Mac

Stulli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
Mein Onkel hat folgendes Problem mit seinem Mac:

Hat jemand einen Rat bei folgendem Problem?:

Der Rechner ist ein neuer Mac G4 - 466 MHZ mit 384 MB RAM – OSX und 9.1
instaliert.

Seit ca. 3 Wochen friert sehr haeufig der Mauszeiger an irgeneiner
Position des Desktop (unter OSX bevorzugt am Bildschirmrand) ein.
Anfangs passierte das nur unter 9.1, jetzt hat es auch OSX ergriffen.
Manchmal strauchelt der Mauszeiger nur, machmal sitzt er ganz ploetzlich
fest.

Von Apple hoerte ich, das sei ein Hardwareproblem. Das Entfernen einer
zweiten Harddisk, einer SCSI-Karte und eines Ethernet-Hubs brachte keine
Veraenderung.

Die von Apple mit dem Rechner gelieferte Hardware-Test-CD meldet keinen
Fehler. Ja es passierte sogar, dass nach erfolgreich beendetem
Hardwaretest, der Mauszeiger festsass.

An den Betriebsystemen kann es nicht liegen, da es unter 9.1 und OSX
passiert. Auch spielt es keine Rolle, ob OS 9.1 allein aktiv ist oder
OSX separat oder OSX mit Classic gestartet ist.

Nach der Neuinstallation eines OS 9.1-Basissystems auf einer separaten
Partition, sass der Mauszeiger nach Abschluss des
Installationsvorganges auch schon fest.

Manchmal tritt das Problem gehaeuft auf, es kann aber auch ein ganzer
Arbeitstag stoerungsfrei verlaufen

Wer weiss Rat?

(dj2sd@t-online.de)

Ich hoffe es gibt hier ein paar heimliche Mac User... :D
Danke!!
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Das einzige was mir dazu einfällt wäre, dass es einen irq-Konflikt gibt.
Ist es eine USB-Maus?
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Ich tippe auch auf IRQ-Probs, oder eventuell schon mal ne andere Maus probiert?

@ Stulli: http://www.zyn.de/ -> Die wahre Satire-Seite!
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Da man bei einem Mac nichts an den IRQs drehen kann (Falls er überhaupt welche hat), ist hier auch keine Lösung in sicht. Aber auf der Arbeit haben wir auch das Problem. Wenn die Maus längere Zeit nicht benutzt wurde ist der Zeiger eingefroren. USB-Kabel ab- und wieder einstecken und die Maus läuft wieder, zumindest für eine Weile. Aber ne wirkliche Lösung ist das nicht.
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Auch ein Mac hat irq's. Es ist kein besonders grosser Unterschied zwischen PC und Mac, der einzige wirkliche Unterschied ist, dass der Mac einen RISC-Prozi hat und der PC einen CISC-Prozessor.
Daher sollte man wenn man weiss wie es geht schon an den irq's schrauben können.
 
Top