Lohnt sich das Upgrade von P4 2,53 --> 3 Ghz?

ISOstar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.052
Hallo Leute,

ich plane jetzt schon seit ca. 1 Woche mir den 3Ghz P4 zu kaufen.
Zur Zeit läuft meine Mühle mit dem P4 2,53Ghz und aus diesem Grunde wollte ich fragen, ob sich das Update generell lohnt??

Also ich meine, der jetzige Prozi ist mir eigentlich schnell genug und ich hab auch keine Probleme mit Rucklern oder sonst etwas. Seit ein paar Jahre mache ich nur immer folgendes:

Ich kaufe mir fast immer neue Hardware die auf dem neuesten Stand ist. Sobald etwas neueres verfügbar ist, dann verkauf ich meine "alten" Sachen auf Ebay und leg den Rest drauf. Erfahrungsgemäss bin ich bis jetzt damit immer recht gut gefahren. Somit brauch ich nicht 1x im Jahr mehrere hundert/tausende von Euros in neue Hardware zu investieren. Neulich hab ich z.B. meine Geforce 4 Ti4600 verkauft und mir dafür eine Radeon 9700pro zugelegt. Draufzahlen musste ich in diesem Fall gerademal 100 Euro.

Beim Sprung zum 3Ghz von Intel würde allerdings doch ein Batzen mehr anfallen. Ich denke, dass ich für meinen 2.53 auf Ebay noch so um die ~200-220 Euro bekommen werde. Dann muss ich trotzdem noch gute 400 drauflegen.
Von daher meine Frage: Lohnt es sich für mich?

Eine Sache sollte dabei berücksichtigt werden!
Ich arbeite in der Werbe- und Multimediebranche und habe tagtäglich mit Sachen wie Videoschnitt, Rendering, Photoshop etc. zu tun. (Hyperthreading)

Bitte teilt mir Eure Meinungen und Ansichten diesbezüglich mit

Danke für jede Entscheidungshilfe

ISOstar
 

StarTrokus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
428
Der P4 mit 2,53 GHZ ist doch schnell genug:D
 

Simeus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
124
natürlich lohnt sich das upgrade nicht!!!!!!!!!!!!!
Was für ne Frage!

Deine jetzige CPU bekommst du beinahe schon auf 3GHz getaktet!!!!!
 

ISOstar

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.052
Das mit dem Übertakten klappt bei mir allerdings nicht so richtig.

1. Bin und war ich noch nie Overclocker und habe dementsprechend keinen Plan davon.

2. Habe ich mal den FSB langsam in 2er Schritten erhöht. Bei knapp 2,9 Ghz lief das System zwar stabil, allerdings veränderte sich die Wärmeentwicklung noch nicht mal um 1°C. Allerdings waren Tests mit SiSoft und 3DMark nicht so dolle. Das System wurde laut Benchmark um einiges langsamer. (paar tausend Punkte)

Wie gesagt, ich habe von Overclocking überhaupt keine Ahnung (wie, was wo man richtig machen muss)

ISOstar
 
E

elmex

Gast
Ich meine nein

Es würde sich nicht lohnen sich jetzt einen Pen mit 3.06 GHZ zu kaufen auch der Sprung von 2.55 auf 3.06 bringt nicht viel, es gibt in 1 bis 2 Monaten neue Pen-Prozzis und die passenden Mainboards dazu!
Ich selber habe einen Pen 4 2,66 und habe ihn auf 2,9 hochgetaktet und er ist nicht wesentlich schneller dadurch geworden



Gruß elmex63
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Die CPU sollte doch schnell genug sein.

Du kannst die CPU auch übertakten, dann wäre sie auch schneller, falls dir das Ding dann abraucht :( , kannst du dir immer noch eine 3GHz CPU besorgen. :D
 

Kabi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
17
na leutz seht es mal so der kehrl brauch das update schon würde ich sagen

weil bei videoschnitt und solche faxxen is doch jedes mhz mehr besser
außer dem is noch HT dabei

und oc braucher nich weil wenn der ke plan hat is das a scheiße

also ich würde sagen besorg dir mal denn prozi

schon wegen der arbeit mit videoschnitt und tralalala
 

Raddocki

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.365
Original erstellt von Kabi
na leutz seht es mal so der kehrl brauch das update schon würde ich sagen

weil bei videoschnitt und solche faxxen is doch jedes mhz mehr besser
außer dem is noch HT dabei

und oc braucher nich weil wenn der ke plan hat is das a scheiße

also ich würde sagen besorg dir mal denn prozi

schon wegen der arbeit mit videoschnitt und tralalala

Ich frag mich nur, was du immer willst! hast du überhaupt ein plan von computern oder gehtst du hier auf "Beitragsfang" um schnell aufzusteigen?!

Mal sehn was ich noch von dir finde, werd mal drüber nachdenken ob ich n mod informiere!



Jetzt zu deiner Frage ISO:


Ich kann dir nur sagen, der 2,53GHz P4 reicht doch völlig aus!

Ich meine so enorme anforderungen stellt doch heute noch keine Software das dein System instabil werden würde!

Ich kann dir nur empfehlen die sache erstmal ein paar monate auf sich beruhn zu lassen!
Du wirst sehn, in 3monaten kommt bestimmt schon ein 3,5 GHz Pentium raus!

Also 2,53GHz reichen auch für professionelle Viedeobearbeitung voll aus!


MFG Raddocki


PS: Kabi ich beobachte dich jetzt!:cool_alt:
 
G

Green Mamba

Gast
bei der börse KANN man sehr schnell sehr viel geld verlieren, aber sicherer gehts, wenn man versucht immer den neuesten und schnellsten pc zu besitzen! :D

mal im ernst, ich glaube nicht dass du den unterschied (ausser bei spielen, die vielleicht in einem jahr rauskommen) überhaupt merken würdest. mal abgesehen von benchmarkergebnissen...
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Wenn ers Geld hat lasst ihn doch....
 
B

Byteschlumpf

Gast
Der Wechsel zum 3Ghz P4 würde nur schlappe 21% Leistungsschub bringen!

Warte, bis es doppelt so schnelle CPUs günstig zu kaufen gibt, und hau dann Dein Geld dafür raus!

Mit meiner 1,33Ghz CPU komme ich jetzt schon ein sattes Jahr aus, davor war ebenfalls ein Jahr lang eine 1Ghz CPU drin.


Unter 3Ghz habe ich nicht vor, aufzurüsten - alles andere ist rausgeworfenes Geld.




Byteschlumpf
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
@ISOstar,

........hast du dir schon mal die preise angesehen? bei Alternate kostet dein 2.53GHz boxed 239.-€, der 3.06GHz boxed 699.-€!
da denke ich doch nicht eine sekunde drüber nach. nimm das geld und geh mit deiner freundin essen....da hast du mehr von! :D

gruss Nox
 
D

DjDIN0

Gast
Kompatibilität

Naja so gros ist der Unterschied nicht :
https://www.computerbase.de/2002-11/test-intel-pentium-4-3066-mhz/10/#madonion_3dmark2001se

Wenn dann bringt eher nur das "HyperThreading" vom 3.06GHz was als Upgrade-Grund.

WICHTIG :
Falls du dir trotzdem den 3.06Ghz kaufen willst brauchst du mindestens das aktuellste BIOS, ausserdem unterstützt nicht jedes Board + Boardrevisionsnummer oder deren Chipsatz den 3.06 GHz mit HyperThreading, siehe Tabellen hier (rot markiert) :
https://www.computerbase.de/2002-11/test-intel-pentium-4-3066-mhz/2/#hyper_threading_anforderungen
Beispiel bei ASUS :
https://www.computerbase.de/2002-10/asus-integriert-hyperthreading-im-bios-des-p4t533-und-c/

Bei Asus unterstützten nur diese Boards den 3.06 Ghz :

P4B533 ab Revision : 1.03 ab BIOS : 1011 With IAA version 2.2.2 or later.
P4B533-E ab Revision : 1.02 ab BIOS : 1011 With IAA version 2.2.2 or later.
P4B533-M ab Revision : 1.01 ab BIOS : 1010 With IAA version 2.2.2 or later.
P4B533-VM ab Revision : 2.0 ab BIOS : 1006 With IAA version 2.2.2 or later.
P4G8X ab Revision : ALL ab BIOS : ALL With IAA version 2.2.2 or later.
P4GE-V ab Revision : 1.00 ab BIOS : 1001 With IAA version 2.2.2 or later.
P4GE-VM ab Revision : ALL ab BIOS : 1002 With IAA version 2.2.2 or later.
P4PE ab Revision : 1.02 ab BIOS : 1001 With IAA version 2.2.2 or later.
P4S533-X ab Revision : ALL ab BIOS : ALL
P4S8X-X ab Revision : ALL ab BIOS : ALL
P4T533 ab Revision : 1.03 ab BIOS : 1005 With IAA version 2.2.2 or later.
P4T533-C ab Revision : 1.03 ab BIOS : 1008 With IAA version 2.2.2 or later.
QUELLE : http://www.asus.com.tw/support/cpusupport/cpusupport.aspx
(Revisionsnummer steht zwischen den PCI-Steckplätzen unterhalb des Boardnamen meist) Egal ob Asus , MSI oder sonstwas. Falls dus vorhast guck ebenso vorhere auf die Herstellerwebseite zu deinem Board ob kompatibel und wegen dem BIOS.

Ich würde aber warten, vorallem weil bald die 800MHzFSB-P4´s kommen die bei gleichem Takt schneller sind und allesammt HyperThreading können :
https://www.computerbase.de/2002-12/bericht-fsb800-ein-erster-eindruck/
 
Zuletzt bearbeitet:

das.produkt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
106
Warte noch ab. Auch der 3.06 GHz wird preiswerter werden. Momentan ist er definitiv zu teuer. Solltest Du also mit Deinem Motherboard zufrieden sein und es unterstützt Hyperthreading, kannst Du Dir ja in einigen Wochen/Monaten den 3.06 GHz kaufen. Ich habe mir vor kurzem den 2,4er geholt und werde diesen definitiv austauschen sobald der Preis für mich in Ordnung ist.

tach auch
das.produkt
 

ISOstar

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.052
Also Leute mit so vielen Antworten hatte ich ja nicht gerechnet.
Erstmal vielen Danke dafür!

Zwecks mit der Freundin essen gehen...
Ich bin seit fast 9 Jahren glücklich verheiratet :D :D
Selbstverständlich heißt das nicht, dass ich nicht mehr mit ihr essen gehe...

Also eure Argumente haben mich mehr als überzeugt. Ich werde bei meinem jetzigen Prozessor bleiben und abwarten wie sich die Dinge so entwickeln. Mein System läuft auch bei weitem nicht instabil. Zu langsam ist mir die Mühle auch nicht.
Was mich wirklich extrem gereizt hatte, war die Geschichte mit dem Hyperthreading.
Also wenn ich mit After Effects ein Video Render, dann geht nix anderes mehr an dem Compi. Laut Aussagen diverser Fachzeitschriften soll es ja mit HT zumindest noch möglich sein, dass man irgendwelche andere Anwendungen laufen lassen kann.
Wie gesagt, ich bin einfach zu wenig "Profi" um das beurteilen zu können. Ich bin User und kenne meine Software sehr gut.
Nebenbei spiele ich aber auch mit Leidenschaft Ego-Shooter. Bis dato ist mir allerdings auch noch kein Spiel untergekommen, welches sicht nicht flüssig spielen ließ.

Wie dem auch sei....ich bleibe erstmal bei meinem System und schaue mir an, was die Zukunft für mich bringt :D

Nochmals danke für eure sachlichen Argumente

ISOstar
 

Fatalist

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
222
Also, für INTEL lohnt sich das allemal.
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
376
Den Beitrag wollte ich gestern schon schreiben ,aber ich musste vom PC weg und die Registrierung war noch nicht fertig, sodass ich ihn nur schnell abspeichern konnte.Vielleicht bringt er ja noch was ;)


Also zu der Leistung kann ich selber nicht viel sagen ,aber soviel dazu :
1.wenn du unbedingt nen neuen Prozi haben willst ,dann warte auf alle Fälle die neuen P4 Prozis ab .
2.wie viel Arbeitsspeicher hat du ,denn vielleicht könnte da schon ein Upgrade mehr Leistung bringen ,wenn du mehr brauchst .
3.es scheint so das es nicht unbedingt dringend ist ,also warte auf alle Fälle noch bis der PC wirklich zu langsam ist.
4.Wie gesagt wäre noch interessant was du für ein Mainboard besitzt ,denn wenn du dir nen P4 mit 3.06 Ghz holst und dann kein HT aktivieren kannst ist das rausgeschmissenes Geld .Wenn dein Mobo kein HT unterstützt würde ich dir empfehlen noch ein ein bisschen Zeit zu investieren und dir dann ein Canterwood mit P4 XGhz mit HT und 800mhz fsb zu holen .

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen ;)
 

ISOstar

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.052
Ja also eigentlich war die Sache ja nun geklärt, allerdings hätte ich ja schon mein System posten können.

Hier also die Specs:

Asus P4PE Motherboard
P4 Intel Pentium 2,53 Ghz
1024 MB DDR RAM Infineon 333Mhz
HIS Radeon Excalibur 9700pro (Softmod 9800)
Pioneer A106 DVD ROM
LiteOn 52x Brenner
2 x Seagate IV 80 GB 7200rpm HDD
OS: WinXP Prof.
Enermax 460 Watt Netzteil

Hab ich was vergessen? Der Rest besteht nur aus FireWire Karten etc. Ich denke mal damit sollte diese Frage auch beantwortet sein :D

ISOstar
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Achso:volllol:

Dann würde ich mir vielleicht ein RAID System aufbauen. Oder aber ein Dual-System zum Preis eines 3.06er kriegst 2xAthlon MP2400+ dazu ein MP-Motherboard.

Was willst mehr?Ein richtiges Dual System bringt sicher mehr als ein 3.06er auch Hyperthreading bringt ja nicht wirklich einen Schub. Klein wenig schneller aber nicht wirklich. Bei einem MP System kannst die Threads ja auf die eine CPU verlgen und das andere auf denn einen.
 
Top