News Matrox bringt Grafikkarte mit PCI-Express

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.794
Knapp zwei Jahre ist es her, da kam die letzte große Grafikkarte von Matrox auf den Markt: die Parhelia. Nachdem Ende letzten Jahres der DirectX 9 Support für diese Karten gestrichen wurde, ist es ruhig um die Firma geworden. Doch nun will man sich dieses Jahr mit einer neuen Grafikkarte und PCI-Express zurückmelden.

Zur News: Matrox bringt Grafikkarte mit PCI-Express
 

Mephilio

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
30
@Falcon
Ich wüsste nicht was an dieser News unsinniger sein soll als an jeder anderen auch. Bei deinem Kommentar liegt die Sache allerdings anders.

Ich denke aber nicht, dass sich Matrix auf dem Spielemarkt etablieren kann. Da müssten sie sich schon eine ganz gewaltige Erfindung aus dem Arm schütteln.
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
599
Es war auch noch nie das Anliegen von Matrox eine Spielerkarte herauszubringen, es geht denen viel mehr um Performance beim Rendern und dem Benutzen mehrerer Monitore, sowie einer besseren Signalqualität an den Schnittstellen.
 

m4gnum

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4
in sachen 2D bildquali ist matrox superb ! schau ma mal ob das matrox auch im 3D bereich schaffen wird.
 

DJServs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
954
Zitat von GDC:
Es war auch noch nie das Anliegen von Matrox eine Spielerkarte herauszubringen, es geht denen viel mehr um Performance beim Rendern und dem Benutzen mehrerer Monitore, sowie einer besseren Signalqualität an den Schnittstellen.
bevor sie vom markt verdrändt wurden hatten se gute spielerkarten
 
T

The Grinch

Gast
Dafür macht MATROX sehr gute FrameGrabber-Karten für den industriellen Bereich (z.B. Bildverarbeitung für Automatisierungsanlagen)
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
jojo...die guten alten matroxzeiten.....eine millenium ....das gamerboard schlechthin als es noch kein directX gab....oder auch die sehr gute G400...da stand auch eine TNT2 manchmal im regen ....nur hat sich matrox die produktionsspirale alles seit einführung der GF bzw. RADEON´S nicht antun wollen ! schade eigentlich....in unseren bürorechnern laufen noch jede menge G400...ohne mucken und mit toller bildqualität ( da kann keine GF 1 oder 2 mithalten )
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zitat von Der Turl:
oder auch die sehr gute G400...da stand auch eine TNT2 manchmal im regen
Manchmal? Ein Kumpel von mir hatte ne TNT2 Ultra und die konnte ich regelmäßig platt machen, vor allem bei 32 Bit Farbtiefe. Selbst mein spätere GF2MX hatte unter 32 Bit bei den meisten Spielen (zumindest die ohne T&L) keine Chance.

....nur hat sich matrox die produktionsspirale alles seit einführung der GF bzw. RADEON´S nicht antun wollen
Und während ATi und NVidia um Marktanteile feilschen und Unsummen in die Entwicklung stecken, immer wieder neu getaktete Versionen rausbringen, wo man kaum noch durchblickt, das Risiko eines geschädigten Rufes eingehen und in Benchmarks cheaten, liefert Matrox ausgereifte, bodenständige Karten, vor allem für den Businnes/Industrie-Bereich und es geht ihnen blendend; das hat sicherlich auch damit zu tun, dass es keine AG ist, sondern weiterhin ein "Familienunternehmen". Denen sitzen keine nichtsnutzigen, depperten Aktionäre im Nacken, die auf Teufel komm raus Ergebnisse sehen wollen. Das Kippen des DX9-Supports war sicher nicht die feine Art, aber wer sich die Parhelia wegen DX9 gekauft hat ist ein Vollidiot. Bis jetzt gibt es doch kaum Spiele, die das unterstützen.
Ach ja, wer meint die wäre ja so schrecklich langsam, ich kann immer noch alles zocken. was mir unter die Augen kommt - problemlos.

Die nächste Karte wird auch bestimmt nichts für die Hardcore-Spieler-Fraktion, aber dafür garantiert ein ganz feines Stück Technik.

Gruß
Morgoth
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Zitat von Morgoth:
Und während ATi und NVidia um Marktanteile feilschen und Unsummen in die Entwicklung stecken, immer wieder neu getaktete Versionen rausbringen, wo man kaum noch durchblickt, das Risiko eines geschädigten Rufes eingehen und in Benchmarks cheaten..

und genau da ist das problem. Sie stecken unmengen von Geld rein, und riskieren, im direkten Vergleich, mehr als die Konkurrenz. Die Hersteller, die an dritter Stelle liegen, haben gar z. Z. nicht das Interesse, sich an diesem Zweikampf zu beteiligen. Und wenn sie sich tatsächlich ranwagen sollten, so sind sie nicht am Stand er Konkurrenz. Bestes Bsp. das volari Duo.

Deswegen begnügt man sich kurzfristig mit dem Midrangemarkt. Langfristig würde diese Strategie fatale Folgen haben. Das müssen auch die anderen Unternehmen einsehen. Es werden von denen ein weiterer Angriff auf die Leistungskrone kommen, wann, das ist die Frage, die wir uns stellen müssen. Problem hierbei ist, dass falls Matrox dieses Wagnis eingeht, entweder dies ihr größter Erolg, bzw. ihr Niedergang sein wird.
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
naja.....die parhelia war ja keine reine gamer karte -> 3 schirmlösung ...obwohl quake3 auf 3 schirmen imposant sein müßte :D

matrox hat ihren markt für sich erschlossen...und ist in deren segment sicher nicht auf platz 3 ....sonst wären´s ja schon längst weg vom (windows :p )fenster !

ich selbst hab als reine gamerkarte ATI bevorzugt.....jedoch jahrelang auf qualität aus dem hause MATROX vertraut....und wenns wieder um den job geht ist matrox sich wieder in der engeren auswahl !
 

aths

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
425
Zitat von GDC:
Es war auch noch nie das Anliegen von Matrox eine Spielerkarte herauszubringen, es geht denen viel mehr um Performance beim Rendern und dem Benutzen mehrerer Monitore, sowie einer besseren Signalqualität an den Schnittstellen.
Nun, Parhelia war _auch_ für die Gamer gedacht. Bis Matrox einsah, dass das ohne vernünftigen Speicher-Controller nix wird mit der nötigen Performance. Dann ließen sie davon ab.
 

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.144
Die Matrox G550 ist immernoch 1A bei der Signal- und Bildqualität. Die Parhelia liegt da noch weit darunter.
 

MrDesperados

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.043
Hatte mal eine Matrox G200 und in Sachen Bildqualität in 2D und 3D kann sich meine GeForce ne Scheibe abschneiden. Hab bisher noch nix besseres in meinem PC gehabt. In meinem Fileserver läuft sie immernoch prächtig...

Nichts gegen Matrox :D
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
dann kannste dir ja jetzt richtig schoene files anschauen
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
Zitat von BodyLove:
Deswegen begnügt man sich kurzfristig mit dem Midrangemarkt. Langfristig würde diese Strategie fatale Folgen haben. Das müssen auch die anderen Unternehmen einsehen. Es werden von denen ein weiterer Angriff auf die Leistungskrone kommen, wann, das ist die Frage, die wir uns stellen müssen. Problem hierbei ist, dass falls Matrox dieses Wagnis eingeht, entweder dies ihr größter Erolg, bzw. ihr Niedergang sein wird.
dem muss ich zustimmen ati hat es auch nur geschaft sich als ebenbürtiger konkurent von nvidia zu etablieren, weil sie eine menge kohle im high end sektor gemacht haben, denn dort wird das große geld verdient. vom marketing effekt das man die schnellste und beste karte hat mal ganz abgesehen.
 
Top