Lohnt sich Windows XP?

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
Moin!

Ich nutze meinen PC privat!

Ab April 2002 kauf ich mir einen neuen "guten" PC.

(High-End-Klasse)

Ich besitze Windows ME.

Lohnt sich der Umstieg auf XP?

Und... inwiefern?

(man... bin ich blöd, oder warum bin ich nicht in der Lage vernünftig ausformulierte Sätze zu schreiben? :D)

Gruß

Frank
 
U

Unregistered

Gast
zum kaufen sicherlich nicht..........es gibt ja auch andere Wege um daran zu kommen und die wenigsten werden es sich gekauft haben. wenn dem so ist, selbst schuld.
 

joe cool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
479
es lohnt sich auf jedenfall. wenn du einen neuen pc kaufst, bekommst du das ja als OEM dazu und ein legaler besitz von software ist immer besser. also hör lieber nicht auf unregistered, der hier offensichtlich zu einer straftat anstiften möchte.
zu win xp: es ist in meinen augen das bisher beste und stabilste windows und um einiges besser als win me. alles weitere sollten vielleicht hier die echten profis mal hinschreiben oder du suchst einfach mal nach ähnlichen beiträgen.
 

koloth

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
214
Wenn Du ein M$-OS willst, das "stabil und ausgereift" sein soll, gibts imho nur die Option Dualboot 98SE/W2K. Die M$-Bananensoftware (reift beim Kunden :D ) würde ich privat freiwillig nicht einsetzten, bevor es nicht ca. 1 Jahr auf dem Buckel hat.
Um es kennenzulernen und damit zu experimentieren, ist es ok, als Alltags-OS ist es noch viel zu verbugt und die Treiber-Situation ist auch nicht die beste.

Schau z.B. hier mal nach.
Schlagzeile:
Windows XP ohne Patch ist gefährlich: Gates läßt die Bombe platzen

aus einem anderen Forum:
ZDNet bestätigt die Meldung und stellt auch eine Downloadaddy zur Verfügung. Einen deutschsprachigen Patch gibt es offensichtlich noch nicht.

Microsoft stopft weiteres XP-Loch

Fremdsteuerung des Rechners war bisher möglich / User sollten 606 KByte große Datei auf jeden Fall einspielen

Microsoft hat am gestrigen Donnerstag ein Patch (606 KByte) zum Download gestellt, dass ein weiteres Sicherheitsloch beim neuen Betriebssystem Windows XP stopfen soll. Der Konzern empfiehlt auch Anwendern von Windows 98 (SE) und Windows ME die Installation, sollten diese "Universal Plug and Play" (UPnP) nutzen.

Laut Microsoft war es bisher möglich, dass ein Hacker durch das Sicherheitsloch die Kontrolle über den Rechner übernehmen konnte. Es war also beispielsweise möglich, Dateien und Ordner zu sehen und zu löschen oder eine Denial of Service-Attacke zu starten. Bei Windows XP ist UPnP automatisch aktiviert, sodass jeder User den Patch installieren sollte.

"Das ist eine ernsthafte Gefahr. User sollten den Patch sofort installieren", kommentierte Microsoft-Manager Scott Culp das Loch. Durch UPnP können Peripheriegeräte wie Drucker und Scanner über das Internet erkannt und angesteuert werden. Usprünglich war der Dienst von Microsoft dafür geplant worden, dass Endkunden die Installation erleichtert wird und User eine Videokonferenz oder Spiele gemeinsam nutzen können.

Entdeckt wurde das Loch von der Sicherheitsfirma Eye Digital Security. Diese bezeichnet es als die gefährlichste Lücke in einem Windows-Betriebssystem überhaupt. Auf der anderen Seite lobte die Firma den Software-Hersteller Microsoft für die "schnelle Bereitstellung des Patches".
Hier ein Link zu ZDNet.

Und hier einer zu Heise.


und so etwas willst Du Dir freiwillig installieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Das gleiche gilt aber auch für Win 98 zwar nicht so schlimm wie in XP aber es ist unter Win 98 auch möglich. Zum anderen gibt es ja auch ein Patch.
Ich benutze Win XP seit dem es auf den Markt ist. Ich habe es bisher einmal installiert und bisher noch keine Probleme damit gehabt. Also keine Bluescreens ect. Also der Umstieg von Win 98 auf Win XP lohnt sich auf jedenfall da es wesentlich stabiler läuft als Win 98 oder auch Me. Wenn du dir ein Komplett PC holst dann ist Win XP auch schon dabei und dann nutze es auch ruhig.

JC
 

MaLoRO

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
8
Ich habe WIN XP bei mir neben allen anderen M$ betriebssystemen [von W2K-Advanced Server bis hinunter zu Windows 3.1] auf meinem Rechner und ich bin davon sehr angetan. Allerdings erfüllt mein Rechner dazu auch alle Anforderungen. Viele Spiele laufen auf meinem System [z.B Max Payne, Colin McRay2, Commandos 2] und XP schneller als unter allen anderen Systemen [W2k, Win98]. Gleiches gilt für die Benchmarks [3DMark2001, 3DMark2000]. Wenn ich nur noch ein haben möchte, würde ich nur noch XP nehmen.

Athlon XP 1800+
1 GB DDR RAM [INFINEON]
2 X 40 GB Harddisks am RAID 0 Controller
Geforce 2 GTS Grafikkarte
und noch ein paar andere kleinere Spielereien
 

Fairy

thats my life
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.347
WinXP

Ja, ich kann auch nur sagen, das man Win XP durchaus empfehlen kann. Besser als Win Me ist es allein schon dadurch, das es mit Win Me nicht verglichen werden kann, sondern ja, wie allgemein bekannt auf W2K aufsetzt. Das mit dem Bugverseucht wuerde ich nicht Unterschreiben wollen. Auch linux hat seine Bugs, nichts is perfekt. Beim Neukauf wuerde ich sowieso auf XP umsteigen, wuesste auch keinen Grund, warum nicht. Die Treibersituation verbessert sich fast taeglich. Wie hier schon gesagt wurde, laeuft es stabil und schnell, das ist es, was zaehlt.

MfG Fairy
 
U

Unregistered

Gast
Hallo!

Es ist richtig, das Ding läuft tadellos, außer dem Driverproblem - das kann man leicht fixen! Und mit den Bugs, das sagen auch nur Leute, die das gehört haben.

Was mich wundert ist, daß ein anderes Problem nicht angesprochen wird: Zugleich mit der Registrierung hat MS - und die restlichen SW-Häuser werden bald folgen - dem Kopieren ein Ende gemacht! Gut so. Aber die Preise!!!

Da mein altes Office 97 nicht richtig tut, wollte ich mir Office XP oder wenigstens Excel kaufen. Die sind ja wahnsinnig. Mal davon abgesehen, daß viele user erst durch das Kopieren an Software kamen, die sie dann doch kauften, sieht es jetzt so aus, daß wir bei dem Preisniveau bald mehr für die Software als für die Hardware bezahlen werden. Ich denke da mit Grausen an die armen Aldi/Lidl etc. Käufer. Für die wird es ein böses Erwachen geben! Die wurden nicht einmal gefragt, auf welches System sie wollen.

Das Ding ist eine gefährliche Falle, und kann zur ganz großen Abzocke werden. Staroffice habe ich schon runteregeladen - ist super, besser als Office! Für DM 130 kaufe ich mir Linux. Dann bin ich auf der sicheren Seite. Der gute Bill Gates hat einfach überzogen!
 

Fairy

thats my life
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.347
stimmt irgendwie

Original erstellt von Unregistered
Hallo!

Es ist richtig, das Ding läuft tadellos, außer dem Driverproblem - das kann man leicht fixen! Und mit den Bugs, das sagen auch nur Leute, die das gehört haben.

Was mich wundert ist, daß ein anderes Problem nicht angesprochen wird: Zugleich mit der Registrierung hat MS - und die restlichen SW-Häuser werden bald folgen - dem Kopieren ein Ende gemacht! Gut so. Aber die Preise!!!

Da mein altes Office 97 nicht richtig tut, wollte ich mir Office XP oder wenigstens Excel kaufen. Die sind ja wahnsinnig. Mal davon abgesehen, daß viele user erst durch das Kopieren an Software kamen, die sie dann doch kauften, sieht es jetzt so aus, daß wir bei dem Preisniveau bald mehr für die Software als für die Hardware bezahlen werden. Ich denke da mit Grausen an die armen Aldi/Lidl etc. Käufer. Für die wird es ein böses Erwachen geben! Die wurden nicht einmal gefragt, auf welches System sie wollen.

Das Ding ist eine gefährliche Falle, und kann zur ganz großen Abzocke werden. Staroffice habe ich schon runteregeladen - ist super, besser als Office! Für DM 130 kaufe ich mir Linux. Dann bin ich auf der sicheren Seite. Der gute Bill Gates hat einfach überzogen!
Ich moechte mich mal etwas korrigieren, habe mich von XP wieder verabschiedet, bleibe bei W2K, hab ich guenstig bei Ebay bekommen.Zu Staroffice kann ich nur sagen, das Teil ist absolute Klasse, arbeite zZ. mit OpenOffice 6 *german* , WinOffice kann man dagegen echt vergessen, selber Schuld wer nicht umsteigt. Nagut, manche sind beruflich dazu gezwungen mit M$ Office zu arbeiten, aber freiwillig, niiiie.

MfG Fairy
 
Top