News Marktforscher: Nintendo weiterhin erfolgreich

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.470
Supernintendo ----> Rest :D

Nintendo hat die geilsten konsolen gemacht und wird immer marktführer bleiben!
wer braucht schon 3d, ladezeiten, netzwerk, internet ect. auf ner konsole?
wenn ich sowas will geh ich annen rechner! das snes is die einzig gute konsole!
 
G

Gifty

Gast
Ich fand den Mega Drive aber immer besser. Ich hab aber auch nen Game Boy Advance, das Teil geht ok obwohl immer noch ne Menge Schwächen vorhanden. Ich zähle da mal ein paar auf:
  • nicht entspiegeltes Display
  • selbst auf dem Advance draußen so gut wie nicht spielbar, weil man dauernd seine Sichtposition ändern muss.
  • schlechte Handlage des neuen "besseren" Advance
  • grotten schlechter Sound Chip, Piep Piep Piep und das im Jahr 2004. Quasi nur mit Kopfhörer nutzbar. Draußen so gut wie nicht hörbar. Ich leb ja schließlich in der Stadt.
  • Die Grafik ist für 2 D erträglich, mehr nie und nimmer.
In meinen Augen wird der, der diese Kritikpunkte konsequent verbessert Nintendo von der Bordsteinkante schubsen. Nintendo selbst ist viel zu hochnäßig und von sich selbst überzeugt als das Sie fähig wären eine guten Handheld zu liefern. Der neue ist der Beweiß meiner tollen Aussage. Erst war das Teil permanent schwarz weiß und nun ist es mal grad in Farbe und Nintendo nutzt das Color als WErbegag. Oh Gott, die haben die Zeit mehr als verpennt.
Na klar, das man Eltern die möglichst wenig für das Grunderät ausgeben wollen und dabei die Preise der Software nicht wahrnehmen, ködern will. Die Kids kennen es nicht besser und sind froh überhaupt was zu haben. Bislang gibt es ja eh nichts anderes. Nokia kann ich nur nicht beurteilen, da mir die Idee allein viel zu abgehoben ist von daher denke ich dass Sony bald den Platz von Nintendo einnimmt. Bye Bye Nintendo.

PS.: Marktforscher sind ahnungslose Fuzzys die eh nur das sagen, wofür Sie bezalht werden.
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Das ist in meinen Augen so nicht mehr vertretbar.

Ladezeiten haben die Konsolen in der Regel wesentlich weniger als die aktuellen PC-SPiele. Besonders die XBOX hat wenn das Spiel die HD nutzt keine Ladezeiten.

Netzwerk im Wohnzimmer ist immer mehr im kommen. Schon nicht zuletzt durch günstiges WLAN.

Durch die Konsolen sind die freakigen, nerdigen Computerspiele endlich aus ihrem Schattendasein getreten und wurden zu einem gesellschaftstauglichen Kunstobjekt.

Nicht der Typ im karierten Hemd mit langen Haaren wird mehr damit in Verbindung gebracht sondern es ist sogar hipp geworden, "PlayStation" zu spielen.

Leute die im gesellschaftlichen Rampenlicht stehen schmücken sich sogar teilweise damit, dass sie "PlayStation 2 mit Tony Hawk" spielen oder auf der "Box die x-te Runde bei Project Gotham Racing" gedreht haben.

Das sind alles Dinge, die nie möglich gewesen wären, wenn der PC das einzige Medium geblieben wäre, wo man diese Art von Entertainment genießt.

Das merkt man ja auch an den Printmagazinen wie der "GEE", die das ganze als eine Art "Lifestyle" verstehen sich mit dieser Art von Elektronik zu umgeben.

Das jetzt ein Wandel im Gange ist, wo die Technologien die einst dem PC vorbehalten waren wie "InternetPlay" auf Buttondruck oder brilliante Grafiken in eine nie dagewesen Qualität jetzt im Bereich der Konsolen (wenn man diesen Geräten nicht mittlerweile einen neuen Namen geben müsste) Fuss fasst bzw. diese revolutioniert.

Vor nicht allzulanger Zeit war es relativ Aufwand mit HUB, diversen Kabeln usw. gegeneinander mit ein paar PC's spielen zu können.

Microsoft hat mit XBOX Live! gezeigt, dass es auch anders geht und das der Zustand des "Online seins" einfach gegeben ist und man sich ganz natürlich via Headset mit seinen Kollegen unterhalten kann.

Auch Sony und Sega damals mit der DC haben OnlinePlay auf Knopfdruck ohne Kofiguration am Start.


Und das Nintendo den Handheld-Markt allein durch den Produktnamen "GameBoy" dominieren wird wie Sony mit dem namen "PlayStation" sollte keine Überraschung sein.
Das NGage war und ist der Super-Flop aber Sony mit einem tragbaren Gerät was wahrscheinlich als "Mobile PlayStation" vermarktet wird könnte das ganze Kippen.

Ich freue mich schon auf PS2 Portierungen von GTA3, GT oder FFX für die PSP. =))
Aber von mir aus können die Nerds gerne noch etwas vor ihren Monitoren rumspielen abschimmeln während andere nach der Arbeit am PC den Monitor nicht auch noch sehen können wenn bunte Bilder drüberhuschen.

Cheers

EDIT:

Nintendo hat mich sicherheit nichts "verpennt". Warum sollten sie ein in der Produktion teueres Gerät bauen was für's mobile gaming keinen Vorteil bringt?

Der GBA SP ist wirklich ein geniales Stück Hartware mit 15 h Akkulaufzeit und einem riesen Display mit SNES Ports und vielen Neuentwicklungen. Das Display ist (jedenfalls in der UBahn) 1a. Ich habe nichts zu merken und die Spieleauswahl ist ja wohl super. Im Moment spiele ich in der Ubahn zu Uni immer Harvest Moon und Road Trip (Penny Racers). Top Spiele auf einem Top System.

Also manchmal Frage ich mich ob hier niemand nachdenkt bevor er so etwas postet.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gifty

Gast
Zunächst mal habe ich ein Problem mit deiner Aussage. Vom PC hab zumindest ich nicht geredet, den komplett ersten Teil kann ich daher nicht zurodnen. Keine Ahnung was du damit bezweckst.

Soll ich jetzt meine Heimatstadt überreden hier eine UBahn zu bauen, damit ich endlich auch was auf dem Display von meinem GBA erkenne? Du kannst schon den netten kleinen Joke erkennen?
Das Display war und ist immer noch Mist. Bei Sonnenlicht muss man supergenau den Einfallswinkel der Sonne berechnen und im Schatten kann ich alles sehen was hinter mir los ist, aber nicht das was es auf dem Display zu sehen gibt. Klar in dunklen Räumen hilft das neue Licht aber drinnen hab ich besseres zum Spielen. Ich wüßte nicht was es daran zu leugnen gäbe, wenn du das nicht erkennst, dann liegt das Problem bei dir.

Im übrigen wer ein System mit zwei Displays auf den Markt bringen will der hat alles mehr als nur verpennt. Die haben einfach noch nie gepeilt was gut ist. Die mickrigen Sachen mit Akkuladezeit zu rechtfertigen ist albern. Es gibt allemal genug leistungsstarke Akkus die das locker können. Zur ERrrinnerung der Akku vom GBA hat mal grad schlappe 350maH und kostet 20 Euro. Der 2100 mah Akku nebenan kostet im Viererpack 20 Euro. Aber glaub du mal ruhig weiter Nintendo würde es gut meinen.
 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
405
einige werden sich heute abend wohl wieder auf die nintendo bettwäsche freuen :D :p
 

Aen-Die

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
21
"aber von mir aus können die Nerds gerne noch etwas vor ihren Monitoren rumspielen abschimmeln während andere nach der Arbeit am PC den Monitor nicht auch noch sehen können wenn bunte Bilder drüberhuschen"

sondern statt vom monitor am TV? naaa super *g* viel besser und cooler ... ne is klar *g* richtig ab geht´s eh erst aufm beamer *g* und da sind konsolen fast alle fürn arsch..viel zu schelchte auflösung
 

Skyline

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
617

iimpact

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
364
Auf dem handheld sektor ist nintendo seit dem Gameboy release 1989 marktführer bis heute, da könnt ihr euch drehen und wenden wie ihr wollt, seht es ein.
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
331
Ich besitze alle Nintendo Konsolen und werde auch ganz sicher die nächsten kaufen.
Die Nintendo Spiele bieten meiner Meinung nach immer noch den Meisten Spaß fürs Geld. Dafür gibt es halt weniger Spiele.
Aber wer Spielt schon die vielen Spiele, die für Xbox und PS2 erscheinen. Es gibt von Nintendo selbst einfach kein Mittelmaß, sondern nur Top-Spiele.

Bevor sich jetzt hier Leute aufregen und mir Unwissenheit vorwerfen muss ich sagen, dass ich bis auf den Saturn auch alle Sage Konsolen und die Xbox habe. Aufgrund meiner persöhnlichen Einstellung zu Sony wird mir wohl nie eine PlayStation ins Haus kommen. Auch, wenn es einige nette RPGs für die Konsole gibt, die mich interessieren.

Ich gebe den Leuten auch Recht die sagen, dass der SNES die beste Nintendo Konsole war. Die letzten 2D Marios waren einfach göttlich. Wobei ich auch Mario 64 liebe und die Stundenlagen Goldeneye Sessions, die wir auf dem N64 über Jahre bestritten haben.

Meiner Meinung nach sollten sich SEGA und Nintendo zusammentun und ne neue Konsole machen. Das wäre der Überhammer.

Außerdem häte ich gerne einen Nachfolger meiner Lieblingskonsole...dem Dreamcast.

Und zu der Sache mit dem Beamer.

Konsolen über den Beamer sind kein Problem. DVDs habe auch keine höheren Auflösungen als Konsolen. Wenn man sie natürlich mi billigen Kablen anschließt hat der Spaß schnell ein Ende.
Ich spiele auch gelegentlich über meinen Beamer. Allerdings nutze ich trotzdem meist den Fernseher.
1. Weil der Beamer 16:9 ist
2. Weil die Lampen echt scheisse teuer sein.

Aber qualitätsmäßig geht das Meiner Meinung in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.977
Seit der PSI ist Sony Marktführer. Ich meine der einzige der keine Probelm hat seine Konsolen los zu werden ist Sony.
 
G

Gifty

Gast
Zitat von Nephylim:
Die Nintendo Spiele bieten meiner Meinung nach immer noch den Meisten Spaß fürs Geld. Dafür gibt es halt weniger Spiele.
Aber wer Spielt schon die vielen Spiele, die für Xbox und PS2 erscheinen. Es gibt von Nintendo selbst einfach kein Mittelmaß, sondern nur Top-Spiele.
Du wirst es ahnen, da kann man nur wiedersprechen. Nenn mir nur ein Rennspiel auf einer Nintendo Konsole, das an PGR oder GT auch nur annährend rankommt. Die Auswahl an Tourenwagen oder Rally Boliden ist zudem extrem dürftig fals überhaupt vorhanden. Ich kann deinen Geschmack ja wirklich nachvollziehen, aber eine N Konsole kann man nur haben wenn man eine PS2 oder XBOX hat um Rennspiele sielen zu können.
Im übrigen haben wir genau hier den größten Nachteil der Konsole. Man muss mindestens zwei davon haben um glücklich zu sein.
 

Nossi

Captain
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.893
Nintendo war mal gut:

Der SNES war herrlich, ich vergötter ihnnoch heute, vorallem wegen seiner RPG's / Action Adventures. N64 war nen Witz dagegen, vielleicht nette Grafik aber hatte sonst nicht viel zu bieten.

Wie's auf dem Gamecube aussieht, weiß ich nicht, jedoch für mich ist Nintendo gestorben, die enttäuschung vom N64 war zu groß.

Das einzige, was mich z.Z. reizen würde wäre Playstation wegen Final Fantasy, aber im Grunde reicht mir mein PC... zumal ich eigentlich nur noch relativ selten spiele, gemessen am Gesamtvolumen des PC-Gebrauchs...

Vielleicht leih ich mir mal von wem ne PS aus für Final Fantasy, aber kaufen würd ich wohl keine Konsole mehr...
 

Neo-Bahamut

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
52
Für mich war der SNES auch einfach perfekt(Lufia, Terranigma), danach kam die Playstation wegen Final Fantasy 7 und Nintendo ist für mich wegen dem N64 gestorben.
Danach kam PC und fertig..
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Zitat von Gifty:
Das Display war und ist immer noch Mist. Bei Sonnenlicht muss man supergenau den Einfallswinkel der Sonne berechnen und im Schatten kann ich alles sehen was hinter mir los ist, aber nicht das was es auf dem Display zu sehen gibt. Klar in dunklen Räumen hilft das neue Licht aber drinnen hab ich besseres zum Spielen. Ich wüßte nicht was es daran zu leugnen gäbe, wenn du das nicht erkennst, dann liegt das Problem bei dir.
Also das Problem hast Du wohl eher, weil ich bin mit dem Display sehr zufrieden. Kein anderes Gerät und ich hatte schon viele in der Hand, hat so ein gutes Display. Vor allem so groß.
 

liam_ank

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
13
Kann Dir nur zustimmen was die Games von Nintendo betrifft, besonders GOLDENEYE , ZELDA , MARIO .
GOLDENEYE war für mich damals das beste Game das es damals als Egoshooter gab und der Multiplayermodus zu viert war immer cool.
Achja zu den Renngames wie GTA usw. :
Nintendo ist eher auf das jüngere Publikum scharf ;-)
 

Bates83

Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.076
@nossi

habe immer nur bei kumpeln mit spielekonsolen gespielt. meine erfahrung: der n64 ist ein absoluter witz, die schlechte grafik kann man nicht in worte fassen, zumindest aus heutiger sicht.

den gamecube hat sich n kumpel von mir gekauft und ich bin beeindruckt! kleine unauffällige konsole, schöne kleine dvd-medien und die grafik hat mich umgehauen! wir haben n neues prüglspiel gezockt und ich hatte oft diesen ah und oh effekt. da gibt es scharfe texturen zu sehen , haare und brüste die auf die bewegung der spielfigur reagieren, realistische schatteneffekte etc. was aus dem kleinen würfel rauskommt ist echt nicht zu verachten...
 

XenonMB

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
101
also zum display kann ich nur sagen: Segas GameGear :D
der war damals um längen besser zum fast gleichen preis, aber damals hat sich noch weniger jemand über die technik informiert als heute, deswegen hat sich nintendo auch durchgesetzt. die wären sowieso pleite wenn sie net das super mario spielprinzip geklaut hätten :D
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Zitat von XenonMB:
also zum display kann ich nur sagen: Segas GameGear :D
der war damals um längen besser zum fast gleichen preis, aber damals hat sich noch weniger jemand über die technik informiert als heute, deswegen hat sich nintendo auch durchgesetzt. die wären sowieso pleite wenn sie net das super mario spielprinzip geklaut hätten :D
Du scheinst den GG lange nicht mehr in der Hand gehabt zu haben geschweige denn besessen zu haben.

Nachteile:

+ Das Ding war so groß wie ein Brotkasten und war (ungelogen) so groß wie ein MasterSystem II.

+ Stromverbrauch. Der GB hat ewig gehalten. Der GG nur wenige Stunden.

+ Das Display war gar nicht so gut wie man heute denken mag. Der GB sah einfach "klarer" aus.

+ Die Spiele waren grottenschlecht und haben niemals die Farbfähigkeit ausgenutzt. Es waren meist billige Ports vom Master System.


Also Nintendo macht einfach die besten Handhelds
 
Top