Mein PC kackt dauernd ab

Kami

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
236
Habe ein Proble und zwar mein PC kackt immer ab

Habe einen folgendes System:
1333MHz TB
Thermaltake Lüfter Mini Copper Orb 3 Gehäuse Lüfter
350Watt Enermax Netzteil
Asus A7V133
Hercules 3D Prophet 4500 mit KyroII
2x 256MB Apacer Winbon Ram
2x 40GB IC35L040 von IBM
Hercules Game Theatre XP
16x Pioneer DVD
10/100Mbit Typhoon Netzwerkkarte
Windows 98 SE

Habe jetzt schon fast alle Bios einstellungen durchprobiert aber der Rechner schmiert immer ab manchmal gleich nach dem Hoch booten vom Windows oder erst mal beim Spielen, Wenn ich Glück hab läuft er ma 20Min.
Woran könnte das liegen meine CPU Temp steigt laut Mainboard Temperaturfühler nie über 52°C also auch kein Hitze Prob.
Wenn ich nochmal Format C: mache und Windows neu installiere wie bekomme ich raus ob es an Treibern liegen könnte und welche sollte ich unbedint installieren und welche nicht.
Sollte ich es mal mit nem Bios Update probieren?
Da ein Kumpel den Selben hat bis auf die Soundkarte und Windows er hat nämlich ME drauf? bei ihm läuft er mit den selben Bios einstellungen wie ne eins bis auf das bei ihm der selbe Ram mit 2T; 2T; 2T erkannt wird (Ram by SPD) und bei mir nur mit 3T; 2T; 2T; und das bei der CPU Lüfter geschwindigkeit bei ihm die richtigen 5500upm angezeigt werden und bei mir 1100upm!
Könnte auch irgend eine Hardware Kaputt sein wenn ja welche könnte es sein und wie bekomm ich heraus welche es ist?

Bitte helft mir bin total verzweifelt

Kami
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
moin moin Kami,

Da kannst Du noch so verzweifelt sein, aber 1 Thread hätte gereicht.

Bitte in Zukunft auf solche Doppelthreads verzichten, und...erstmal unsere Regeln lesen.

Der andere Thread wird gelöscht.
 

DTG

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
80
*überleg*

tach!
hm, weiß nich ob ich dir helfen kann, aber vielleicht hättest du dir für den ganzen "kram" ;) bzw. deine hardware ein 400 watt netzteil zulegen sollen... (weiß aba auch net genau) hast du den PC selber zusammengebaut oder war er fertig? also an einstellungen im bios kann es glaub ich nicht liegen... wenn im bios was falsch eingestellt ist, dann läuft GAR nix, noch nicht mal 20 min. an treibern kann es meiner meinung nach gar nicht liegen. es sei denn du hast z.b. für dein asus board elitegroup treiber... was ich ja nicht glaube. also solange deine treiber alle für die entsprechende hardware gedacht ist, kannst du da nix falsch machen... mit einem bios update wääre ich mit deinem instabielen system SEHR vorsichtig -> ich würds lassen. wenn dein system sauber läuft kannst du das machen, aber so besser nicht.
hm, ich würd sagen da is was kaputt... oder vergessen oder so. vielleicht is beim einbau was vergessen worden.
kurz: ich kann dir leider keine tipps geben, nur ausschließen, was du als fehlerquellen in betracht gezogen hast... sorry.
einen tipp hab ich doch: geh da hin, wo du den PC gekauft hast, gib ihn da ab, wenn hier keiner ne antwort weiß

andi
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Hi Kami,

also Du könntest als erstes mal das BIOS auf "Default Settings" einstellen.
Hast Du für jede Komponente die aktuellen Treiber(nicht von CD, besser aus I-Net) ?
Das mit dem Lüfter gibt mir zu denken. Wo hast Du die Drehzahl abgelesen, im BIOS ?
Ich habe das selbe Board, bei mir funktionieren die drei Lüfteranschlüße mit Drehzahlüberwachung einwandfrei.
Check noch mal die obigen Punkte und gib noch mal Bescheid.
 

Kami

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
236
sers
Das 350 Watt netzteil ist genug ein Kumpel hat den selben PC bei ihm reichts auch ohne prob und nein ich hab beim einbau nichts vergessen. Die Drehzahl hab ich im Bios abgelesen bei meinem Kumpel gehts ja auch ohne probs bei dem wird auch der Ram richtig erkannt! Probs jetzt nochmal mit nem Format C:
und bau erst ma nur die Graka ein.
Hatte mal alles raus weil mir jemand gesagt hat soll ma alle Karten raus tun hab dann gestarted war nur die Kraka drinne bin ins Win gekommen wie normal hab mal ne weile heftig mit der Maus gewakelt und schwups schon ist er wieder abgeschissen.
So ein scheiss naja schau ma was nach dem Format rauskommt.

Kami
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.969
Systemprobleme?

Also...am einfachsten ist es die Grundkomponenten zu überprüfen.
Mainboard, CPU, RAM, Grafikkarte.

Nach der Beschreibung des Fehlers klingt das aber eher nach CPU oder Ram.
Geh doch einfach mal zu nem Händler mit dem Dingen und tausch da mal die Rams aus, zu Testzwecken. Nach deinen Angaben kanns ja an der CPU nich liegen.

Oder probier eins dieser RAM-Diagnostic Tools für Dos aus.
Ich hab hier eins, wenn du das haben willst...schreib mir.
Hat mir damals auch den Arsch gerettet. War schon völlig verzweifelt, aber das Tool zeigte das meine 6,5 Monate alten Rams defekt waren und die hab ich nie außerhalb ihrer Spezifikationen betrieben. Wenns das auch nicht sein kann, lass den Case einfach mal offen und schau, ob der rechner "Länger aushält"!
Wenns dann schon 30mins sind haste wohl ein thermisches Problem. Wenns immernoch 20mins sind liegts definitiv an der Hardware.

Viel Glück

Scans@gmx.de
Rodger

PS: Ich versuch mal das Programm an diese Antwort anzuhängen.
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
ähm, die neuesten VIA4in1-Treiber hast du aber schon installiert?!
Schonmal versucht AGP auf 2x zustellen und den AGP-Fastwrite zu deaktivieren?
Desweiteren im Bios erstaml alles auf Default, und teste den RAM doch mal einzeln auf dem Board.
 
Top