News Linux Distribution Fedora Core 2

Steffen

Technische Leitung
Administrator
Dabei seit
März 2001
Beiträge
15.253
Nach einigen Release Candidates wurde die finale Version 2 der aus RedHat hervorgegangenen Distribution Fedora mit dem Namen Fedora Core 2 veröffentlicht. Als erste Distribution setzt man auf den neuen X-Server X.org anstatt auf das unter restriktiven Bedingungen entwickelte XFree86.

Zur News: Linux Distribution Fedora Core 2
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.342
Ich hoffe mal das Fedora Core 2 besser mit meinem Monitor zurecht kommt, als die vorherige Test Version...

mfg
 

mi2g

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.021
schnell eine frage:
kommt fedora mit raid systemen zurecht? weil die mandrake 10 c. version konnte ich bei mir nicht installieren.
 

Haakon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
489
Ähm wollte mal mein System ruinieren und mich an Linux versuchen :rolleyes: . Was muß ich den da alles runterladen um ein lauffähiges System zu bekommen und was ist der Unterschied zwischen normal und SRPMS Version? Oder kenn jemand ne gute Seite für Linux Newbies?
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.342
Das Thema hatten wir zwar schon 100x aber egal..

Du brauchst nur die:

>> ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/linux/fedora/linux/core/2/i386/iso/FC2-i386-disc1.iso

>> ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/linux/fedora/linux/core/2/i386/iso/FC2-i386-disc2.iso

>> ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/linux/fedora/linux/core/2/i386/iso/FC2-i386-disc3.iso

>> ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/linux/fedora/linux/core/2/i386/iso/FC2-i386-disc4.iso

Die SRPMS sind nur die Sources der Programme, die auf den oben genannten CDs enthalten sind... Also nix fuer dich..

Gute Seiten:

>> man $programm

>> selflinux.de

>> linuxfibel.de

>> google.de

mfg
 

Sniffles

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
189
Fedora hat leider für den Homeuser-Betrieb die gleichen Mängel wie Redhat Linux: Pakete, die lizenzrechtlich umstritten sind, wie MP3-Codecs, gibt es von _offizieller_ Seite nicht.
Ansonsten, macht die Distibution (zumindest Core 1) einen ganz ordentlichen Eindruck. Einsteiger würde ich eher zu SuSE, Mandrake oder Knoppix raten, weil dort mehr out-of-the-Box funktionieren.
 

gehacktesmacher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.148
ok alles klar :)
also dann alle von der TU Chemnitz ziehen :p

also ich hab von dort gezogen, aber schon lange bevor die news hier gepostet worden is, war gestern am späten abend schon fertig mit dem 4GB grossen DVD image :D



wobei der grosse vorteil der dist auf der hand liegt, X86_64 :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.482
@8: der ultra-mega-geile-Vorteile liegt leider auch bei Mandrake, SuSE, Debian (beta) und Gentoo, aber egal...
 

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
843
Wo find ich denn die DVD.iso? Auf den beiden Uni Servern sind das nur wenige MB - das kann doch nicht alles sein? Hätte vielleicht noch wer einen anderen Link?
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.342
Zitat von Throx:
@8: der ultra-mega-geile-Vorteile liegt leider auch bei Mandrake, SuSE, Debian (beta) und Gentoo, aber egal...

Debian ist eine Beta?
...

Jeder muss seine Distro testen mit der er zu Recht kommt. Man kann niemanden die Distro XY aufzwingen nur weil er selber meint sie waer die beste... Das muss jeder naemlich selbst entscheiden.. Da jeder User anders ist.. Manche wollen ein fertiges System womit sie ihre Arbeit verrichten koennen (Office, Multimedia) etc und da sind se bei SuSE / Mandrake / Fedora am besten.. andere wiederrum wollen eine Distro, wo sie tieferen einblick gewinnen und die programme nicht per gui konfigurieren (yast2) sondern ueber einen editor halt..

mfg

edit: Wegen der DVD-ISO.. Guckst du ->

>> ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/linux/fedora/linux/core/2/i386/iso/FC2-i386-DVD.iso

mfg
 

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
843
Hm, könnte auch sein das der Server überlastet ist. Deswegen hat er auch nicht alles ausgespuckt. Und jetzt geht überhaupt nichts mehr. Ich werde es heut abend noch mal versuchen.
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.342
Der Formatiert dann die Platte in das Filesystem was er braucht, naemlich ext3 oder ReiserFS.

mfg
 

XenonMB

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
101
ui, schade ich hätts gern ausprobiert aber kein ide channel mehr frei :p
 

gehacktesmacher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.148
mal zu fedora 64-bit.

lässt sich das eigentlich über ftp installieren?
hab da noch irgendwie keine option zu gefunden oder bin ich nur mal wieder zu blind bzw. zu dumm? :)
 
Top