Massive Probs. beim übertakten auf Asus A7V133

Erazor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
365
Hi Leuz,

ich bin stocksauer!!! :mad:
Jetz hab ich mir extra zu Weihnachten den Alpha PAL8045 mit YS-Tech Power Lüfter gekauft um meinem Prozzi mal so richtig Feuer unterm Arsch zu machen und was muss ich dann feststellen?? ->SCHICHT IM SCHACHT *GRR*

Ich hab ein Asus A7V133 mit KT133A Via-Chip und nen TB900Mhz (läuft unter Normalsettings konstant auf 36° Idle).
Ich kann im Bios ohne Probs. VCore, Multi und FSB ändern, aber wenn ich den Multi z.b. auf 10.0x stell (standard is ja 9.0x) und den VCore z.B. auf 1,80V, save des ganze ab und mach nen neustart zeigt mir der Rechner immer noch an ich hätte 900Mhz!!

Hab die BIOS Revision 1001C (ich weiß is schon alt) und glaube die Boardrevision 1.02 (bin mir aber nicht sicher weil ichs nirgends aufm Board gefunden hab. Wo find ich des genau?????)

Kann ich dann überhaupt übertakten???

Bidde helft mir.

Euer bedrückter Erazor ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Erazor

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
365
Hat denn hier keiner nen Plan wie ich des Prob. beheben könnte???

Würde vielleicht ein BIOS-Update helfen (1001C auf 1007)??
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Sei doch nicht so ungeduldig, Erazor!

Seit deinem ersten Post ist grad mal ne Stunde rum.


Ist deine CPU denn überhaupt unlocked? ansonsten kannst du nämlich ohne weitere Maßnahmen das Multi-Übertakten vergessen, ich sage nur Pencil-Trick...
 

Erazor

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
365
Wenn ich den Multi im BIOS ändern kann müsste er doch unlocked sein oder irre ich mich da?? (bidde nich haun :D)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Haue!

:hammer_alt:
:stock:

Nein, das heißt nur, das Asus die Option anbietet....damit der Porzessor un-ge-locked wird, musst du per Bleistift (2B od. weicher) oder Silberleitlack die L1-Brücken auf dem Substrat verbinden (jeweils immer ein paar, niemals die 5er-Reihen untereinander..).


Aber dazu haben wir hier schon reichlich Threads....da wird das bestimmt genauer beschrieben.

P.S.: Hier steht's nochmal etwas ausfürhlicher...
 
Zuletzt bearbeitet:

Erazor

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
365
Hallo,

jetz hab ich die L1 Brücken mit nem 0,5mm Zeichenbleistift verbunden und kann wieder nur den FSB hochsetzen. Wenn ich den Mulit auf 9,5x setze dann zeigt er mir wieder 900Mhz an *argh*

Kann es vielleicht sein das meine Revision vom Board zu alt ist?? Ich hab das Asus A7V133 vor genau einem Jahr gekauft da im BIOS steht das man den Multi erst aber der Boardrevision 1.04 hochsetzen kann?? (hilft da vielleicht ein BIOS-Update? Ich hab nämlich nur wie oben schon erwähnt die Version 1001C)

CyA
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin,

also ein aktuelles BIOS wirkt Wunder, empfehlenswert ist im Moment die Version 1007.
Falls du auf Full-Raid umrüsten möchtest (nur per BIOS-Update ohne löten!), solltest Du mal hier nachsehen, dort gibt es auch so etwas und die passenden Treiber für den Promise dazu.
Oder das FXD-BIOS, das hat die CPU-COOL-Geschichte schon integriert, macht bis zu 10° im Idle-Mode aus.

So, zur CPU: bitte noch mal genau kontrollieren, ob du die Verbindungen der L1-Brücken richtig gemacht hast.
Als nächstes das Board in den "Jumper-Free"-Mode versetzen. Dann kannst du auch im BIOS alle Werte entsprechend einstellen.
Ich hatte meinen 1 GHz Athlon C auf 1,4 GHz laufen, nachdem ich etwa fünf mal die Striche gemacht hatte. ;)

Achja, die Board-Revision steht, glaube ich, recht gross zwischen 2. und 3. PCI-Slot.
 

Rysiko

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
65
Wenn dann hast du noch kein richtigen kontakt
zwischen den einzelnen brücken. Muß schon genau
gemacht werden. Ja nicht die einzelnen brücken
miteinander verbinden! Habe auch mal das board
gehabt und es war ein traum, was man von meinen
jetzigen nicht behaupten kann(ASUS A7V266).
Habe damals meinen 700 duron auf 1066mhz
gebracht. Vielleicht ein anderen bleistift nehmen
oder einen härteren.
 

Erazor

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
365
Ok Merci für die Antworten :D

Also ich hab mir schonmal die BIOS-Version 1007 von asustech.com gezogen aber noch net geflashed ;).

Des mit den Brücken muss ich glaub ich echt nochmal checken.

Achja, noch ne Frage zur CPU-Temp.:

Is 40° unter Volllast net a bissl viel für den "Hammer"Kühler??? ich hab an der linken seite zwei 80er Lüfter die Luft direkt auf CPU-Kühler und Graka blasen und ein Enermax NT mit zwei lüftern des die warme luft rausbläst. Noch dazu einen 80er lüfter auf der anderen seite des Gehäuses der die luft ebentfalls rausbläst.
Nur mal so ne Frage :D mir kommt des nämlich echt a bissl hoch vor. Hab schon mit oder ohne Kupferspacer probiert aber des bringt auch nix. Wärmeleitpaste is schön dünn drauf (bin da schon Profi *grins*) und der Kühler is auch bis zum Anschlag auf den Sockel geschraubt :D

Greetz Erazor
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Also,

mit 40° C unter Vollast auf einem Asus-Board kannst Du völlig zufrieden sein, die meisten liegen da locker bei 50°.

Ansonsten noch viel Spass beim Flashen und Malen ! :D
 

ALIENS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
113
nix Tackten

Also ich meine dein Prozi bekommt nicht genügend Saft! :smokin:

wie viel Watt hat den dein Netzteil :confused_alt: :stock: :vernaschen:
 
U

Unregistered

Gast
Also am Netzteil liegt es mit 99% Wahrscheinlichkeit nicht. Es ist dem Netzteil eigentlich ziemlich egal ob der Prozzi mit 900 oder 950 oder gar 1200 MHz läuft. Wie schon meine Vorgänger erwähnt haben sollten die L1 Brücken korrekt geschlossen sein nur nicht untereinander.
Vorher sollten sie so ausgesehen haben
: : : :
jetzt so.
| | | |
Zur Temperatur also von AMD werden 70°C als Höchstgrenze angeben. Da liegst du mit deinen 40 recht gut. Das BIOS-Update solltest du auf jeden Fall laden. Falls das ganze immernoch nichts bringt bleibt ja noch der FSB. Hier kannst du dich Schrittweise an 110-112+ MHz rantasten. Und 9 * 111 wären ja immerhin auch 999MHz. Im BIOS sollte zusätzlich die CAS-Latency auf 2 gestellt sein um das beste aus dem Speicher zu holen. :)
 
U

Unregistered

Gast
Also habe ebenfalls das ASUS A7V133a und festgestellt, nicht im BIOS übertakten sondern mit den JUMPERN... danach funktionierte es bei mir... 1400 auf 1590 MHZ
 

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
es geht auch im bios mache das immer so und habe keine probleme es sogar noch viel praktischer. kein herumfummeln am board und du musst deinen rechner auch nicht ausschalten.

1333@1500
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Also das liegt eindeutig an den L1 Brücken. Radiere das ganze noch einmal ab, und reinige die Oberfläche vorsichtig mit einem Tropfen Alkohol auf dem Wattebausch.Und dann schliesse Di L1 Brücken nochmals ganz sachte.
 
Top