Medium Speed Error bei Ricoh Brenner!

U

Unregistered

Gast
Medium Speed Error bei Ricoh Brenner!!!!???

Hallo Leute!! Folgendes Problem was ich nicht lösen kann:
Mein guter alter Ricoh MP7040A CDR/RW (max 4-fach *grins) lief bis jetzt mit XP und Nero ohne Probleme. Doch jetzt funzt nix mehr.Immer bekomme ich diese Fehlermeldung beim brennen " Medium Speed Error" !!! Habe schon alles ausprobiert ( Nero 5.5.6.4 und 5.5.5.1 draufgemacht....XP neu installiert...auch mit der XP Software versucht zu brennen... verschiedene Geschwindigkeiten und verschiedene Rohlinge ausprobiert (Planinum , Memorex etc.) )
Was kann es denn sein?? Ganz selten, bei 1 von 30 Versuchen brennt er mir eine CD !!!!!!
Schreibt alles was Euch so einfällt...auch wenn Ihr meint es hört sich sinnlos an...vielleicht ist das die Lösung für das Problem

Danke für die Mühe
Björn
 

bretzi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
34
ich hatte ma auch den gleichen Ricoh der ging mir nach diesen paar fehlermeldungen kaputt :(
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
medium speed error hatte ich aber mit meinem alten mp7060a auch!

das lag aber an den rohlingen, die ich damals hatte. er hat die irgendwie net erkannt. wenn ich andere genommen hab, hat er fein gelötet (6x:D)... und das tut er manchaml sogar noch in meinem server.
 
U

Unregistered

Gast
Na gut, dann werd ich mal einen kleinen Ausflug in die Welt der Rholinge machen und schauen was sich dann ergibt......:-)
 

Just Dreamt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
78
Meine Brennerprobleme habe ich alle gelöst, indem ich für das Laufwerk DMA deaktiviert habe. Könnte einen Versuch wert sein ...
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
versuch isset wirklich wert, nur ist der 7040 der vorgänger von meinem 7060 und der lief nur pio. da hat dma nix gebracht.
 
U

Unregistered

Gast
Hi!
Mein 7040a macht das gleiche seit exact einer Woche.
Ich habe den dumpfen verdacht das aufgrund von Alterung/abnutzung die Laserdiode so schwach geworden ist, das dieser fehler bei der power calibrierung (genau da taucht er bei mir auf) stattfindet.

ich vermute da ist ein neuer brenner fällig :-(


p.s. mein ricoh zickt uebrigen von zeit zu zeit bei dem einloggen von cd's rum. manchmal muss ich die schublade 5-6 mal oeffnen/schliesen bis er die cdrom oder cdr einloggt.

gruss, martin
 

cojag

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
274
Hi
mein Plextor hat auch solche Probleme, aber nur mit bestimmten Rohlinge.
Ich habe einfach ein paar billig Rohlinge ausprobiert und meine Marke gefunden.
BASF mag mein Plextor gar nicht.Da brennt er auch nur eine von 10.
Octron(Lidl oder Aldi) brennt er jede mit max. Speed.
 

Donald

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
52
Servus!

Bevor du ganz verzweifelst, schraube das Ding mal auf und mach es mal richtig sauber, vor allem den Laserkopf (nicht mit ReinigungsCD, sowas verschmiert nur), gerade die Optic reagiert auf Verschmutzungen sehr empfindlich. Aber mach vorsichtig...;-)

mfg
Donald
 

Sgt. IceMan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
115
Nur nebenbei..beim Aufschrauben keine Flachkabel-Steckverbindungen trennen...die kriegt man nur selten wieder so rein, wie diese vorher drin waren.

Meistens kann man nach entfernen der Deckplatte und der Frontblende einfach dass ganze Innenleben herausnehmen und dann kommt man nach n paar Schrauben direkt an die Linse des Lasers, die man dann am besten mit Wattestäbchen oder was ähnlichem gut reinigen kann. Es sollten aber keine Fussel/Schmutz-& Reinigungsmittelreste oder was weiß ich was ihr eurem Brenner antun wollt zurückbleiben, darauf reagieren Laser alergisch...

allerdings kann auch der Wechsel der Brennsoftware zum Erfolg führen...z.b. WinOnCD 5.0 odr irgendwas anderes ohne "Laser Power Calibration", da es oft wirklich nur am Rohling liegt und dieser mit dem Brenner (oder andersrum) net klarkommt. versucht mal Verbatim oder Parrot Rohlinge
 
Zuletzt bearbeitet:
Top