Lohnt sich das, XP 2400+ -> 2700+

Maverick 69

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2
Hab mir überlegt, bei den momentanen Prozessorpreisen, aufzurüsten.

Das Maximum, was mein Board (EPOX 8K5A2+, KT333) laut EPOX verträgt, wäre der Athlon XP 2700+, welcher mit einem FSB von 166MHz angesprochen wird. Mein XP 2400+ läuft jetzt mit einem FSB von 142 MHz (standart 133) und 2142 MHz Takt.

Hauptsächlich spiele ich mit dem Rechner und verwende dabei eine GraKa Radeon 9700pro.

Meine Frage, hat der erhöhte FSB beim XP 2700+ Auswirkung auf die Gesamtperformance und wird die Grafikkarte zur Bremse?

Vielleicht ist das ja nur rausgeschmissenes Geld! :)
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Wenn du 333er RAm hast, durchaus.

Ansonsten eher nicht.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Deine Grafikkarte wird auf keinen fall ne Bremse sein.

Finde aber das es rausgeschmissenes Geld ist.
Versuch lieber den XP2400+ bischen zu übertakten.

Ansonsten würde ich schaun was du für dein XP2400+ noch bekommst wenn du ihn verkaufst. Mehr als 20€ würde ich dann aber auf keinen fall dann noch für den XP2700+ draufbezahlen.
 
G

Green Mamba

Gast
du wirst keinen spürbaren unterschied bemerken, ergo --> rausgeworfenes geld!
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Wieso, wenn er 333er RAM hat, den 2700+ billig bekommt, seinen für gutes geld wegkriegt udn ihn noch ein bisschen oc'ed issers doch durchaus schneller.
 

Maverick 69

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2
Vielen Dank für Eure Meinungen,
333er Ram habe ich drin, der 2400+ laüft auch schon schneller (2000 ->2140 MHz), ich wollte nur das beste aus dem guten Board rausholen, sonst nicht viel verändern.

Übrigens, mein Prozessor würde vermutlich noch schneller laufen, aber der FSB macht mir da einen Strich durch die Rechnung. Bei mehr als 142 MHz (Standart 133) funktionieren die USB-Geräte nicht mehr richtig, Skanner scannt nicht, Maus ruckelt usw.
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
Dein Sys ist doch bestens Aufrüsten bringt im deinem Fall echt nix.

Wie sieht es mit dem Multipliaktor aus kannste den nicht etwas raufsetzen ?
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Wenn du den Multiplikator frei wählen kannst, kannst du ja mal versuchen, den XP auf 166 MHz FSB laufen zu lassen.

Bei 166 MHz wären dann die Teiler wieder in Ordnung und USB usw. würde auch wieder gehen.

Probiers mal mit 12 x 166 aus. Müsste gehen, wenns der Prozzi packt.
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Aus Erfahrung sag ich auch, lass es, hatte mal nen 2500+ Barton, der lief synchron zum RAM mit 200 FSB, also auf 3200+. Der Schreib- und Lesedurchsatz war höher, aber unbedinngt was gemerkt, hab ich nich. Ich würde es lassen.

cya
 

sharptooth

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2002
Beiträge
20
Lohnt sich nicht, da ein XP 2700+ auf 2167 Mhz @ 166 Mhz FSB läuft. Sein jetziges läuft auf 2140 @ 142 Mhz -> die 20 Mhz mehr beim FSB werdens nicht reissen. Er würde vielleicht 5 % mehr Leistung haben.
es sei denn, er könne den 2700er WESENTLICH übertakten.

CU,
Sharpy
 
Top