News LiteOn bringt Double Layer DVD-Brenner

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.670
#1
LiteOn präsentiert einen der ersten DVD-Rekorder, der die Double-Layer-Technologie unterstützt. Diese Technik macht es erstmals möglich, ein DVD+R-DL-Medium in zwei übereinander liegenden Schichten zu beschreiben. Damit wird die Speicherkapazität annähernd verdoppelt.

Zur News: LiteOn bringt Double Layer DVD-Brenner
 
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.150
#2
Super!! Hol ich mir gleich wenns Rohlinge für einen vertretbaren Preis gibt.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.475
#3
nett, rohlinge fehlen zwar, aber was solls, marketing belebt das geschäft ^^
was ist eigentlich aus NECs Idee eines Firmware Upgrades für den 2500A geworden? das würde mich echt interessieren
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.178
#4
Das ist der Brenner, auf den ich seit Monaten gewartet habe!

@CB-Team
Ich hoffe ich kann mich schon jetzt auf einen ausführlichen Qualitätstest freuen! ;)
 

el guapo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.257
#5
Mich würde ganz allgemein mal interessieren, welche jetzt erhältlichen DVD-Toaster per Firmware-Update dual-layer-fähig gemacht werden können. Leider finde ich immer nur widersprüchliche Angaben :/
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
426
#6
@3 ich verfolge das auch die ganze Zeit aber nec hat sich nicht weiter dazu geäußert
obwohl ich sagen muß für mich persönlich isses kein so großer verlust
was solls das leben geht weiter
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.954
#8
Interessant wird auf jeden Fall werden wie die Filmindustrie reagiert. Ich denke es wird (dann erst recht) noch genug Leute geben die obwohl es z.b. die Original DVD für 7-8 Euro gibt, sich dieses Teil von einem "Kumpel" o.ä. kopieren werden.
 

fruchti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
532
#10
Ich werde mir diesen Brenner sofort zulegen!
@Firehawk: Die 130 € sind sehr günstig!

Ich täte mich auch auf einen ausführlichen Test auf CB freuen ;-)
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.545
#11
Na Prima! :D
Dann könnten sich dunkle Gesellen ja bald gleich zwei Filme auf einen Rohling brutzeln lassen ^^
Die Leute gehen ja sowieso weniger ins Kino als früher. Da bin ich mal gespannt, womit die Filmindustrie in 2-3 Jahren das begründen wird *g*
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
467
#12
Naja grundsätzlich nichts schlechtes, aber 2.4fach Speed bei DL (d.h. 8.5 GB) ist schon ein bisschen lahm. Wär halt schon fein wenn das 8fach wäre mit guten Rohlingen! Aber wenigstens können diese gebrannten Discs dann auch alle Laufwerke lesen!
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.178
#13
Man was ihr alle für Probleme mit den 8,5 GB habt ... ?

Ich gehe mindestens 2 mal im Monat ins Kino, wen interessiert schon so ein Schrott aus dem Netz in übelster Qualität ... das ist doch keinen DVD Rohling wert - und trotzdem warte ich seit Wochen auf den 8,5 GB Brenner, denn warum sollte ich mir einen 4,3GB Brenner kaufen wenn ich ein paar Wochen später ums gleiche Geld die doppelte Kapazität bekomme?

Man muss kein Raubkopierer sein um sich auf einen 8,5 GB Brenner freuen zu dürfen!
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.387
#14
Zitat von lordZ:
Man was ihr alle für Probleme mit den 8,5 GB habt ... ?

Ich gehe mindestens 2 mal im Monat ins Kino, wen interessiert schon so ein Schrott aus dem Netz in übelster Qualität ... das ist doch keinen DVD Rohling wert - und trotzdem warte ich seit Wochen auf den 8,5 GB Brenner, denn warum sollte ich mir einen 4,3GB Brenner kaufen wenn ich ein paar Wochen später ums gleiche Geld die doppelte Kapazität bekomme?

Man muss kein Raubkopierer sein um sich auf einen 8,5 GB Brenner freuen zu dürfen!
Unterschätze die Qualität nicht. Selbst AC3-Sound hat schon den Weg in die Szene gefunden.

Es geht auch darum, dass DVD's die es im Handel gibt meist selber das DVD9-Format haben (DL). Somit ist mit einem alten SL-Brenner keine Kopie möglich.

Trotz allem finde ich 9 GB im Zeitalter von 160 GB Platten für 100€ im vergleich zu 4,9 GB schon wesentlich besser.
 

FH16

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
688
#15
@3) Aha, und wenn die Rohlinge zuerst da wären, aber kein Brenner, dann würdest du genau dasselbe schreiben. Das diese zwei Dinger nicht zeitgleich auf den Markt kommen, ist ja eh logisch...weil sie wohl aus verschiedenen Firmen kommen...aber wenn die Nachfrage nach Rohlingen erst mal da ist (weil Brenner verkauft wurden), dann wird es auch ein Angebot geben. Eins nach dem Anderen eben...
 

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.302
#16
da möchte ich mich LordZ mal direkt anschliessen.
Nur weil ich einen Brenner (und demnächst vielleicht einen DVD-DL-Brenner) gekauft habe heisst das ja noch lange nicht dass ich damit der Industrie Schaden zufüge.
Manche haben nun einmal ein wenig mehr Datendurchsatz als andere - legal, wohlgemerkt.

Und wenn ich mal zusammenrechne wie oft ich im Monat/Jahr ins Kino gehe, denke ich nicht dass ich über meine Gewohnheiten bzgl. das Themas raubkopierte/Filme überhaupt zu diskutieren brauche.
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.178
#17
@MarcDK

Ich unterschätze die Qualität nicht, mir ist auch bekannt dass man sich heute DivX Files mit 5.1 Sound und mehreren Tonspuren erstellen kann. Dafür braucht man aber keinen 4,5 GB und schon garkeinen 8,5 GB DVD Rohling.

Und eine Original DVD mit mehr als 4,5 GB bekommt man, wie ohnehin jeder weis, auch problemlos auf den klassischen 4,5GB Rohling. Ohne sichtbaren (bzw. hörbaren) Qualitätsverlust ... DivX schaut dagegen ohnehin alt aus.

Die DVD Verkaufszahlen steigen, das ändert sich auch nach dem Erscheinen der 8,5 GB Brenner nicht. Und bis dann aus anderen Gründen die DVD Verkaufszahlen wieder sinken, kann sich weder die Musikindustrie noch jemand anders auf die 8,5 GB Brenner rausreden, da die dann schon lange überholt sind.

@2,4x Dual Layer

Über das können sich derzeit wirklich nur Neider beschweren, die vor kurzem nen SingleLayer Brenner ums gleiche Geld geholt haben - sorry jungs, ich kanns mir nur so vorstellen.

Was ist euch denn lieber - 8,5 GB Rohlinge "langsam" mit 2,4x brennen oder auf 8,5 GB voll zu verzichten?

Außerdem kann man, wenns schnell gehen muss, immer noch nen 4,5 GB Rohling einlegen. Und um 8,5 GB relativ sicher zu archivieren gibts zur Zeit wohl kaum bessere Lösungen!
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.138
#19
Oh Mann, was geht denn hier ab?

Liton soll erstmal versuchen, ihre jetzigen DVD-Brenner in den Griff zu kriegen, bevor sie sowas bringen :(

Schaut mal in die neue c´t, Liteon 812s hat eine katastrophale Brennqualität, die nur noch vom Ricoh und HP (NEC) unterboten wird.

Wer sich den DL-Brenner von Lite holt und die ersten Spindeln der wahrscheinlich sehr teuren Rohlinge schrottreif brennt, wird wirklich seine helel Freude haben
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.178
#20
@merv
Wenn du wirklich nur Office benutzt brauchst du keinen DualLayer und auch keinen SingleLayer DVD-Brenner - klarer Fall!
Da reicht ein PII-400Mhz, 64mb RAM, Onboard Graka und ein 12x CD-Brenner voll aus!

@Staubwedel
Schlechte Qualität hin oder her, ich hatte mehrere Lite-On CD-Brenner und jeder hat seinen Dienst tadellos verrichtet.
Einige meiner Freunde haben diverse Lite-On DVD-Brenner und die haben mir noch nie von Problemen berichtet und ich habe mir auch schon einige DVD-Rohlinge gekauft um mir mit deren Brennern was zu brennen - alles hat bestens geklappt und die DVDs funktionieren einwandfrei!
 
Top