Media Center für nen 500ter

MaBa

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6
Hab gehört es gibt so ein System, das man von einer Diskette booten kann,
und man dann eine Linux-Ähnliche Oberfläche hat, alternativ zum MediaCenter?

Sollte auf einem Pentium III/500MHz laufen, und am besten auch gleich mit Autoplay-funktion ausgestattet sein, VCD rein und Player spielt.

Gibs das? Kennt das jemand?
Gruß
 

Boron

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Suche mal auf www.heise.de . Die hatten mal so ein Projekt.
Ich glaube es gibt noch ein anderes, aber da weiß ich auch nicht wie es heißt.
 

MaBa

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6
HomeTheaterPersonalComputer

HTPC hieß das Programm, das in der c't vorgestellt wurde.
Empfehlenswert wenn man den Rechner öfters mal an den Fernseher schließt,
einfacher Code mit Wizard und Cofig-Programm.
Es gibt auch diverse exe's und dll's, um in dem Programm Musik-, Video- & BrowserProgramme zu installieren.

Suche allerdings eine Möglichkeit, auf MS total zu verzichten.

Trotzdem Danke,
und über weite Antworten würd ich mich freuen :)
 

-Tob-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
889
Diese Programm HTPC was ist das genau? Ich hab das noch nicht richtig verstanden. Ich habe eben gegooglet und auch was gefunden. Ein paar Screenshots und so, aber das Programm selber oder die vorteile hab ich nicht so richtig kapiert. Hast du ein Link zu ein paar infos oder kannst du mir was darüber sagen? :)
Das programm würde ich doch sehr interessieren.

gruss Tob
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Mulimidi oder Movix gibt es auf der DVD von PC intern 02/03 Linux. Kann Dir die PDF mal zusenden, dort steht alles drin, hat leider 1/2 MB und kann es nicht anhängen. Poste mir Deine Mailaddy und ich sende es Dir heute abend mal zu.
MoviX v0.3.0pre2 <http://movix.sourceforge.net/>
MoviX v0.8.0pre3 <http://movix.sourceforge.net/>
eMoviX v0.8.0pre6 <http://movix.sf.net/> kannst ja erst mal sehen ob es was ist für Dich.
 

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
Zitat von -Tob-:
Diese Programm HTPC was ist das genau? Ich hab das noch nicht richtig verstanden. Ich habe eben gegooglet und auch was gefunden. Ein paar Screenshots und so, aber das Programm selber oder die vorteile hab ich nicht so richtig kapiert. Hast du ein Link zu ein paar infos oder kannst du mir was darüber sagen? :)
Das programm würde ich doch sehr interessieren.

gruss Tob
MyHTPC ist eine Programmoberfläche, womit du deinen PC und alle Media-Funktionen (TV, Video, Musik) steuern kannst. Per Plugin gibts auch Fernbedienungs-Unterstützung und es können eigene Programme integriert werden (EPG,Emulatoren, Wetter etc...).
 

MaBa

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6
Jo, aber mal zurück zu meiner Frage,
gibt es irgendwo eine Anleitung für ein MediaPC der auf Linux oder sonstigem läuft?
Ich hab keine Lust 2 Minuten zu booten, nur um Windows zu haben, das ich eigentlich gar nicht brauch.
Aber der Komfort und die Optic, da sollte schon was drin sein.

Gruß und Dank im Vorraus
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Sieh mal Post #5, da habe ich Dir angeboten eine PDF-Anleitung zu schicken.
 

MaBa

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6
Re: #5

Danke werkam, habs gefunden, Movix.
Genau dass, was ich gesucht hab' :)

Geniales Teil, bootCD einlegen, hochfahren.
Nach dem booten CD wechseln und Film gucken.
geil


Thx,
MaBa
 

MaBa

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6
PostScript

Jo mal die neue Chip kaufen (05/04).

Hätte einfach ein paar Tage später danach suchen sollen :)


Aber trotzdem, Danke für die Hilfe,
auch denen, die solch Frage-Antwort-Foren ermöglichen.
 

-Tob-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
889
Noch mal eine kleine frage zu dem Prog.
Ich hab mir das Programm runtergeladen, dann "installiert" und dann die Daten auf eine CD gebrannt.
Ist das so richtig? Muss ich eine Startbare Start disk erstellen oder kann ich die Daten einfach so auf die CD brennen?

Ich habe die Daten einfach so auf eine CD gebrannt und ins Laufwerk gelegt und gehofft das er dann beim Reboot auf die CD zugreift und das Prgramm startet! Was natürlich nicht passiert ist. :)
Kann es sein das das Programm nur mit Linux funtioniert?
So sind doch ein paar mehr fragen geworden. Aber ich will das Programm einfach haben.
Ich hoffe mir kann das noch mal jemand erklären?
Thx schon mal dafür.


gruss Tob
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Da es ein Linuxprogramm ist, wird es auch wohl nicht unter Windows laufen. Da war eine Anleitung bei, wie man es installieren muß, hast Du sie nicht gelesen?
 

-Tob-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
889
Oh ne die hab ich garnicht gesehen sry. Aber jetzt hab ich sie.
thx trotzdem.

gruss Tob
 
Top