Lösung für GF4-Problem gesucht!

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
Moin moin!

Also... im April ist mein Zivildienst zuende.
Dann kaufe ich den Rest für meinen neuen PC.
Auch die Grafikkarte.

Aber...
denkt ihr, dass es sich lohnt, noch eine Geforce 3 Ti500 zu kaufen... und das Ganze im April 2002 ?

Anders herum...
niemand von uns weiß, wann die Geforce 4 Ti500 mit 128 MB rauskommen wird, geschweige denn, was sie kosten wird.

Ich habe hier noch eine alte STB Velocity mit 4MB RAM und Riva128 Chip von nVidia rumliegen... die passt aber wohl eher nicht zum nagelneuen PC, wenn auch nur als vorläufige Lösung.

Was für einen günstigen Ersatz kann ich in den neuen PC einbauen, bis die Geforce 4 raus ist?

Ich denke, die Überbrückungszeit wäre von April 2002 bis August 2002 anzusetzen.

Welche Grafikkarte reicht in dieser Zeit? (zum Zocken vor allem anderen)

oder seht ihr noch ganz andere Lösungsvorschläge... ??

"oh woar ick dat heet so unklün'g tau wees'n!"

Gruß
Frank
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.290
Neue Graka

Tip: Spare ca 600 DM und kaufe Dir eine Gforce 3 TI200. Die Karte behältst du so lange, bis die GF4 nur noch 500 DM kostet. Bis dahin wird garantiert alles weiterhin fluessig spielbar sein! ... .. .

ok.... Doom3 in 2048x1??? vermutlich nicht, aber wer spielt das schon in dieser Auflösung...

cu! sloven
 
L

Lostzoul-xp

Gast
Ähm... es wird die GF4 Ti4600 geben... und die soll um die 2000DM kosten... also dann prost mahlzeit...! ;)

cih würde sie nehemn, wenn ich das geld hätte! :)

MfG
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Angeblich wird die GF4 oder wie auch immer sie nun heißen mag, am 5.2.02 offizielle vorgestellt....vielleicht wird man dann etwas schlauer, was Hardware und eventuelle Preise angeht....

Bis April is noch lang' hin....
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Also ich würde wenn genug CPU Power vorhanden ist auch eine Kyro II empfehlen. Und würde dann warten bis die Geforce 4 erscheint und abwarten bis die Preise für die Geforce 3 fallen und dann zu der Ti 500 greifen. Bis die Geforce 4 billiger wird, wird es wohl noch ne weile dauern. Das geschieht erst dann wenn NVidia wieder ein neueres Modell oder schnelleres Modell der Geforce 4 bringt. Vom Preis mal ganz zu schweigen. Allein die 128MB die die Geforce 4 wahrscheinlich haben wird und der schnellere Speicher wird die Preise für die Geforce 4 in die Höhe treiben. Ich glaube nicht daran das die Geforce 4 vom Verkaufsbeginn in den Preisbereich der jetzigen Geforce 3 Ti500 kommt. Ich rechne eher mit bis zu 750€ für die Karte.

JC
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Ja, Kyro2 ist eine gute Idee bei dieser Kaufstrategie. ;)
Aber sei gewarnt, alle "Informationen" über die GF4 sind bisher nur Gerüchte und wilde Spekulationen. Die Liste mit den genauen "Spezifikationen" der 4er-Reihe wird bei seriösen Seiten meistens in die Witz-Ecke gestellt. Zu Recht.
Der Clou bei der Kyro-Lösung ist, daß er mit schneller CPU auf hohen Auflösungen noch eine Menge Frames pumpt. Auf niedrigeren Auflösungen nimmt die Leistung allerdings in der Regel kaum zu. Internes 32Bit-Rendern und exzellente Bildqualität sind weitere Pluspunkte, die man sonst im Billig-Segment nicht bekommt.

Ja, ich hör ja schon auf mit der Litanei. Aber ihr habt ja schließlich angefangen. :p
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
also, wenn du RICHTIG sparen willst, und wenn ich sage "richtig" dann meine ich auch RICHTIG!, wenn du also so richtig wenig Geld für ne GraKa ausgeben willst und trotzdem einigermaßen gut spielen willst, dann hol dir ne Kyro1 - die gibts teilweise schon unter 60€.
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Was bringt ihm das denn, ob er nun 60 für ne kyro 1 oder 70 für ne kyro 2 ausgibt!
Da würde ich klar zur KyroII tendieren, super karte zu diesem Preis!
Außerdem frag ich mich ob ne GF 4 wirklich interessant werden kann, denn was man bis jetzt so gehört hat solls ja auch gar nicht so der hammer werden, vielleicht bieten sich bis dahin andere bessere alternativen!
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Ich dachte auch daran, ihm eine Kyro1-Karte vorzuschlagen, aber da müßte der Preisunterschied drastischer ausfallen, damit sich das lohnt. Ansonsten ist ein Kyro1 die niedrigst getaktete und sparsamste Karte, mit der man noch alle aktuellen Spiele zocken kann. Für den geringen Aufpreis ist ein Kyro2 trotzdem sinnvoller.
Um keine Fragen offen zu lassen, hier die Specs:

Kyro = 115Mhz Chip + Speicher (gelockt)

Kyro2 = 175Mhz Chip + Speicher (gelockt)

Wobei der Kyro2 in der Regel mit 5ns-Speicher daherkommt, der den Takt auch mitmacht. Die Takteffizienz des Kyro1 ist sagenhaft, aber unterm Strich lohnt sich der zweite Kyro mehr.
 

Ostfriese

Forenkasper
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
Danke Euch!

Dann weiß ich ja, dass ich mit einer Kyro2 für's erste nicht übel dran bin! :)
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
wenn Du jetzt sowieso noch keine kaufen willst, warte doch erst mal auf die GeForce4. Bis dahin fallen auf jeden Fall auch die Preise für eine GeForce3.
 
Top