Mass Effect Triology

dertyp93

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
39
Hallo,

ich will mir Mass Effect für den PC kaufen.
Ich habe das Spiel zwar schon komplett (also alle 3 Teile) auf meiner X360 durchgespielt, aber irgendwie möchte ich das Spiel einfach mal am PC spielen. (allein schon wegen der besseren Auflösung)
Nur mein Problem ist jetzt, dass ich nicht weiß WIE ich es mir KOMPLETT kaufen soll und vorallem, muss man die DLC´s immer noch mit MS-Points kaufen?

Naja, nun wollte ich mal fragen, wie ich das den am besten anstellen soll.
PS: ich finde das was die bei Mass Effect mit den DLC´s gemacht haben eigentlich richtig assozial. Als ich mir Mass Effect 3 voller vorfreude gekauft hatte und es zuhause sofort angemacht hatte, war erstmal ein extrem großes Fragezeichen über meinem Kopf... Schön geregelt von Bioware und EA das man, wenn man sich keine DLC´s gekauft hatt, einfach kein bischen Information bekommt, was denn in der Zwischenzeit passiert ist. Ich meine die letzte Sequenz bei Mass Effect 2 war, dass man das Kollektorenschiff (oder ein Reaper ich weiß es nicht mehr so genau) behält oder es/ihn zerstört. Danach ging die Kamera auf den Unbekannten Typ und Ende. In Mass Effect 3 startet man dann auf einmal auf der Erde und ist ein gefangender...Prima gelöst... naja eigentlich wollte ich mich nicht auskotzen, sorry.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.292
http://www.amazon.de/product-reviews/B009LI9YL8/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

Bei der Kollektion handelt es sich um die 3 Spiele so wie sie auch einzeln im Moment zu kaufen sind. Der erste Teil mit beiden Erweiterungen und der 2. Teil mit der Erweiterung "Cerberus-Netzwerk" wie in der Digital Deluxe Edition und der 3. Teil in der Standardedition.

[...]

Zu den DLCs: Die fehlenden Story-DLCs fuer ME2 kosten zusammen 2800 BW-Points, d.h. 28 EUR. Dann gibt es noch Aussehens-, Ruestungs- und Waffenpacks fuer 800 Punkte, also 8 EUR. Die 2 fehlenden Story-DLCs fuer ME3 kosten zusammen 1600 BW-Points, also 16 EUR. Und 2 Waffenpacks fuer 3,20 EUR. (Ja, 100 Punkte = 1 EUR, die Preise wurden erhoeht)
 

dertyp93

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
39
Wow... so teuer?! Kommt in einer absehbaren Zeit mal eine Version mit allen DLC´s raus? Oder wenigstens eine mit allen Stroy DLC´s ?
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261
Update 2020:

EA hat auf einer Anleger-Telefonkonferenz wohl das HD-Remake für 2021 (Fiskaljahr 2020) bekannt gegeben.

"Wie Grubb in Erfahrung gebracht haben möchte, haben wir es bei dem besagten Remastered-Projekt in der Tat mit einer Neuauflage von „Mass Effect“ zu tun, die unter dem Namen „Mass Effect Trilogy“ veröffentlicht werden soll. Wie es der Name bereits suggeriert, umfasst die Remastered-Sammlung die ersten drei Teile der „Mass Effect“-Reihe, die seinerzeit bei BioWare entstanden und zu den beliebtesten Titeln der letzten Konsolen-Generation gehörten. "
 

Pz_rom

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.927
Lohnt sich das überhaupt noch? ME 1 - 3 lassen sich ja noch auf allen aktuellen Systemen installieren und spielen.
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261
Warum nicht? Die ganze Sage generalüberholt in modernen Design, besseren Effekten, cooleres Gameplay .... mein Geld ist denen dann sicher! Spiel ich das halt zum 4. mal! :D:love:

Natürlich kommt es auf den Umfang und die Art und Weise an, das ist klar. Lieblos aufgehübschte Texturen und das wars dann, wäre ganz klar ein NoGo. So dämlich werden die allerdings nicht sein, die Marke zieht immer noch.
.
.
Die alten ME 1-3 Ausgaben: Alles spielen wie bei Release geht leider nicht mehr, da sind einige Zugriffe auf die Spielserver schon gesperrt.
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261

Ranayna

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
195
Ob da wohl ein Steam Release ohne Origin Zwang kommt? Oder gar ein GoG Release?

Ich hoffe das auch alle Story DLCs dabei sind. Die nachzukaufen war mit den bloeden Bioware Points einfach nur unnoetig kompliziert.
Nach dem bescheidenen Ende (pre Director's Cut) von ME3 habe ich noch nicht wieder die Motivation finden koennen die Trilogie nochmal komplett durchzuspielen. Der Remaster ist aber denke ich eine gute Gelegenheit dafuer. ME 2 gehoert zu meinen Lieblingstiteln, die Inszenierung der Suicide Mission, inbesondere wenn man es schafft alle Teammitglieder durchzubringen ist meiner Meinung nach immer noch unuebertroffen.
 

ReinerReinhardt

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.348
Ich denke, ich werde auch da zuschlagen.
Das witzige, ich bin nur zu dem Spiel gekommen, da es zum einen abwärtskompatibel auf der Xbox One wurde und es kostenlos als GwG gab und zum anderen fand ich Parodien (Gamerpoop) sehr unterhaltsam.
Aber zum Glück, ich liebe die Mass Effect Reihe absolut und habe auch Teil 2 und 3 alle Erfolge geholt, alle DLC's gespielt.

Man hat aber dem Spiel das Alter angemerkt, Grafik, Auflösung, Animation ect. sind schon altbacken gewesen, daher gerne das Remaster her!
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261
Ein Remake wäre mir zwar lieber, aber was solls. Spiele ich das halt zum dritten Mal. ;)
 

Affenzahn

Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.258
Hab mal ne Weile nem Freund dabei zugesehen, aber Andromeda sah jetzt eher karg und langweilig aus. Assasins Creed 1 mit Weltraumsetting. Im Prinzip hat der ständig das gleiche gemacht, nur auf verschiedenen Planeten..
Rumfahren, paar Dingse metzeln, einfachstes Rätsel der Welt, nächster Planet.
Wo genau liegt der Reiz?
 

Ranayna

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
195
Ich fand Andromeda eigendlich garnicht so schlecht. Das eigendliche Gameplay gefiel mir ganz gut.
Andromeda hatte aber das bescheuerte Problem, wenn man eigendstaendig erkundet hat, dass die Story durcheinanderging.
Ich erinnere mich (grob, ist ne Weile her), das ich auf einem Planeten schon eine feindliche Basis ausgeraeuchert habe. Mit Quest dazu und anderem. Danach bin ich woanders hin, hab da gequested, und dann spaeter wieder zurueck.
Dann kam eine Cutscene auf dem Schiff das es irgendwie nen Angriff oder so aehnlich gab und eine feindliche Basis erledigt werden muss.
Nach der Landung stellte sich dan raus: Das war die Basis die schon laengst erledigt war :rolleyes:
Das hat mir dann komplett die Motivation gekillt, wer weiss was da noch out-of-order passieren kann.
Danach habe ich mich dann spoilern lassen dahingehen das die Turian Ark anscheined ein DLC werden sollte, also nicht gefunden werden kann im Basegame.

Und dann wurde das Spiel wie eine heisse Kartoffel fallengelassen. Motivation es nochmal zu spielen: Null komma Null.
 

Vigilant

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
951
Andromeda habe ich gar nicht zum Abschluss gebracht. Irgendwie hielt es einem nicht so richtig bei der Stange, obwohl die Charaktere nicht schlecht waren und die Story neugierig machte. Dennoch fehlte ein stärkerer roter Faden.

Teil 1-3 hingegen waren sehr gut. Würde ich gerne noch mal aufpoliert spielen.
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261
ME 1-3 waren episch, keine Frage. Andromeda sollte noch mehr Spieler vereinen, noch mehr bieten und irgendwie klappte das alles nicht ganz. Man hätte mehr aus Story und Charakteren machen können, war aber zu sehr auf optimierten Gewinn mit wenig Aufwand aus, so das leider fast alles verblasste. Einige Missionen zeigten schon prima Qualität, was jedoch bei vielen anderen verloren ging. Potential war jedoch ausreichend vorhanden.

Trotzdem spielte ich es einmal je w / m, und war dann doch überrascht, das sich einige Quest änderten.

Bin gespannt, wie man nun im ME-Remake die Story verändert oder belässt.
 

ReinerReinhardt

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.348
Andromeda kam von der Story einfach nicht ansatzweise an die Vorgänger ran imo, gerade Teil 2 war einfach unglaublich gut von der Story und den Charakteren her.
Tali, Garrus, Whrex/Grunt, Liara und und... eigentlich fast alle, selbst den Unbekannten fand ich als Bösewicht ja zehntausend mal interessanter als das weiße Alien Vieh in Andromeda.
Dazu war der Open World Ansatz auch auf Dauer langweilig, lande auf Planet X, erobere Basis Y und löse das Kinderrätsel Z, dass hat sich nach der langweiligen Ubisoft Formel angefühlt.
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.261
Nun ganz sicher, Anfang 2021 .... ;)

"But now EA and developer BioWare are pushing that release into early 2021, according to people familiar with the development."

Qualität passt noch nicht, dafür alle DLC inklusive. Na ja.
 
Top