Linux und Thunder Dual K7

James Bond 007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
118
Hi allerseits,

ich habe ein Thunder Dual K7 Board (genaue Ausstattung siehe Sig) und wollte gerade Linux draufspielen, sämtliche Distributionen (Caldera, Mandrake, Suse, Debian) bleiben aber beim Erkennen des PCI Buses hängen.

Hat jemand schon Linux auf einem Dual Thunder K7 zum Laufen gebracht...wenn ja wie ?

so long

JB
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Versuch mal im BIOS die Einstellung

PnP OS -> no

mit der Vergabe von IRQs tut sich Linux immernoch ein wenig schwer, daher sollte sich das BIOS selbst um die Vergabe kümmern.

Ich bin aber noch auf der Suche nach anderen Möglichkeiten, aber das mit dem PnP fällt mir jetzt gerade so ein.
 

James Bond 007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
118
Hi Bombwurzel,

das Problem hatte sich gestern nacht um 3 Uhr erledigt, trotzdem danke.
Ich hatte die IDE-Ports im Bios ausgeschaltet, weil ich nur SCSI habe. Damit kam Caldera, Debian und Mandrake nicht zurecht. Ich habs dann wieder angeschaltet und obwohl keine IDE-Platte dranhängt, bootet jetzt jede Distribution wunderbar...

so long

JB
 

James Bond 007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
118
Hi allerseits,

es gibt jetzt ein neues Probelm. Ich verwende den Onboard Chipsatz und eine AGP-Karte sprich 2 Monitore, Linux erkennt aber nur den ersten MOnitor bzw. die PCI-GraKa. Wie kann ich Linux dazubringen, beide anzusprechen ?

so long

JB
 

raiden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
384
naja für Xfree86 gibts auf http://people.redhat.com/wjones/docs/g400-dh.html n tutorial für dual head config ... ist zwar für die G400 allerdings musst du lediglich für das erste device deine graka und das zweite device die onboard Grafik eintragen + den Eintrag bei den beiden Monitoren anpassen ... eine komplette Beispielfile ist dort angehängt ...
Alternative kannst du dir auch das tutorial auf http://www.sourcemagazine.com/csm/Forum1/HTML/000026.html welches weitaus länger dafür aber umfangreicher erklärt ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:

James Bond 007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
118
Hi allerseits,

@raiden:
danke fuer die Links...da schaue ich ehute abend mal rein..

Mien naechstes Problem :)

Wie bekomme ich eine PPPoE Verbindung hin und zwar unter Caldera OpenLinux 3.1 (Kernel 2.4.2 ja, ich weiss...es gibt schon juengere ;))?
Es gibt bei den Kernel-Optionen einen PPPoE Dienst,d er sich aber nicht aktivieren laesst. Ebenso kann man zwar ohen Probleme ein Modem einrichten, aber eine ADSL-Verbindung (kann man sogar auswaehlen) scheitert schon im Ansatz, weil Caldera dann verusucht ein nromales Modem zu finden, obwohl ADSL konfiguriert ist.

Hat hier jemand einen Tip fuer ADSl unter Caldera ?

Ach ja, in der KB von Caldera habe ich natuerlich schon geschaut...da gibt es leider nur eine Anleitung fuer Kabelmodems und das passt nicht so richtig :(

Arbeitet hier jemand unter Caldera oder hat Erfahrung damit ?

so long

JB

Kleiner Nachtrag zur Erstellung einer Bootdiskette fuer Caldera 3.1...
Es werden auf der CD rawrite2 bzw. rawrite3 mitgeliefert, die readme Datei empfiehlt rawrite3 zu verweden. Bei mir hat das Erstellen einer Bootdisk zwar mit rawrite3 funktioniert, aber mit der liess sich dann nicht booten. Mit rawrite2 gab es diese Probleme gar nciht -> Fazit zum Erstellen einer Bootdisk (zumindest unter Caldera) rawrite2 verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

James Bond 007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
118
Hi raiden,

ich bekomme den zweiten Monitor einfach nicht zum Laufen...obwohl ich die Files mit Adaptionen von den Links von Dir übernommen habe. Ich habe die Files auch schon einem Kumpel geschickt und der meinte es sollte eigentlich funktionieren.

Irgendwas läuft da was massiv falsch, denn Caldera verheddert sich bei den Eintragungen mit den MOnitoren und bastelt noch eine virtuellen Desktop dazu obwohl nie einer eingetragen wurde !?

Na ja...heute abend wird es nochmal versucht...

so long

JB
 
Top