Mehr Leistung ohne grosse Kosten

U

Unregistered

Gast
Hi ihr Experten

Könnt ihr mir sagen wie ich noch mehr Leistung aus meinem System herausholen kann ohne viel bezahlen zu müssen???


Mein System :

P3 500 Slot1 ( durch Slot1 keine hab ich den Prozessor nicht übertakten können weil ja der FSB und der Multi vorgegeben werden )
256 MB RAM ( Wie kann ich den vielleicht übertakten ? )
FIC VB-601-V Via Apollo ( besitzt keine einstellung des FSB und wenn ich es über Software versuche stürzt mein System ab !!! )
3D Prophet 4500 64 MB ( kyro 2 Chip läuft bereits mit 185 MHz statt 175 MHz und weiter bringts nichts mehr )
12 GB Maxtor

PS : Ich hab keine Ahnung vom Löten also kommt es für mich nicht in Frage irgendetwas umzulöten !!!!

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen
 
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
243
Schon mal das Programm SoftFSB ausprobiert???? :daumen:

greetz shadow
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
U

Unregistered

Gast
bei dem prozessor wär ne geforce 2mx die bessere wahl gewesen weil die kyro erst bei schnelleren richtig abgeht...
 
U

Unregistered

Gast
Soll ich mir etwa jetzt ne GeForce 2 MX holen

Wär ja total bescheuert weil die noch weniger rausholt und ausserdem hab ich jetzt ne kYro und die ist nicht schlecht für meinen CPU

HAst de vielleicht nen anderen Tip für mich???
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Sorry, aber wenn selbst SoftFSB nicht geht, ist es wohl aussichtslos, deinem PC zu mehr Leistung verhelfen zu wollen.

Quasar
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Die sind nur für die SlotA Athlons....

Quasar
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Ups, sorry. Wenn ich Slot... lese denke ich halt nur an Athlons :D. Ich mag diese Generation und besonders meinen Thunderbird 1550 :).
 
U

Unregistered

Gast
Gibt es nicht so was für Pentium 3 Slot1

Besteht den keine Möglichkeit den zu übertakten ohne den gleich in alle Einzelteile zu zerlegen

Der muss doch irgendwie zu übertakten gehen !!!!

HAb ich keine Chance da noch ein bisschen Leistung herauszuquetschen!!!!

Vielleicht hat ja jemand ne Idee!!!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Moin

Wenn dein Board nichts anbietet, hast du ohne Löten oder ohne Board-Tausch keine Chance, sorry....


Quasar
 
U

Unregistered

Gast
die graka sieht nach nem fehlkauf aus

ich denk mal sogar das ne geforce2mx bei dem prozzie schneller is als die kyro2 aufgrund t&l

einzigste vernünftige entscheidung wäre, noch bissl warten und sparen (is ja bald weihnachten :)) und dann neues board, neuer prozzie und speicher und du hast ein modernes system
 

BlueSky

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
45
das einzigste was finanziel im Rahmen bleiben könnte, wäre nen slot-adapter und ein neuer proz (celeron).
ich glaube es gibt sogar welche an denen du die spanung, multi und fsb ändern kannst, bin mir aber nicht sicher.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Katmai - Ende Fahnenstange

Der P3-500 basiert auf dem ersten P3-Kern (Katmai, technisch eigentlich noch ein P2), der bei 500Mhz schon ziemlich ausgereizt ist. Da ist auf keinem Wege mehr viel drin, sorry!
Du warst im Recht, dir eine Kyro2-Karte zu kaufen - MX kann nix, auch wenn es eine GF2 ist. Leider braucht der Kyro aber auch eine schnelle CPU im Rücken, um voll aufzudrehen, momentan fährst du mit angezogener Handbremse!
Tip: Takte den Kyro fürs erste wieder auf normal, der höhere Takt bringt dir fast nichts, ehrlich!
Die preisgünstigste Lösung ist und bleibt ein neues Board mit Athlon (wenns nicht viel kosten darf, auch Duron). Dann hast du auch Spaß mit dem Kyro.
 

Mindmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
331
Vielleicht doch

In der CPU Database von http://www.overclockers.com/ liegen eigentlich viele PIII 500 so bei 667 Mhz mit 133*5. SoftFSB ging bei mir auch nicht, aber mit CPUCOOL gings dann gut. Versuch ist es wert.
Viel Glück beim OC.
 

Rafterman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
422
ja also möglichkeiten gibt es!

P3 500 Slot1 = den kann man übertakten! nehme SoftFSB oder was besser ist CPU Idle
256 MB RAM = Da kannst du im BIOS übertakten! Unter den Advanced Options (je nachdem welches BIOS) stellst du die CAS Latency time auf 2
und auch die Precache time,den anderen Wert weiss ich net aussm Kopf, jedenfalls versuchst du alle Werte auf 2 zu stellenn! wenn dein Rechner instabiel wird oder ein Ausnahmefehler kommt stellö einen Wert wieder um! Probiere aus!
3D Prophet 4500 64 MB= Hier lädst du dir neue Treiber herunter! Dann wird der Vsync bei Direct 3d und Open GL ausgestellt, das geht mit Power Strib
Dann wird im Bios der Arbeitsspeicheranteil von der Grafikkarte auf 32 gesetzt! AGP Size=32! Dann wird die AGP Rate auf 4x gestell (wenn dein Board das kann)
Dann wirst du in Windows bei Ausführen msconfig eingeben. Dann klickst du auf Autostart und haust die meisten raus. Task Monittor, ICQ usw.
Dann besorgst du dir Cacheman das ist ein RAMund Cache programm! wenn du das nicht willst dann gehe in den Gerätemanager und klicke auf Leistungsmerkmale dort Dateisystem, dann wählst du Netzwerkserver aus!
Dann holst du dir Direct x 8 falls du es noch nicht besitzt.
Dann ziehst du dir von http://www.viatech.com/ die aktuellsten 4in1 treiber von VIA.
Dann gehst du in den Gerätemanager und klickst auf Leistungsmerkmale dann Virtueller Abrbeitsspeicher, dort gibst du manuell an und tippst 312 ein.
Im Bios kannst du nochmal den ECC Cache check ausstellen, ewnn du abstürze deswegen hast anstellen.


puhhhh mehr fällt mir jetzt nich ein!

cya Rafterman
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Immer mit der Ruhe

@Rafterman
War sicher gut gemeint und du hast auch eine Menge brauchbare Tuning-Tips gegeben, aber bleib trotzdem mal auf dem Teppich. ;)
Übertakten per Software ist eine kitzlige Sache und geht öfter schief, als es klappt. Auf jeden Fall ist es gerade bei einem Prozessor wie dem Slot1-Pentium3 gefährlich, weil der Core durch seine Bauweise einfach nicht mehr weit zu treiben ist! Die 667er-Ergebnisse sind zwar schön, bilden aber die absolute Ausnahme, besonders weill dann Chipsatz, Speicher und so ziemlich alles andere überm Limit gefahren werden (FSB133).

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!

Der Spruch ist zwar geklaut (ich glaube, er war von Hobbyschrauber -> sorry, Schrauber!), aber er ist uneingeschränkt gültig. Framewunder werden keine dieser Tuning-Maßnahmen bewirken. Bevor man also einen intakten P3 riskiert, sollte man vielleicht doch über einen günstigen Neukauf nachdenken. So ein P3 paßt prima als kleiner Gameserver oder Inet-Maschine ins Programm. Wenn für einen zweiten Rechner keine Verwendung besteht, kann man ihn vielleicht sogar verscherbeln (natürlich ohne die Grafikkarte!).
 
Top