News Live-Update von Antiviren-Programm birgt Sicherheitslücke

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Wie eine Hackergruppe namens „Phenoelit“ berichtet, lässt sich bei sogenannte Live-Update Funktion von Symantecs Systemwerkzeugen und Virenscannern in den Versionen 1.4 bis 1.6 möglicherweise dazu nutzen, unbemerkt beliebigen Code auf einen Computer zu schleusen, der die Live-Update Funktion nutzt.

Zur News: Live-Update von Antiviren-Programm birgt Sicherheitslücke
 
Top