News Mehr legale Musik bei T-Online

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
T-Online erweitert sein legales Musik-Download-Angebot „Musicload“. Zukünftig sind auch Musikstücke von Universal Music erhältlich. Das Repertoire umfasst unter anderem Interpreten wie Eminem, Shania Twain und die No Angels.

Zur News: Mehr legale Musik bei T-Online
 

value

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.086
hmm, da gibts dann noch www.popfile.de, auch t-online, und wenn man google anschmeißt noch zahlreiche weitere.

Wie viele Musik-Download-Portale will T-online eigentlich betreiben, strebt da wer nach einem Monopol ? ;)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743
1,79 Euro pro Song ?
Das wird doch im Leben nix.
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
"Mehr legale Musik bei T-Online"

Das hört sich an, als wären alle anderen Musikdownloads im Internet illegal. Dabei gibt es zig Quellen im Internet wo man Musik legal UND kostenlos downloaden kann. Hab gerade erst bei Pro-Linux über ein neues Portal gelesen.

http://www.pro-linux.de/news/2004/6532.html

Wenn sich feie Musik erstmal genauso verbreitet wie freie Software, dann hat die MI mit ihren überteuerten Preisen bald nichts mehr zu lachen. Und dann können sie die Schuld auch nicht mehr auf die 'bösen' Raubkopierer schieben, sondern werden merken, dass man mit schlechter Qualität und überhöhten Preisen nunmal nicht mehr reich werden kann.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Die sollten besser Pauschalpreise einführen für Musik Filesharing. 5 € pro Monat und dann saug, was du willst. Bei 100 Millionen Usern, hast du 500 Millionen €. Das ist doch okay für die MI und RIAA, oder!? - Stimmt, hab ich vergessen. Die wollen lieber pro Song 150.000 €, wenn sie jemanden verklagen. Ich vergaß, es ist die RIAA.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
wie dämlich sind die eigentlich um zu raffen das ein lied niemals mehr als 20cent wert ist ? besonders nicht der müll der in letzter zeit produziert wird (sowas will ich netmal geschenkt).

ne flat wäre optimal. aber ich denke die wird dann wieder so teuer das sie kein mensch mehr benutzt.

sind die tracks bei t-online net auch noch geschützt und so ? dann ist es eh nix. solang keine legale tauschbörse kommt mit ner flat um 10€/monat und mp3s mit mindestens 192kb wird des nie was.
ich würde bei so nem angebot sofort zugreifen, ist sogar besser als kazaa und konsorten. keine fakes mehr und immer gute quali. was will man mehr. zudem noch vollen 96k download.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
@WhiteShark

Warum soll ich für etwas zahlen, das keine gute Qualy hat? MPC, AAC ect. sind fast verlustfrei und trotzdem noch kleiner als mp3! Warum soll ich für mp3 zahlen, wenn ich AAC oder MPC haben kann!?
 

guidobyte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
95
Ich suche einen Anbieter, der mir "legal" Dance, Trance und Techno Musik zum Download bietet, Bei MSN, Musicload und Kontor.cc findet man nicht viel in dieser Richtung. Kennt jemand da nen guten Provider?
 
Top