Manuelle Registryeintragsschloeschung von Programmen

M

Multi

Gast
#1
Hallo erstmal
Also eines schoenen Tages installiere ich Baldurs`s Gate II.

Installation laeuft:
1%----------------100% dann abgebrochen. Okay vielleicht funzt es ja auch so. Ja es funktioniert, aber nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt dann geht er einfach raus. Also einfach deinstallieren

Deinstallation laeuft:
1%----------------100% dann auch abgebrochen. BG II immer noch auf der Platte. Drueber installieren geht auch nich.

Ich habe aber schon Gehoert das die Programmeintraege die bei Add/Remove Programs (habe Win98 nur auf englisch) auch manuell in der Registry loeschbar sind. Ich habe aber null Ahnung wo der Eintrag ist.....

 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#2
Start -- Ausführen -- regedit
dann nach dem Hersteller und nach Programmnamen suchen
und ggfls. die Einträge löschen.
 
M

Multi

Gast
#3
Den einzigen Eintrag den ich immer finde ist irgendwas mit Bioware ..... Den habe ich auch schon geloescht doch

a)nach einem restart ist er wieder da

b)der Eintrag in Add/Remove Programs ist immer noch da

c)bei dem Autostart der CD steht immer noch spielen wo eigentlich dann installieren stehen muesste



 

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.481
#4
Suchenfunktion?

Benutzt du die Suchen-Funktion des Registrierungseditors? Dann kannst du da auch mal Abkürzungen für den Spielnamen eingeben, dann findest du vielleicht auch etwas. Manche Spiele tragen sich unter dem Hersteller-Namen ein, manche auch unter dem Vertreiber des Spiels, wie zum Beispiel Age Of Empires unter Microsoft, anstatt Ensemble Studios. :)

Die meisten Programme / Spiele nisten sich übrigens in HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/ ein!
 
U

Unregistered

Gast
#5
kannst es auch anders machen!
gehe in die ms-dos eingabeaufforderung und gib ein

C:\Windows>scanreg/opt dann enter

danach scanreg/fix Enter compi neustart

dadurch wird die registry neu erstellt.

cu zocker
 
M

Multi

Gast
#6
@WebSteffen
wie gesagt einziger Eintrag war irgendwas mit Boiware und der war bei HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/ und als ich den geloescht hatte war der Eintrag in der Liste wo die Programme aufgelisted sind die installiert sind immer noch da......

@unregistered
habe ich gerade wie du es beschrieben hast gemacht.
Es steht immer noch ind der Liste Baldur`s Gate(TM) II - Schatten von Amn(TM)


Also immer noch keine Loesung :-((((((
 

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.481
#7
Software

Die Liste der Programme, die in der Systemsteuerung unter "Software" angezeigt wird, ist an folgendem Ort in der Registry gespeichert:

HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Uninstall

Wenn du dort einen Schlüssel (sieht so aus wie ein Ordner ;))löschst, dann wird der Eintrag in "Software" nicht mehr angezeigt! :)
 
M

Multi

Gast
#8
Juhuuuu endlich ich habe es geschafft.

@WebSteffen
wenn man an besagter Stelle (HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Uninstall) den Ordner loescht ist der Eintrag weg. Wenn man aber die CD einlegt, erscheint aber immer noch "Spielen".

Dann habe ich mal alle Ordner angesehen und fand dort den Uebeltaeter:

unter
HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/App Paths

fand ich alle moeglichen Ordner in denen irgenwie immer *.exe steht, unter anderem stand da auch BG2Main.exe (als Ordner). Irgendwie wird in diesen gespeichert das die exe Datei eines Programmes X auf der Festplatte ist. ALso gleich mal mutig geloescht und siehe da es steht "Installieren" da.


So jetzt werde ich mir das mal aufschreiben, falls irgendwie mal etwas schieflaeuft.

@all
danke fuer eure Mithilfe

jetzt kann ich endlich wieder BGII zocken
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#9
X-Setup rules the Desktop

Wer nicht mit Spaten und Spitzhacke (:lol:) durch seine Registry ziehen möchte kann das X-Setup von
http://www.xteq.com/
benutzen. Da läßt sich all das einstellen, was man sonst manuell machen müßte.
Ich weiß ja, daß ich diesen Link jetzt schon ziemlich oft gepostet habe, aber nehmt das einfach mal als Beweis, wie gut das Programm ist! Die Typen von Xteq Systems zahlen mir kein Geld dafür, echt nicht!!! ;)

Übrigens sollten W2K-User aufpassen, wenn ihre Registry-Modifikationen keine Wirkung zeigen. Neue, W2K-optimierte Programme (und Spiele) tragen sich nicht mehr nur in LocalMachine, sondern auch in CurrentUser ein! Blizzard zum Beispiel hat diesen Key für sich entdeckt. Ist mir unangenehm aufgefallen, als ich die Diablo2-Musik auf die Platte gemacht habe (damit mein CD-ROM nicht so viel rödelt) und dann den CD-Path dahin umlenken wollte. Das geht erst, wenn man's in CurrentUser auch ändert...

Viel Spaß noch beim tunen... :evillol:
 

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.481
#10
X-Setup

X-Setup ist wirklich ein verdammt praktisches Tool, mit dem man wirklich einiges einfacher handhaben kann.
Aber in diesem Fall hier (wo es nur um ein Problem ging), war es schneller das gerade von Hand zu erledigen, als dafür extra ein Programm herunterzuladen und dann die EInstellung zu suchen. ;)
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#11
Ja, klar!

Aber Registry-Gefummel hat man normalerweise öfter als nur einmal im Leben. :D
Mit X-Setup läßt sich außerdem durch schlaues konfigurieren so ziemlich jedes Windows noch etwas beschleunigen / schlanker machen. Gerade bei dem Namen, den dieser Thread trägt (vielleicht liest ihn ja der eine oder andere), finde ich den Link taktisch gut plaziert. ;)
 
Top