Lüftersteuerung austricksen?

wilisch

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7
Hallo,

habe hier ein K7S7AG und auf der CPU einen temp-gesteuerten Lüfter.
Wenn ich den PC anwerfe, dann fährt er nicht hoch, weil angeblich die Lüfterdrehzahl zu niedrig, ist ja auch klar. Leider kann man im Bios die Hardwareüberwachung nicht deaktivieren.

Deshalb folgende Frage:

Kennt jemand eine Möglichkeit, z.B. dem Board einen schnell drehenden Lüfter vorzutäuschen, oder sonst irgendwas. Möchte eigentlich nicht auf den temp-gesteuerten Lüfter verzichten, er lief so leise auf meinem alten Bord. Hab jetz ersatzweise so nen Krawallmacher drauf :mad:

Also, wer hat ne Idee?

Grüße vom Wilisch
 
G

Green Mamba

Gast
mal nach --> mainboards verschoben!
versuchs mal mit nem bios-update. ist eigentlich nicht normal dass man die überwachung nicht deaktivieren kann.
 

wilisch

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7
Das neueste Bios hab ich drauf. Ich geb dir recht, normal ist es nicht, aber leider ist es so :grr:

Grüße vom Wilisch
 

wilisch

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7
@Stewi
Wie du gelesen hast, hab ich weder ein MSI noch ein ASUS Board, sondern ich such ne Lösung für mein Board.
Das man normalerweise die HW-Überwachung abschalten kann ist mir klar!

Grüße vom Wilisch
 
Zuletzt bearbeitet:

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
häng einen beliebigen gehäuselüfter dran:-), kühlt sowieso viel besser :D

vortäuschen kann man so ohne weiteres nichts :(

mfg
 

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
probies mal mit nem jumper :rolleyes:
 

LightDragon

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
177
Iwo, vortäuschen kannste alles, wenn wirklich alles versagt, würd ich nen gehäuse lüfter mit externer stromversorgung dranhängen und den cpu lüfter per kabelweiche einfach direkt ans netzteil hängen
 
Top