined-Leistung an, einfach addieren funktioniert nicht. Das verlinkte BeQuiet kann maximal 45 Ampere bereitstellen auf 12V (=540W). Auf einer Schiene kann es aber maximal 18 Ampere liefern, also 216W.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
X

xDPsYchoDx

Gast
Oh, hehe, den habe ich übersehen :) Gut, schaue ich mir den mal an, leider steht dort die Kabellänge nicht dabei, leider brauch ich lange Kabel da das NT im Tower unten auf dem Boden plaziert wird. Na, schau ich mal :) Thx
Ergänzung ()

So... habe jetzt den neuen Prozessor gekauft (habe doch den 630iger genommen da mein Händler den anderen nicht hatte und heute nicht mehr zum anderen gekommen bin) und das neue NT (leider nicht die günstigere Version da die Kabel wie ich befürchtete, zu kurz waren).

Also was das "schlieren" bzw. den "Bildaufbau-Streifen" betrifft, das hat sich jetzt deutlich gebessert... also bei SC2 habe ich diese bei der Detailstufe "Ultra" nicht mehr, schätze das lag aber wohl am Prozessor, das er da wohl tatsächlich sehr stark ausgebremst hat und somit es dazu gekommen ist.

Zwischendurch nen Hänger hatte ich aber immer noch, aber seltener, ich glaub ich hatte nur 1-2 kurze Hänger. Bei Warhammer Online jedoch hatte ich immer noch mehrere Hänger, aber sonst im allgemeinem Lief es auch schon sehr sehr viel Besser als vorher.

Was sich aber absolut nicht geändert hat, ist der Lärm den die Karte verursacht... eben ein paar Minuten in Warhammer gewesen, und mir schmerzt das rechte Ohr (Rechner steht rechts von mir) sehr stark wegen diesem merkwürdigem Geräusch aus der Karte...

Hat jetzt noch jemand eine Idee was es sein kann? ôO Bis auf die verbauten Arbeitsspeicher ist jetzt der komplette Rechner nicht älter als 6 Tage... Das NT sollte jetzt genug Saft liefern, die CPU auch hoch genug sein... :( Ich werd hier noch wahnsinnig :(

NT: beQuiet! Straight Power BQT E7-550W
Imho Verwendetes OS: Win7 Ultimate 64bit

CPU-Z (CPU)


CPU-Z (Graka)


PS: Memory Clock ist immer noch auf 900mhz? Verstehe ich nicht =/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
X

xDPsYchoDx

Gast
Hatte ich im ersten Beitrag schon erwähnt :) Das ist die "Zotac GeForce 9800 GT"

Ich bin mir dem Ohr dran gewesen. Für mich kommt es von der Karte, zumal es bei der 8600GT nicht ist =/

Und wie auch geschrieben, habe ich bei beidem ja auch noch diese komischen Hänger, und immer wenn es nen kurzen Hänger gibt, hört dieses "fiepen" genau für diesen Moment auf, bis es dann weiter geht.
 
Top