Mehrmals mit der Faust auf Unterseite von Laptop gehauen - Kühlung defekt?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

jualin

Banned
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
102
Morgen allerseits.

Ich besitze seit gut einem Jahr das MSI GS65 Stealth Thin 8RF und war bis jetzt, abgesehen von ein paar Kleinigkeiten, sehr zufriedem damit. Jedoch hat der rechte Lüfter vor einigen Monaten angefangen, komische Geräusche zu machen (rattern/brummen), was mich zunehmend gestört hat. Habe daraufhin die Unterseite aufgeschraubt um zu sehen, ob es am Staub liegen könnte, aber da war nichts. In meiner Frustration habe ich dann mehrmals auf die Unterseite des Laptops (Lüfterbereich) gehauen, was das störende Brummen zwar vorübergehend etwas leiser machte, aber leider nicht viel gebracht hat, da es immer wieder kam.

Vor einer Woche fing dann auch noch die SSD? an, komische Geräusche zu machen, nachdem ich wiederholt mehrmals auf die Unterseite gehauen hab - was mich zusätzlich aufgeregt hat. Ich hab dann einfach so lange mit der Faust auf die Unterseite gehauen, bis das Fiepen und Brummen nicht mehr so laut war, jedoch ist nun das Gehäuse in der Mitte etwas verbogen und die Kühlung ist viel schlechter als vorher. Ansonsten ist alles in Ordnung mit dem Gerät und die Leistung ist gleich gut wie vorher. Nur scheint eben die Kühlung nicht richtig zu funktionieren und der Laptop wird sogar im ausbalancierten Modus bei 10 Minuten normaler Nutzung sehr heiss.

Da alle Lüfter intakt bzw. hörbar sind und es in der oberen Mitte zwischen den Lüftern (dort wo das Gehäuse verbogen ist) am wärmsten ist, denke ich, dass womöglich einige Heatpipes beschädigt wurden. Jedoch kann ich es nicht sicher sagen, da man sie beim Aufschrauben der Unterseite nicht direkt sieht und es bei dem Gerät sehr schwierig ist, die Teile auseinander zu nehmen. Deshalb stellt sich mir nun die Frage, ob ich mir nicht lieber ein neues Gerät holen sollte, was denkt ihr?
 
Zitat von jualin:
In meiner Frustration habe ich dann mehrmals auf die Unterseite des Laptops (Lüfterbereich) gehauen, was das störende Brummen zwar vorübergehend etwas leiser machte, aber leider nicht viel gebracht hat, da es immer wieder kam.

Vor einer Woche fing dann auch noch die SSD? an, komische Geräusche zu machen, nachdem ich wiederholt mehrmals auf die Unterseite gehauen hab - was mich zusätzlich aufgeregt hat. Ich hab dann einfach so lange mit der Faust auf die Unterseite gehauen, bis das Fiepen und Brummen nicht mehr so laut war, jedoch ist nun das Gehäuse in der Mitte etwas verbogen und die Kühlung ist viel schlechter als vorher. Ansonsten ist alles in Ordnung mit dem Gerät und die Leistung ist gleich gut wie vorher.

Are you fucking kidding us?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gnodab, dunkelbunter, Asghan und 6 weitere Personen
Ritalin alle gewesen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aluminiuminimum, dunkelbunter, Asghan und 6 weitere Personen
was erwartest du?
das ein laptop so stabil ist wie ein bagger?
mit viel glück ist nur was leicht verbogen, mit pech brauchst einen neuen.
aber so wie du mit deinen sachen umzugehen scheinst, kauf dir ein baustellen-laptop.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
  • Gefällt mir
Reaktionen: dunkelbunter, Asghan, Xero261286 und 4 weitere Personen
Welcome to Trollingen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan und SavageSkull
Abgesehen von der vielleicht noch vorhandenen Garantie, eher unbefriedigten.
 
Zitat von Sgt.Seg:
Hast du deine Ausbrüche nun im Griff? Dann könnte ein neues Gerät in Frage kommen.

Schau mal nach dem Getac X500. https://direkt.jacob.de/produkte/ge...edium=cpc&utm_campaign=Preisvergleich&ref=101

Hat das Gerät Spulenfiepen? Ich suche eins, das möglichst keine störenden, hochfrequenten Geräusche macht. Von mir aus kann der Lüfter ruhig etwas hörbar sein, was mich einfach nervt, sind die elektronischen Geräusche der SSD und eben Brummen oder Spulensurren.
 
Wenn man die anderen Threads so ansieht dann weiß man dass das hier auch nur Blödsinn ist. Aber hat wenigstens einen (wenn auch sehr sehr geringen) Unterhaltungswert. Ein bisschen lauter als sonst aus der Nase schnaufen musste ich schon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dunkelbunter, Asghan, Dandelion und 2 weitere Personen
Die kleinen Schrauben an den Kühlern lösen sich gerne mal auch ohne Gewalt :)
Wenn das Ding auf einmal von alleine ausgeht, dann weißt bescheid.
 
Zitat von jualin:
Hat das Gerät Spulenfiepen? Ich suche eins, das möglichst keine störenden, hochfrequenten Geräusche macht. Von mir aus kann der Lüfter ruhig etwas hörbar sein, was mich einfach nervt, sind die elektronischen Geräusche der SSD und eben Brummen oder Spulensurren.

Ist fürs Militär, da pfeift keine Spule. Nur das eingebaute Sonar könntest du natürlich unschön wahrnehmen. Aber das ist durch die mitgelieferte Laser-Maus (also mit Laser zur Zielmarkierung) regelbar, einfach mit dem Ziellaser auf das Notebook zielen und Doppelklick machen, dann kommt die Drohne und regelt das Problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pocketderp, Dandelion, [wege]mini und eine weitere Person
Zitat von Bluntastic:

zu zeiten von athlon und dem guten alten diablo 2 Lord of Destruction ← der name war programm, ist einem bekannten mal der hardcore char in einem lag verreckt. seine "buddys" haben ihn dann komplett gelootet und danach aus der freundesliste gelöscht.

der rechner flog komplett aus dem geschlossenen fenster auf die straße, ich musste einen neuen "bauen" und der glaser eine neue scheibe einsetzen.

dabei war das eigentlich ein ruhiger zeitgenosse. :evillol:

wegen ein paar fiependen spulen, sollte so etwas natürlich nicht passieren.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Oelepoeto und Dandelion
Don't feed the troll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xero261286 und Schaby
Zitat von stadtrix:

so einen troll als haustier hätte ich aber schon gerne.... :bussi:

falls die frage doch ernst gemeint war, kurzer exkurs in technik.

die notebooks werden mit heatpipes gekühlt. die können durch mechanische stöße (z.B. mit der faust drauf hauen) reißen und dann funktionieren sie nicht mehr richtig oder sogar von der platte abgehen, auf die sie aufgelötet sind. dann wird gar keine wärme mehr transportiert. luft ist echt mies als "wärmeleiter".

schraub das ding auf, lerne was und schau dir vor allem den dreck auf der innenseite der kühlrippen an. der staub verhindert meist eine kühlung trotz drehendem lüfter.

mein lappy schreit mich auch mindestens 1 mal im jahr an: "putze mich du fauler sack". :smokin:

mfg
 
Die Threads werden wieder obskur, man merke es ist der vorgezogene Freitag :lol:

Das Steckverbindungen, Bauteile beeinträchtig wurden durch deine Aktion ist mir vorstellbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: areiland
Oder gleich den Gnadenschuss.
..gif
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dandelion
Der Antigewalttherapielink ist der richtig Lösungsansatz. Deshalb ist hier zu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: longi
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zurück
Top