News Longhorn unterstützt AMD-64 Prozessoren

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.177
Bereits jetzt tauchen erste Hinweise auf die Unterstützung der kommenden AMD-64 Prozessoren in dem Next-Generation Betriebssystem Longhorn von Microsoft auf. Unter anderem wurden in der Datei NTLDR, ein wichtiges File für den Windows NT Bootvorgang, Hinweise gefunden.

Zur News: Longhorn unterstützt AMD-64 Prozessoren
 
A

Anonymous

Gast
JETZT HÖRT ENDLICH MIT DEM GANZEN TCPA SCHEISS AUF!!!

Überall Spione, überall wird man beschattet.... ;)
 
A

Anonymous

Gast
@ Eike

Du läufst ja auch nicht in der Fußgängerzone mit einem Schild rum auf dem Deine Anschrift, Vorlieben usw. steht.
 
A

Anonymous

Gast
@ el borito
find es gut, dass du die leute aufklärst. gibt ja immer noch leute die nicht wissen, was tcpa ist. weiter so!
 
A

Anonymous

Gast
kann mich da Kölle nur anschliessen, wer TCPA ignoriert ist selber schuld!
 
A

Anonymous

Gast
Ich sehe die Zukunft nicht so schwarz, selbst Dongles konnten bisher immer übergangen werden. Also abwarten und Tee trinken.
 
A

Anonymous

Gast
Da kann ich Kölle und tantekaethe nur RECHT geben. Verbreitet die Nachricht über TCPA in jedem Datenkanal. Aufklärung ist die einzige Waffe die die Konsumenten zur Zeit haben. Man muss die Leute da draussen sensibilisieren. Also leistet Aufklärungsarbeit!
 
A

Anonymous

Gast
TCPA davor habt Ihr angst Toll
zwei tage nachdem es soweit sein soll ist das doch wieder
geknackt worden und untauklich gemacht, war bisher so wird immer so sein, also was solls es wäre nicht der erste versuch oder?
 
A

Anonymous

Gast
TCPA ist doch CPU abhängig....na dann kauf ich mir nen VIA da gehts noch 2 Jahre bis die TCPA haben
 
A

Anonymous

Gast
@ Mehrwegflasche

Ich weiß nicht in wie weit Du Dich mit der Materie auseinandergesetzt hast. Aber TCPA ist schon ein ausgeklügeltes System. Sämtliche Transaktionen auf den Datenleitungen werden verschlüsselt (2048 Bit Schlüssel). Nicht nur Motherboard oder später CPU trägt diesen Chip sondern auch Grafikkarten, Soundkarten, Netzwerkkarten, CD / DVD-ROM Laufwerke. Mehrere Chips kontrollieren Deine Aktionen am PC. Da mehrere Komponenten diesen Chip tragen is es auch schwer den Datenbus an irgendeiner Stelle abzugreifen. Die ersten PCs mit TCPA werden noch Kinderkrankheiten aufweisen, aber diese werden auch schnell gestopft werden. Wenn wir HEUTE nix unternehmen wird es irgendwann zu spät sein.
 
A

Anonymous

Gast
@El Borito
vielen dank für deine infos, hätte nicht gedacht, dass die lage da schon so ernst ist
hmm, und ein 2048 Bit Schlüssel - kann ich mir kaum vorstellen sowas...ist mir auf jeden fall alles sehr unheimlich
ich glaub, die industrie hat so ziemlich die relationen verloren.
vielleicht ist es dann auch bald pflicht, sich glashäuser zu bauen, dann kriegt man noch nen chip eingepflanzt, der kontrolliert was man gerade denkt...usw
spätestens dann werd ich entweder auswandern oder mich einer terroristengruppe anschließen, je nach dem wie meine laune sein wird...
 
A

Anonymous

Gast
Oh mann!?!?! Schon seit eineiger Zeit sträuben sich mir wegen diesem verfluchten TCPA-Mist die Haare!
Das wird der pure Alptraum, der realität wird (P4 Prescott, Longhoren, usw......).
Werde vieleicht mein Lieblingshobby aufgeben müssen, wenn es wirklich so schlimm wird.
Eine seeeeehr düstere Zukunft steht uns bevor......
 
A

Anonymous

Gast
Nur mal ein paar Gedanken von mir...

...wer kontrolliert dieses TCPA zukünftig in meinem, Rechner?
...was hällt Microsoft davon, das seine Rechner demnächst mit diesen Chips ausgestattet werden??
...was halten Regierungen und Konzerne davon, das ihre Rechner solche Chips enthalten werden???

Spionage leichtgemacht? Ein Hintertor im Rechner?
Soll der Kunde es bezahlen, das er demnächst ausgehorcht wird?

Rodger
 
A

Anonymous

Gast
Weiß einer von euch was TCPA genau macht und was es
für mich bedeutet wenn es da ist?
 
Top